Zuletzt aktualisiert:

Im ersten Teil dieses Beitrags vergleichen wir diverse Kraftstationen und erklären welche Produkte zu empfehlen sind und im zweiten Teil zeigen ob es einen Kraftstationen Test von Stiftung Warentest, Ökotest und anderen Verbrauchermagazinen gibt. Viel Erfolg bei der Suche nach den besten Kraftstationen!

Beste Kraftstation kaufen: Worauf achten?
  • Achten Sie beim Kauf auch die maximale Belastbarkeit
  • Um ein Rundum-Training durchführen zu können, achten Sie auf die integrierten Übungsmöglichkeiten und Geräte
  • Stellen Sie sicher, wie viel Zubehör bereits integriert ist bzw. was Sie dazu kaufen müssen
  • Die Größe der Kraftstation sollte mit dem vorhandenen Platz im Haus konform gehen
  • Der Umfang der Kraftstation sollte zu Ihren Bedürfnissen und Training passen
  • Stellen Sie sicher, dass die Kraftstation aus hochwertigen Materialien besteht und stabil ist
Über den Autor: Tobias Bantle

Ich bin Tobias und ich betreibe den Blog online-fitness-coaching.com bereits seit 2013. Nach mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich Kraftsport und Fitness gebe ich hier meine Empfehlung zu Trainingssystemen und verschiedenen Produkten weiter. Ich hoffe mein Ratgeber hilft dir dabei die besten Kraftstationen zu finden und deine Ziele schneller zu erreichen.


Kraftstationen Vergleich: Trainingsstaionen für Zuhause

In unserem folgenden Kraftstationen Vergleich stellen wir beliebte Produkte vor und vergleichen diese auf Basis der Herstellerangaben und Produktbeschreibungen. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Auch Kundenbewertungen wurden von uns berücksichtigt.

Unseren Kraftstationen Vergleich haben wir in verschiedene Preissegmente gegliedert. Die erste Rubrik zeigt Kraftstationen über 1000 Euro, die zweite Kraftstationen unter 800 Euro, die dritte Trainingsstationen unter 500 Euro und die vierte Kraftstationen unter 200 Euro.

Günstige Trainingsstationen bieten nur eine beschränkte Anzahl an Übungen und auch das Trainingsgewicht ist meistens limitiert. Wenn du jetzt schon weißt dass es dein Ziel ist einen muskulösen Körper aufzubauen dann solltest du dich gleich für eine hochwertige Kraftstation oder ein Power Rack entscheiden.

Über 1000 Euro

Trainingsstationen über 1000 Euro

Kraftstationen Test 2015

Zum Vergleich

In dieser Kategorie zeigen wir Kraftstationen die qualitativ erstklassig sind und durchaus mit Geräten in Fitnessstudios mithalten können. Die Investition ist zu Beginn zwar hoch doch nach ein paar Jahren hat sich das wieder relativiert.

Wer ernsthaft Zuhause trainieren möchte der sollte sich auch hochwertige Trainingsgeräte kaufen denn sehr günstige Heimtrainer sind nicht auf ein Jahrelanges Training ausgelegt. Die Kraftstationen in dieser Kategorie sehen oft aus wie kleine Fitnessstudios bieten eine enorme Übungsvielfalt.

Unter 800 Euro

Trainingsstationen unter 800 Euro

Kraftstationen Test 2015 Trainingsstatioinen

Zum Vergleich

In der Rubrik „Kraftstationen unter 800 Euro“ gibt es bereits sehr gute Modelle zur Auswahl. Das Preis/Leistungsverhältnis ist hier sehr gut ausgeprägt und so liegt hier auch der Großteil der angebotenen Produkte.

Diese Produkte bieten eine große Übungsvielfalt und gute Verarbeitung. Wir haben im Vergleich verschiedene Arten von Kraft-Trainingsgeräten mit aufgenommen und so findest du nicht nur normale Trainingsstationen sondern auch eine Multipresse.

Sollte es dein Ziel Muskel un Krataufbau sein dann bist du in dieser Kategorie richtig.

