Zu Beginn dieses Beitrags zeigen wir ob es einen Crosstrainer Test von großen Verbraucher-Magazinen gibt. Anschließend vergleichen wir selbst diverse Crosstrainer und nennen unsere Favoriten. Wir haben dazu verschiedene Preiskategorien angelegt. Die Heimtrainer werden auch oft als Ellipsentrainer bezeichnet. Viel Erfolg bei der Suche nach dem besten Crosstrainer für Zuhause!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich
bester Crosstrainer Test

Die besten Crosstrainer sind einfach zu bedienen, robust und bieten flüssige Bewegungen!


Crosstrainer Test: Die Testsieger der letzten Jahre

Crosstrainer sind aus dem Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken. Bei unserer Recherche zu einem Crosstrainer Test haben wir einen Test von Stiftugn Warentest, Konsument und vielen anderen Magazinen gefunden, den Link findest du in der Tabelle. Sollten wir weitere Tests finden, werden wir die Tabelle selbstverständlich aktualisieren.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Ja, es gibt einen Crosstrainer Test von der Stiftung Warentest. 2007 Link Ja
Kassenstuz Magazin Ja, ein Crosstrainer Testbericht wurde veröffentlicht. 2011 Link Ja
Ökotest Nein, ein Crosstrainer Testbericht fehlt noch.
Haus & Garten Ja, es wurde ein Crosstrainer Test durchgeführt. 2017 Link Nein (Kosten 1,99€)
Konsument.at Ja, es besteht kein Crosstrainer Test. 2011 Link Ja
Ktipp.ch Nein, leider ist kein Crosstrainer Test ist auf der Webseite zu finden.
ETM Testmagazin Ja, wir konnten einen Test zu Crosstrainern finden. 2011 Link Ja

Wir hoffen, dass eines der oben genannten Journale bald einen neuen Crosstrainer Test veröffentlichen wird da fast alle Testbericht mittlerweile schon einige Jahre alt sind. Sollte etwas neues veröffentlicht werden, aktualisieren wir unserer Tabelle selbstverständlich.

Fast jeder Hersteller von Fitnessgeräten hat auch einen Crosstrainer im Angebot. Der Markt ist riesig und Preislich sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Die günstigsten Crosstrainer fangen bei knapp unter 100 Euro an und Studiogeräte kosten weit über 2000 Euro. Als normaler Sportler oder als Trainingsanfänger reicht ein Gerät für ca. 500 Euro in der Regel aus.

Crosstrainer Test und Testsieger

Nicht nur einen Crosstrainer Test haben wir gefunden sondern gleich mehrere!

Mehr Infos zu den Testberichten

Stiftung Warentest: Testsieger & Ergebnisse

Stiftung Warentest

Es gibt mehrere Heimtrainer bzw. Crosstrainer Tests von der Stiftung Warentest. Einer stammt z.B. aus dem Jahr 2002. Diesen halten wir für veraltet, weshalb wir ihn gar nicht erst vorstellen. Ein weiterer Test, der auch Stepper miteinschließt, stammt aus dem Jahr 2007.

Auch er ist eigentlich veraltet, jedoch kann man hier besser nachvollziehen, was bei einem Crosstrainer wirklich wichtig ist. Interessant ist insbesondere, dass die Belastungen durch Weichmacher damals eine große Rolle spielten. So fand man in einigen Modellen Weichmacher in den Griffen. In dem Test finden sich hilfreiche Tipps, wie man diesem Problem mit Lenkerband aus dem Fahrradhandel begegnen kann.

Der Testsieger von damals war der Christopeit Sport CS 5, dicht gefolgt vom Kettler Vito XS. Den Link zur Tabelle mit den Testurteilen bzw. zum Crosstrainer Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2007 finden Sie oben in der Tabelle.

Crosstrainer Test von Men’s Health und fit-for-fun?

Auf der Suche nach einem Crosstrainer Test kann man auch bei einschlägigen Fitness Zeitschriften fündig werden. Dazu gehört z.B. FIT FOR FUN, Men’s health, Women’s Health und Shape. Wir haben in unserer Test-Übersicht oben jedoch nur klassische Verbraucher-Zeitschriften mit aufgenommen.

Was ist bei einem Crosstrainer Test zu beachten?

Bei einem Crosstrainer Test sind verschiedene Aspekte wichtig. Diesen muss im Test besondere Beachtung geschenkt werden. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick darüber, welche Aspekte die Prüfer, unserer Meinung nach, besonders viel Aufmerksamkeit schenken sollten.

