Interview mit Sepehr Bahadori | GNBF Natural Bodybuilder

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

In meinem Interview mit Sepehr Bahadori habe ich mit dem Gewinner der GNBF Natural Bodybuilding Meisterschaft 2014 über seine Wettkampfvorbeitung, seine Beziehung zum Bodybuilding und vieles mehr gesprochen. Viel Spaß beim lesen!

Bahadori_Sepehr_Junioren_Gewinner_BodybuildingTobi: Hi Sepehr, vielen Dank dass du dir für dieses Interview Zeit genommen hast. Du hast als Newcomer auf der diesjährigen GNBF Meisterschaft im Natural Bodybuilding alle weggehauen und den ersten Platz belegt. Ich war live bei der Meisterschaft und fand deine Performance wirklich sehr gut. Erzähl doch bitte ein bisschen über dich. Was machst du wenn du nicht gerade im Gym bist, wie bist du zum Bodybuilding gekommen und wann hast du dich für die Bühne entschieden?

Sepehr: Hey Tobi, erstmal vielen Dank für die netten Worte und für das Interesse an meiner Person. Mein Name ist Sepehr Bahadori, ich bin Baujahr 93, komme aus Köln und studiere an der RWTH in Aachen Maschinenbau. Ich bin, so wie die meisten Leute, mit dem Ziel für den Sommer gut auszusehen das erst Mal mit Bodybuilding in Kontakt gekommen. Aus der anfänglichen Zweckbeziehung zum Eisen wurde dann eine immer größere Leidenschaft. Mit dem Gedanken auf die Bühne zu gehen hatte ich mich schon länger befasst, da ich von Natur aus ein Mensch bin der das Wettkampf Gefühl liebt :).

Tobi: Du hast einen Youtube Kanal und bist im Gegensatz zu vielen anderen Fitness Youtubern tatsächlich Bühnenathlet. Was glaubst du was dich sonst noch von der Vielzahl der Youtuber unterscheidet die es inzwischen gibt? In welche Richtung planst du deinen Youtube Kanal zu entwickeln? Gibt es demnächst Team Sepehr :D?

Sepehr: Ich denke, dass ich eine ziemlich gute Mischung zwischen Theorie und Praxis biete. Was ich jetzt genau plane will ich eigentlich noch nicht verraten, da es noch nicht 100% in Stein gemeißelt ist. Aber ein Team Sepehr ist, soweit ich weiß, nicht geplant :D.Sepehr Bahadori 2014

Tobi: Der Sieg bei der GNBF 2014 ist gerade mal eine Woche her. Hast du schon neue Wettkampf Pläne für die Zukunft, möchtest du bei der Gnbf bleiben?

Sepehr: Leider kann ich zu dem jetzigen Zeitpunkt keinen konkreten Termin für einen weiteren Wettkampf nennen. Ob ich nächstes Jahr wieder starte ist auch noch unklar.

Tobi: Das war deine erste Wettkampfvorbereitung! Was lief gut, und was nicht so? Hast du dir die Vorbereitung und die letzen Tage so vorgestellt wie sie letzten Endes verlaufen sind?

Sepehr Bahadori GNBF 2014Sepehr: Ernährungstechnisch lief eigentlich alles nach Plan. Das nächste Mal plane ich mir aber definitiv mehr Zeit für’s Diäten ein oder starte nicht von so einem hohen Ausganggewicht. Dann werden die letzten Wochen auch viel angenehmer werden. Trainingstechnisch lief so einiges schief. Zunächst hab ich mir in der ersten Diätwoche einen Faserriss im Adduktor zugezogen und musste dann mein Training umstellen. Diese Umstellungen führten dann, kurz vor dem Ausheilen der ersten Verletzung, zu Knie Problemen, die leider noch bis heute anhalten, da ich keine richtige Pause einlegen konnte. In der Diät gilt nämlich das Motto: Use it or lose it. Allgemein war die Vorbereitung in den letzten Wochen mental und körperlich sehr hart. Man hört ja immer wieder: „Man kann sich nicht vorstellen wie eine WK Diät sich anfühlt“ Das kann ich zu 100% unterschreiben, viel härter als zu Beginn gedacht.

Tobi: Ein Großteil der Trainierenden wirft leider nach ein paar Wochen oder Monaten wieder das Handtuch weil die Erfolge nicht so schnell wie erwartet kommen. Was glaubst du hast du anders gemacht als andere um mit 21 schon eine so gute Form zu erreichen?

Sepehr Bahadori 2014_Sepehr: In diesem Sport ist Geduld fast schon eine Grundvorrausetzung. Signifikante Erfolge erzielt man nicht in wenigen Monaten sondern in vielen Jahren harte Arbeit. Ich bin zwar relativ jung, trainiere aber auch schon bestimmt 5-6 Jahre.

Tobi: Nach welchem Trainingssystem trainierst du genau? Kannst du in ein paar kurzen Sätzen erklären auf was du im Training den Fokus legst und was dir im Training Priorität hat?