Unter 500 Euro

Trainingsstationen unter 500 Euro

Trainingsstationen Test

Zum Vergleich

Kraftstationen unter 500 Euro gibt es viele auf dem Markt. Dieses Segment ist das schwierigste, denn hier gibt es sowohl sehr gute Geräte als auch viel Schrott.

Genau hinschauen lohnt sich und nicht jede günstige Trainingsstation ist auch wirklich ihr Geld wert. Anfänger und Personen die nur Ihre allgemeine Fitness verbessern wollen sind mit diesen Trainingsstationen gut beraten. Hochmotivierte Kraftsportler sollten zu einem teureren Gerät oder zu Hantelsets wechseln.

 

Unter 200 Euro

Trainingsstationen unter 200 Euro

Kraftstationen unter 200 Euro Heimtrainer

Zum Vergleich

Die günstigsten Geräte im Vergleich waren Kraftstationen unter 200 Euro. Es sollte klar sein, dass die Geräte weniger gut verarbeitet sind und nicht für das Training mit hohen Gewichten konzipiert wurden.

Diese Trainingsstationen sind für Anfänger gemacht die einfach nur ihre Fitness verbessern möchten und auch in zukunft nicht mehr als leichtes Fitnesstraining machen möchten. Wir haben im Produktvergleich 2 Trainingsstationen ausgesucht.

 

 

Tipp für Bodybuilder und Kraftsportler

Bodybuilder und Kraftsportler trainieren schon immer hauptsächlich mit freien Gewichten und verwenden dafür ein Powerrack und frei Gewichte. Die oben vorgestellten machen durchaus Sinn und die Auswahl an Übungen ist sehr groß.

Dennoch baut man mit freiem Hanteltraining ebenso gut Muskeln auf und die Anschaffungskosten sind in der Regel geringer. Überleg dir gut was du möchtest und schau dir unseren Power Rack Vergleich an. Langhanteln gibt es schon relativ günstig und halten oft ein leben lang.


Kraftstationen Test: Die Übersicht

Herausgeber: Kraftstationen Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein
ÖKO-TEST Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Wir haben uns auf die Suche nach einem Kraftstationen Test begeben, bisher leider ohne Erfolg. Gesucht haben wir auf den Webseiten der oben genannten Verbraucher-Magazine und Organisationen. Wir werden aber weiter recherchieren um dir in Zukunft einen Kraftstationen Test zur Verfügung stellen zu können.

Leider stehen Trainingsgeräte bisher nicht im Fokus der Verbraucher-Journale und so findet man nur selten entsprechende Testberichte. Generell ist es auch wichtig auf die Aktualität der Kraftstationen Tests zu achten und den aktuellsten als Referenz zu nehmen. Der beste Test bringt nichts wenn die Multistationen seit langem nicht mehr auf dem Markt verfügbar sind.

Stiftung Warentest

Kraftstationen Test von fit-for-fun?

Auf der Webseite fon fit-for-fun findet man zwar einen Kraftstationen Test, dieser ähnelt aber vielmehr eine Kaufberatung. Auch erfährt man nicht wie der Testablauf war und wie die Geräte genau geprüft wurden. Daher haben wir auch darauf verzichtet den Beitrag in unserer Test-Übersicht ganz oben zu verlinken.


Häufig gestellte Fragen zu Kraftstationen

Kraftstationen gibt es in verschiedenen Preissegmenten. Einsteigermodelle von Kraftstationen starten bei unter 200 Euro. Profigeräte sind für weit über 1000 Euro zu haben. Es gibt also für jeden Trainingsstand das richtige Trainingsgerät und vergleichen lohnt sich. Wer sich sicher ist dem Training zu Hause treu zu bleiben der sollte gleich mit einem teureren Gerät einsteigen, welches er länger verwenden kann.

Kraftstationen bieten die Möglichkeit Zuhause Muskelaufbau zu betreiben ohne sich vertraglich an ein Fitnessstudio binden zu müssen. Wir empfehlen allen zusätzlich zu Trainingsstationen auch mit freien Gewichten zu trainieren.