Maximale BelastbarkeitTrainingsprogramme und FunktionalitätSchwungmasse

Die maximale Belastbarkeit wird in Kilogramm angegeben. Bei dem Crosstrainer sowie bei jedem anderen Sportgerät sagte sie etwas darüber aus, wie schwer die das Sportgerät nutzende Person maximal sein darf. Hat ein Crosstrainer beispielsweise eine maximale Belastbarkeit von 120 kg, dann darf die Person, die den Crosstrainer benutzt, nicht schwerer sein, als 120 kg. Das allein ist jedoch nicht alles.

Über die Belastbarkeit kann man herausfinden, wie massiv der Crosstrainer konstruiert ist. Je höher die Belastbarkeit, desto massiver ist das Gestell und desto höher ist in der Regel auch die Qualität.

Der Funktionsumfang des Crosstrainers, der hauptsächlich aus den Trainingsprogrammen, aber auch aus zusätzlichen Inhalten wie einer passenden Smartphone App besteht, ist ein weiteres hauptsächliches Kriterium in einem Crosstrainer Test. Je mehr Funktionen, desto moderner und desto fortgeschrittener ist der Crosstrainer normalerweise. Besondere Modelle erlauben wie bereits angedeutet auch, sich mit dem Smartphone zu verbinden und so die Trainingsdaten zu analysieren. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn man über das Smartphone noch weitere Sensoren oder Trainingsgeräte anschließt.

Das Gewicht der Schwungmasse gibt beim Crosstrainer darüber Auskunft, in welcher Belastungsklasse er liegt. Je schwerer die Schwungmasse, desto kräftiger muss man sein, um den Crosstrainer zu bedienen bzw. um darauf zu trainieren. Natürlich lässt sich der Widerstand variabel über die Bremse einstellen, doch der minimale und maximale Widerstand hängt auch von der Schwungmasse ab.


Crosstrainer Vergleich: Unsere Bestenliste mit Empfehlungen

In unserem folgenden Crosstrainer Vergleich stellen wir beliebte Produkte vor und vergleichen diese auf Basis der Herstellerangaben und Produktbeschreibungen. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Auch Kundenbewertungen wurden von uns berücksichtigt.

Wähle die Kategorie, welche dich am meisten interessiert:

Profi-Crosstrainer für Zuhause   Crosstrainer unter 500 Euro   Crosstrainer unter 200 Euro

.

Mehr Infos zu den 3 Preis-Kategorien

Wir haben unseren Crosstrainer Vergleich in 3 verschiedene Preiskategorien unterteilt. Das Training mit einem Crosstrainer, oft auch Ellipsentrainer genannt, ist besonders gelenkschonend da der Bewegungsablauf bei diesen Heimtrainern sehr weich und rund ist.

Solltest du auf der Suche nach Ergometern, Rudergeräten oder anderen Heimtrainern sein dann schau dir unseren Gesamtübersicht zum Thema Heimtrainer an: Heimtrainer Test & Vergleich

Bester Crosstrainer für Zuhause (über 500 Euro)

bester Crosstrainer für Zuhause

Im ersten Crosstrainer Vergleich haben wir uns das oberste Preissegment angeschaut mit Geräten über 500 Euro.

Der beste Crosstrainer für Zuhause kostet natürlich etwas mehr als günstige Einsteigermodelle aber man wird unter 1000 Euro fündig. Wir haben 3 verschiedene Ellipsentrainer genau unter die Lupe genommen und zeigen die Vorteile der jeweiligen Modelle auf.

Ausdauersportlern die regelmäßig trainieren und lange Cardioeinheiten geplant haben empfehlen wir sich für einen Crosstrainer aus dieser Kategorie zu entscheiden. Alle Infos: Profi Crosstrainer für Zuhause


Crosstrainer unter 500 Euro

Wir haben in diesem Crosstrainer Vergleich haben wir Crosstrainer unter Crosstrainer Test unter 500 Euro500 Euro miteinander verglichen und geben eine Kaufempfehlung für das in dieser Preisklasse, unserer Meinung nach, beste Heimtrainingsgerät ab.

Crosstrainer gehören neben Ergometern zu den beliebtesten Geräten um Kalorien zu verbrennen und Ausdauer zu trainieren. In der Preisklasse zwischen 200 und 500 Euro gibt es bereits richtig gute Angebote und man bekommt hier deutlich mehr geboten als bei Crosstrainern unter 200 Euro.