Sepehr: Progression, Progression, Progression: Das einzig entscheidende Beim Training. Es geht nicht darum der stärkste im Studio zu sein oder sich nach dem Training K.O zu fühlen sondern sich selbst zu schlagen und Progression zu gewährleisten. Egal ob in 5kg oder in 0,1kg Schritten. Solange eine stetige Progression gewährleistet ist, spielen andere Faktoren nur eine sehr untergeordnete Rolle.

In der letzten Zeit habe ich nach einem Push,Pull,Beine Plan 5-6 mal pro Woche trainiert. Angefangen wurde immer mit einer schweren Grundübung im Bereich 4-8 Wiederholungen, gefolgt von Isolationsübungen im höheren WDH-Bereich.

Tobi: Was ist dein absolute Lieblingsübung und welche Übung hältst du für überbewertet?

Sepehr BahadoriSepehr: Eine richtige Lieblingsübung hab ich ehrlich gesagt nicht. Mir machen fast alle Übungen auf unterschiedlichste Art ungemein viel Spaß. Überbewertete Übungen gibt’s meiner Meinung auch nicht. Man darf Übungen nicht aus dem Gesamtbild reißen und diese beurteilen, denn jede Übung kann unter speziellen Rahmenbedingungen Sinn machen.

Tobi: Legday! Hass oder Liebe?

Sepehr: Hassliebe :D Zum einen liebe ich Herausforderungen und das Gefühl etwas mental/körperlich Schwieriges gemeistert zu haben. Aber seien wir mal ehrlich: Legday ist mit Abstand der anstrengendste Tag. Zudem ist der ständige Druck sich zu verbessern bei Übungen wie der Kniebeuge oder dem Kreuzheben physisch und psychisch viel belastender.

Tobi: Soweit ich weiß bist du kein Fan von komplizierten Ernährungssystemen und hältst dich weitestgehend nur an IIFYM. Doch auch hier gibt es ja unterschiedliche Ausprägungen. Wie sieht deine Makronährstoffverteilung aus? Wiegst du deine Lebensmittel ab? Trackst du Kalorien mit ner App?

Sepehr: In der Diät gilt grob das Prinzip: So viel Eiweiß/Fett wie nötig und den Rest der Kcal über die Kohlenhydrate. Ich wiege so ziemlich alles ab, außer wenn ich draußen essen gehe (was ziemlich oft vorkommt). In dem Fall wird nur grob geschätzt und das Essen genossen. Im Aufbau track ich nur Eiweiß und Kcal, schaue aber das ich eine Mindestmenge an Fetten reinbekomme. Außerdem wird auf eine ausreichende Zufuhr von Obst und Gemüse geachtet. Getrackt wird natürlich mit einer App auf dem Handy :D

Tobi: Wie stehst du gegenüber Supplementen? Welche nutzt du selbst und hältst du für Sinnvoll und welche hältst du für sinnlos?

Sepehr: Ich persönlich benutzt momentan nur ein Whey Protein und ein normales Kreatin Monohydrat. Außer vielleicht Beta-Alanin bei Ausdauerleistungen halte ich von den meisten anderen Supps nicht besonders viel.

Sepehr Bahadori Interview Bro_SepTobi: Für wie wichtig hältst du die mentale Komponente im Kraftsport. Ist Durchhaltevermögen und Ehrgeiz wichtiger als Genetik? Denkst du jemand mit durchschnittlicher Genetik und eisernem Willen kann besser aussehen als ein Athlet mit Top Genetik der nur locker Pumpen geht?

Sepehr: Die mentale Komponente stellt, meiner Meinung nach, den wichtigsten Aspekt in fast jedem Lebensbereich dar, nicht nur im Kraftsport. Solange man sich mental weiter entwickeln kann, wird der Rest wie von selbst folgen. Dazu kann ich nur sagen: Hard work beats talent when talent doesn’t work hard.

Tobi: Wie motivierst du dich selber im Training deine Grenzen immer wieder aufs Neue zu überschreiten?

Sepehr: Mir macht das Training einfach nur unglaublich viel Spaß und bereichert mein ganzes Leben. Einen neuen PR aufzustellen versüßt mir den ganzen Tag und gibt mir ein unbeschreibliches Gefühl. Sich ständig zu verbessern , sein altes Ich zu schlagen und seinem Ziel einen Schritt näher zu kommen sind mehr als genug um mich jeden Tag hoch motiviert ins Gym gehen zu lassen.

…………………..

Über Sepehr Bahadori:

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCYbKyDZMx_Oj8vKJX65z6NQ/feed

Facebook: Sepehr Bahadori – Natural Bodybuilder

Instagram: http://instagram.com/bro_sep

………………………………………….

Folgende Interviews könnten dich auch interessieren:

………………………………………….

Die besten Infos und aktuelle Beiträge rund ums Thema Kraftsport, Bodybuilding und Fitness findest du auf  unserem Fitness Blog. Schau regelmäßig vorbei und bleibe auf dem neusten Stand.

Train hard! Have fun!

 

Interview mit Sepehr Bahadori | GNBF Natural Bodybuilder
5 (100%) 5 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.