Vorteile und Nachteile

Sofern Sie auf der Suche nach einer geeigneten Kraftstation für Ihr Zuhause sind, sollten Sie auf gewisse Faktoren bei der Auswahl und einem Vergleich achten. Seien Sie sich auch der Vorteile und Nachteile dieser Geräte bewusst. Das hilft Ihnen, das beste Produkt für sich zu finden und Sie müssen nicht mit bösen Überraschungen rechnen. Welche typischen Vorteile und Nachteile Ihnen begegnen können, haben wir in Kürze festgehalten.

Vorteile

  • ein eigenes kleines Fitnessstudio zu Hause
  • Muskeln und Gelenke können stabilisiert und aufgebaut werden
  • Sie halten sich gesund, fit und können gezielt Ihren Körper trainieren
  • die Gewichte sind regulierbar
  • verschiedene Systeme für unterschiedliche Bedürfnisse möglich

Nachteile

  • viel Platz wird benötigt
  • je nach Menge der Ausstattung sehr teuer
  • Sie müssen selbstständig die Übungen richtig durchführen

Kraftstationen gebraucht kaufen?

Kraftstationen Testsieger (1)Natürlich kann man Kraftstationen auch über Kleinanzeigen in der Tageszeitung oder Ebay Kleinanzeigen kaufen. Da die Motivation mancher Käufer nach ein paar Wochen schnell wieder abnimmt werden die Trainingsstationen oft bald wieder zum verkauf angeboten.

Schnäppchenjäger haben bei gebrauchten Kraftstationen eine gute Chance Schnäppchen zu machen aber man muss Geduld haben. Es kann mitunter lange dauern bis die gewünschte Kraftstation irgendwo zu Kauf angeboten wird. Ein weiter Nachteil ist die Tatsache, dass gebrauchte Kraftstationen fast immer selbst beim Verkäufer abgeholt werden müssen. Aufgrund der Größe der Heimtrainer geht das nur mit Lieferwagen oder großem Anhänger.

Auch sollte man bedenken, dass viele der gebrauchten Trainingsgeräte keine Garantie mehr haben und man bei einem Defekt oft selbst für Reparaturkosten aufkommen muss. Das kann einem beim Neukauf eines Gerätes aus unserem Kraftstationen Vergleich natürlich nicht passieren. Direkt auf Ebay suchen

Welcher Hersteller von Kraftstationen ist der Beste?

Es gibt viele verschiedene Hersteller von Kraftstationen. Einige sehr große Marken sind Finnlo, Hammer, Horizon, Christopeit und natürlich Kettler.

Alle Marken bieten Trainingsstationen in verschiedenen Preiskategorien an und die Qualität reicht demnach auch von Sehr gut bis Durchschnittlich. Wer auf Nummer sicher gehen möchte bezüglich Qualität sollte sich für ein Gerät über 500 Euro entscheiden denn in diesem Preissegment bieten eigentlich alle Hersteller eine gute Verarbeitung und Qualität an.

Dazu passend solltest du dir die Modelle im oben vorgestellten Krafstationen Vergleich, der entsprechenden Preiskategorien, ansehen. Ein paar Videos zu Kraftstationen findet Ihr hier bei Youtube.

Trainingsplan für Kraftstationen

Einfach eine Kraftstation zu kaufen und aufzubauen reicht nicht aus um in Form zu kommen, man muss natürlich auch regelmäßig trainieren. Oft stehen die motivierten Käufer der Trainingsstationen vor der Frage wie oft man denn nun eigentlich pro Woche trainineren soll.

Eine allgemeingültige Antwort darauf zu geben ist nicht möglich, da es immer auf die persönliche Ausganssituation und das individuelle Trainingsziel ankommt. Für viele Trainierende, die bereits eine gewisse Grundfitness besitzten empfiehlt sich ein 3maliges Krafttraining pro Woche.

In jeder Trainingseinheit sollte der ganze Körper trainiert werden und anschließend mindestens ein Ruhetag folgen damit sich die Muskeln ausreichend regenerieren können. Mit steigenden Trainingsgewichten kann damit begonnen werden das Training zu splitten und Beispielsweise an verschiedenen Tagen Ober- und Unterkörper zu trainieren.

Solltest du ein Power Rack Zuhause haben und mit freien Gewichten Trainieren kannst du dir mal unsere Trainingspläne anschauen.