Die größten Unterschiede im Vergleich zu günstigeren Crosstrainern ist die bessere Verarbeitung, die Schwungmasse und die Trainingscomputer. In unserem Crosstrainer Vergleich für Geräte unter 500 Euro stellen wir euch 4 Crosstrainer vor und geben euch unsere Kaufempfehlung. Mehr Infos:  Crosstrainer unter 500 Euro


Crosstrainer unter 200 Euro

Crosstrainer TestIm Crosstrainer Vergleich für das unterste Preissegment haben wir Geräte unter 200 Euro verglichen und nach verschiedenen Kriterien bewertet.

In diesem Crosstrainer Vergleich stellen wir 3 verschiedene Geräte vor und zeigen dir unsere Kaufempfehlung. Natürlich sind diese Geräte den teureren Heimtrainern in Punkto Trainingscomputer unterlegen.

Wenn es aber nur darauf ankommt ein Trainingsgerät zu haben um Zuhause Kalorien zu verbennen und an seiner Fitness zu arbeiten, der kann auch zu einem günstigeren Gerät greifen. In dieser Preisklasse bieten die Modelle bereits Pulsmesssensoren. Alle Infos:  Crosstrainer unter 200 Euro


Infos zu den Bestenlisten

In jedem Beitrag finden Sie eine eigene Bestenliste mit den besten Crosstrainern in dem jeweiligen Preissegment. Wir aktualisieren die Bestenlisten regelmäßig da ständig neue Modelle auf den Markt kommen und ältere Modelle oft nicht mehr im Handel erhältlich sind. Auf diese Weise versuchen wir dir stets die aktuell besten Crosstrainer zu präsentieren.

Crosstrainer Test


Häufig gestellte Fragen zu Crosstrainern

Nachdem wir im ersten Abschnitt auf das Thema Crosstrainer Test eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen.

Technischer Aufbau & Funktion der Geräte

Crosstrainer TestWie funktioniert ein Crosstrainer eigentlich? Um diese Frage zu klären, sollte man genau darauf eingehen, wie ein Crosstrainer eigentlich aufgebaut ist. Ein Crosstrainer, oft auch als Heimtrainer bezeichnet, ist ein Trainingsgerät, auf dem eine Laufbewegung simuliert wird. Die Beine werden auf Fußgestänge gestellt, welche sich sowohl vor und zurück als auch hoch und runter bewegen.

Die Bewegung selbst ist sinusförmig, wenngleich sie durch ein vorne an der Fußstange angebrachtes Gelenk und eine darüber verbundene Griffstange, die wiederum weiter oben mit einem Gelenk mit dem Gestell verbunden ist, verzerrt wird. Die Griffstangen werden mit den Händen gegriffen. Dadurch entsteht ein in sich synchronisierter Bewegungsablauf für alle Gliedmaßen des menschlichen Körpers.

Das Fußgestänge ist hinten mit einem Gelenk am Schwungrad befestigt, welches wiederum über eine Bremse verfügt, die von der Steuerung reguliert wird. Vielmehr ist es eigentlich nicht – einem vollständigen Crosstrainer fehlen nun nur noch das Standgestell und die Transportrollen.

Unterschied Crosstrainer und Ellipsentrainer

Crosstrainer TrainingsplanEllipsentrainer werden häufig fälschlicherweise als Crosstrainer bezeichnet. Dabei sind es wie gesagt Ellipsentrainer. Der Unterschied zwischen diesen beiden Geräten ist relativ einfach und sofort ersichtlich: Ellipsentrainer haben das Schwungrad vorne, Crosstrainer wiederum hinten.

Daraus ergibt sich eine unterschiedliche Belastung. Grundsätzlich ist der Ellipsentrainer dem Crosstrainer vorzuziehen, da man hier weniger ein Laufgefühl, sondern ein Gleitgefühl erlebt. Durch die schwächere Auf- und Ab-Bewegung eignet sich das Training mit dem Ellipsentrainer besser bei Krankheiten wie Hüftarthrose. Allerdings sind Ellipsentrainer deutlich teurer.

Richtige Reinigung & Wartung

Die richtige Reinigung und Wartung bzw. die richtige Pflege des Crosstrainers oder Ellipsentrainers ist von essenzieller Bedeutung für eine lange Lebensdauer des Geräts. Das gilt übrigens bei praktisch jedem technischen Gerät! Besonderer Belastung sind dabei die bewegenden Elemente ausgesetzt.

Das betrifft insbesondere die Lager. Man sollte die Belastung durch Staub in einem normalen Haushalt nicht unterschätzen und die Lager regelmäßig von Staubablagerungen befreien. Es empfiehlt sich auch, die Lager, falls möglich, von Zeit zu Zeit zu schmieren. Ansonsten sollte man darauf achten, den Crosstrainer sauber zu halten und stets auf eine ebene Unterlage zu stellen bzw. eine unsachgemäße Behandlung zu verhindern.