Günstige Kraftstationen oder Profigerät kaufen?

Wer nicht viel Geld zur Verfügung hat der kann auch schon bei unserer Kraftstationen unter 500 Euro ein paar gute Einsteigermodelle finden. Außerdem sollte man sich generell überlegen ob es nicht mehr Sinn macht mit freien Gewichten und Hanteln zu trainieren.

Im direkten Vergleich erhält man für den Preis von günstigen Kraftstationen bereits qualitativ hochwertige Freihanteln. Wer noch jung ist und keine körperlichen Beschwerden hat sollte also dringend überlegen nicht direkt mit Freihanteltraining zu beginnen. Teure Kraftstationen bieten den Vorteil eine schier unermessliche Übungsvielfalt zu bieten.

Wer sich zu Hause ein Heimstudio einrichtet für den sind teure Kraftstationen gut geeignet um auf lange Sicht im Training immer wieder für Abwechslung sorgen zu können.

Kraftstationen von Kettler

Kraftstationen TestKettler Kraftstationen gehören zu den besten auf dem Markt. Der renommierte Hersteller von Heimtrainingsgeräten kennt sein Geschäft und die Kraftstationen bieten sehr gute Qualität zu einem vertretbaren Preis. Konkurrenten wie Finnlo und Hammer bieten ebenfalls sehr gute Heimtrainer an.

Da Kettler eine Kultmarke ist kommt für manche Trainierende oft gar kein anderer Anbieter in Frage. In unserem Kraftstationen Vergleich unter 500 Euro findet sich ebenfalls ein Trainer von Kettler der durchaus zu empfehlen ist.

Ausstattung, Übungen & integrierte Geräte

Je nach Größe und Preisklasse erwartet Sie bei Ihrer Kraftstation eine Reihe verschiedener Übungen, Geräte und Ausstattungen. Um welche typischen Übungen es sich dabei handelt und was Sie damit trainieren können, haben wir für Sie nachfolgend etwas übersichtlicher zusammengestellt. Die Menge an Ausstattung kann jedoch je nach Gerät variieren. Hier ist nur eine kleine Auswahl zu sehen.

  • Latzug: Weitere Übungen können mit der Latissimus-Stange ausgeführt werden. Die Übungen bauen in erster Linie die Nacken- und Brustmuskulatur auf.
  • Rudern: Anhand der Ruder-Einheit lassen sich die breiten Rückenmuskeln optimal trainieren. So können Sie die Muskelpartien des oberen Rückens zu einem breiten V-Kreuz effektiv aufbauen. Das rüstet den Rücken auch für den Alltag aus.
  • Butterfly: Die Butterfly-Einheit ist seitlich wegklappbar. Mit Hilfe dieser können sie gezielt Ihre äußere Brustpartie trainieren.
  • Bankdrück-Einheit: Übungen an dieser Einheit erlauben es Ihnen Ihre gesamte Brustmuskulatur und den Nacken zu stärken.
  • AB & Backtrainer: Um die Rücken-, Lenden- und Bauchmuskulatur effektiv zu trainieren, ist auch der AB & Backtrainer die richtige Wahl. Die dazugehörigen Gewichte lassen sich nach Trainingsniveau einstellen. Fehlpositionen und Überlastungen werden dadurch verhindert.

Passendes Zubehör zur Kraftstation: Gewichte, Matte & Co

Je nach Größe und Modell der Kraftstation kommt das Gerät bereits mit vielen Übungsmöglichkeiten und Ausstattung. Nichtsdestotrotz bietet sich passendes Zubehör an, um das Training weiter auszubauen und ein wenig Abwechslung hineinzubringen. Welches Zubehör für Sie interessant sein könnte, haben wir nachfolgend festgehalten.

Handschuhe: Die Handschuhe bieten Ihnen zusätzlichen Grip bei der Nutzung der Hanteln, Griffe und Gewichte. Ähnlich wie Fahrradhandschuhe sind diese Fingerlos. Die Handinnenflächen der Fitness Handschuhe sind perforiert und leicht gepolstert. Modelle gibt es für Männer, als auch Frauen.

Gewichte: Zwar sind bei vielen Kraftstationen Gewichte mit im Set dabei. Dennoch kann es nicht schaden ab und an Gewichte dazu zu kaufen. Eine gewisse Auswahl an Gewichten unterstützt Ihr Krafttraining – besonders, wenn Sie es steigern möchten.

Gymnastikball: Mit Hilfe eines Gymnastikballs eröffnen sich Ihnen viele weitere Übungsmöglichkeiten. Platzieren Sie einen solchen Ball bspw. zwischen den Beinen, können Sie effektiv und gezielt Ihre Bauchmuskeln stimulieren. Die Bälle können Sie in verschiedenen Größen erwerben.

TRX-Bänder: Viele Sportler schätzen dieses Zubehör. Die Sling Trainer haben sich zu Alleskönnern in Sachen Sport entwickelt. Passend zur Kraftstation können Sie die Bänder in verschiedenen Stärken erwerben. Diese lassen sich an die einzelnen Komponenten der Kraftstation befestigen. Anhand von Dehn- und Streckübungen werten Sie Ihr Training weiter auf.

Matte: Als ein hilfreiches Zubehör kann sich auch eine Matte erweisen. Diese dient zum einen als Gymnastikmatte für bestimmte Übungen, kann jedoch auch als Unterlage für die Kraftstation genutzt werden. Sie können bei einem Kauf zwischen verschiedenen Größen und Stärken wählen.

Kraftstation oder Hantelbank – was ist besser?

Die Hantelbank ist ein eigenes Sportgerät, welches Sie für den Kraftsport einsetzen können. Allerdings ist sie weniger  wandelbar, als eine Kraftstation, die gleich mehrere Geräte miteinander vereint und deutlich mehr Muskelpartien des Körpers trainieren kann. Der Vorteil einer Hantelbank liegt auch darin, dass durch die Übungen das Verletzungs- und Fehlerpotenzial eingeschränkt werden kann.

Was sich nun besser für Sie erweist, hängt mitunter davon ab, was Sie trainieren möchten und wie Ihr Trainingsplan ausgelegt ist. Überzeugen Sie Kraftstation und Hantelbank, können Sie sich für Modelle entscheiden, die sogar beides miteinander verbinden.

Worauf beim Aufbau einer Kraftstation achten?

Um ein sicheres Training genießen zu können, sollten Sie gleich von Anfang an auf den richtigen Aufbau achten. Dabei hilft Ihnen die beiliegende Aufbauanleitung. Sollten Sie bei sich zuhause über einen empfindlichen Boden verfügen, können Sie unter die Kraftstation eine Matte  bzw. zusammensteckbare Matten-Module legen. Diese können Sie in einem Sportfachhandel in der Nähe erwerben.

Noch bevor Sie sich eine Kraftstation kaufen, sollten Sie überprüfen, wie viel Platz Sie überhaupt für diese Trainingsmöglichkeit bieten können. Messen Sie den Platz im Vorfeld aus und suchen Sie anhand der ermittelten Daten die passende Kraftstation aus. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie rund drei bis vier Quadratmeter dafür einplanen. Rechnen Sie am besten noch einen Meter auf jeder Seite hinzu, damit Sie auch alle Übungen bequem ausführen können.

Welche Kraftstation ist für zu Hause geeignet?

Im Endeffekt können Sie jede Kraftstation für Ihr Zuhause verwenden. Natürlich sollte diese sich von der Größe nach Ihren Vorstellungen und Übungswünschen richten. Sofern Sie viel Platz zur Verfügung haben, bleiben keine Wünsche offen. Kalkulieren Sie rund 2 bis 4 Quadratmeter dafür ein. Sollten Sie jedoch mit einem Training lediglich Ihre Rückenschmerzen bekämpfen wollen, ist eine kleine und preiswerte Kraftstation bereits ausreichend.

Bekannte Hersteller und Marken von Kraftstationen

In Sachen Sport und Fitness stehen Ihnen viele renommierte Marken und Hersteller zur Verfügung, die ein hochwertiges Training anhand vieler Geräte, Stationen und Zubehör ermöglichen. Auf welche Hersteller Sie setzen können, erfahren Sie von uns in diesem Abschnitt.

FINNLO: Kraftsport und Ausdauer werden mit der Marke Finnlo möglich. Hierbei handelt es sich um eine Marke von der Hammer Sport AG. Unter der Marke FINNLO werden Cardiogeräte, Kraftstationen, aber auch kleinere Geräte produziert. Sucht man nach einem  Crosstrainer, Heimtrainer, Laufband oder einem Rudergerät sollte man die Geräte von Finnlo in die engere Auswahl nehmen. Diese vereinen Technologie und die jüngsten Fitnessideen.

Hammer: Die Hammer Sport AG stellt Sportartikel her. Die Gründung des Unternehmens geht bis auf das Jahr 1900 zurück. Bei Hammer handelt es sich außerdem um einen der größten Hersteller in Europa für Fitnessgeräte für den Heimbedarf. Zu ihrem Repertoire gehören Boxartikel, Ergometer, Cardiogeräte und Kraftstationen. Ein Teil des Sortiments wird auch unter der FINNLO vertrieben.

Body-Solid: Bei Body-Solid erhalten Sie ebenfalls eine große Auswahl zu Trainingseinheiten  und Geräte für den privaten Bedarf. Auch Kraftstationen sind hier zu finden, mitsamt vielem Zubehör.

Life Fitness: Hinter der Marke Life Fitness steht ein amerikanisches Unternehmen für Fitnessgeräte. Dieses spezialisiert sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Laufbändern, Fahrrädern, Kraftstationen und mehr. Gegründet wurde Life Fitness 1977 und hat seinen Sitz in Illinois.

BodyCraft: Mit Produkten der Marke BodyCraft holen Sie sich ebenfalls einen starken Hersteller ins Haus. Die Marke existiert seit 1994 und hat es sich zum Ziel gesetzt mit seinen Produkten zu motivieren und jedem zu helfen sein persönliches Ziel zu erreichen. Das Sortiment erstreckt sich von Fahrrädern, zu Rudergeräten bis hin zu Power Racks und Kraftstationen.

Adidas: Eine starke Marke in Sachen Sport, Sportbekleidung und Geräten ist die Adidas AG, die 1949 gegründet wurde und ihren Sitz in Deutschland hat. Neben den Schuhen und der Sportbekleidung mit dem trendigen Logo, können Sie auch eine Kraftstation von der Marke erwerben.


Kurze Fragen & kurze Antworten

Welche Körperpartien werden mit einer Kraftstation trainiert?

Je nach Ausstattung erhalten Sie die Möglichkeit an Ihrer Kraftstation die Brust- und Rückenmuskulatur, Ihre Bauchmuskeln, sowie Ihre Schultermuskeln und Beinmuskeln zu trainieren. Manche Muskelpartien können Sie mit derselben Übung stärken.

Die Kraftstation richtig pflegen

Um die Langlebigkeit zu erhöhen, wischen Sie nach dem Training die Polster und Handgriffe mit einem feuchten Tuch ab, da sonst der Schweiß die Polster auf Dauer beschädigt. Eine regelmäßige Kontrolle der Scharniere und Gelenke der Station und ggf. ein Nachölen dieser, ist ebenso angebracht.

Kann zusätzlich noch Ausdauersport betrieben werden?

Natürlich, das gehört zu einem ausgewogenen Training dazu und hilft Ihnen, Ihren Körper in eine erhöhte Leistungsbereitschaft zu versetzen. Allerdings sollten Sie diesen unabhängig vom Kraftsporttraining an einem anderen Tag oder lediglich kleine Einheiten nach dem Kraftsport durchführen.

Wie hoch sind die Geräte belastbar?

Die meisten Kraftstationen sind mit einer Belastbarkeit zwischen 120 und 135 kg ausgelegt. Die mitgelieferten Gewichte, als auch das mögliche Aufrüstgewicht sind hiervon ausgenommen. Sollten Sie bereits ohne Gewichte an die Belastbarkeitsgrenze kommen, suchen Sie sich besser eine stabilere Kraftstation.


 


Weitere Beiträge die dich auch interessieren könnten:

 

Tobias Bantle