Anforderungen bestimmter Zielgruppen

Für verschiedene Personengruppen gibt es bezüglich eines Crosstrainers verschiedene Anforderungen. So muss man bei einem Crosstrainer für ein Kind oder für sehr kleine Personen beispielsweise auf die Größe achten, während bei Crosstrainern für Übergewichtige das maximale Traggewicht von Wichtigkeit ist. Ein kurzer Überblick über die Personengruppen und ihre Anforderungen:

ÜbergewichtigeKinderFrauenSeniorenSport-Einsteiger

Crosstrainer für Übergewichtige müssen, wie wir es in der Einleitung bereits erwähnt haben, auf das höhere Gewicht bzw. die stärkere Belastung ausgelegt sein. Das betrifft nicht nur das Gestänge und die Konstruktion, sondern beispielsweise auch die Lager. Achten Sie beim Kauf eines Crosstrainers folglich auf die maximale Traglast bzw. die maximale Belastung in kg.

Crosstrainer für Übergewichtige

Wenn Sie einen Crosstrainer kaufen, um z.B. Ihr Kind darauf trainieren zu lassen, dann müssen Sie vordergründig darauf achten, dass der Crosstrainer für die Größe Ihres Kindes geeignet ist. Üblicherweise sind Kinder relativ klein. Folglich ist die Minimaleinstellung für Sie interessant.

Crosstrainer für Frauen unterscheiden sich von Crosstrainern für Herren praktisch kaum. Allerhöchstens das Design kann variieren. In der Regel bieten die Hersteller jedoch Unisexmodelle an.

Crosstrainer für Senioren verfügen manchmal über einen Sitz, um die Gelenke zu entlasten. Außerdem sind Crosstrainer für Senioren einfach einzustellen und zu bedienen. Das gilt nicht nur für die Mechanik, sondern insbesondere für die Steuerung. Mit Crosstrainern für Senioren meinen die meisten übrigens Ellipsentrainer – diese belasten die Gelenke nicht so stark.

Crosstrainer für Sporteinsteiger müssen vor allem eins sein: Günstig. Denn Sporteinsteiger achten nicht unbedingt auf volle Funktionalität oder auf eine extrem hohe Qualität. Stattdessen ist ein günstiger Preis wichtig, um die Einstiegsschwelle niedrig zu halten.

Spezielle Trainingsziele

Mit einem Crosstrainer lassen sich unterschiedliche Trainingsziele erreichen. Das Training selbst wird auf das Trainingsziel hin ausgelegt. Ein Überblick über die unterschiedlichen Ziele:

FettabbauAusdauer verbessernReha-Therapie

Wer Fett abbauen will, der kann das mit einem Crosstrainer sehr gut machen. Das Training sollte mit dem Ziel des Fettabbaus vor allem eins sein: Lange. Denn die Fettreserven werden erst nach ca. 30 Minuten Training angezapft, dann nämlich beginnt die aerobe Energiegewinnung im Körper. Das Training muss dabei nicht besonders intensiv sein.

diaet schneller fettabbau

das Trainingsziel von den Meisten ist Fettabbau bzw. Gewichtsreduktion

Wer hingegen die Ausdauer verbessern will, der sollte auf ein intensiveres Training Wert legen. Kurze Sprints zwischen längeren und sanfteren Phasen sind die klassische Empfehlung für das Ausdauertraining.

Wenn Sie hingegen die Rehabilitation bestimmter Körperfunktionen zum Ziel haben, Beispielweise im Rahmen einer Rehatherapie, dann sollten Sie den Crosstrainer vordergründig dazu nutzen, die volle Bewegungskraft und Bewegungsmöglichkeit wiederherzustellen. Hier ist weder besonders langes noch besonders intensives Training gefragt. Stattdessen geht es rein darum, den Crosstrainer dazu zu nutzen, Bewegungsabläufe zu ermöglichen und zu lernen.

Trainingsplan für den Crosstrainer?

günster kettler Crosstrainer

Gerade Anfänger fragen sich häufig wie oft und wie lange mit einem Crosstrainer trainiert werden sollte und wünschen sich einen Trainingsplan der genau aufzeigt wie das Training abzulaufen hat.

In einem Artikel zum Thema Ergometer Training wurde haben wir bereits einen Heimtrainer Trainingsplan vorgestellt der sehr gut auch für Crosstrainer verwendet werden kann.

Generell kann gesagt werden, dass Anfänger langsam ins Training einsteigen sollten und dann langsam von Woche zu Woche die Trainingsdauer immer weiter steigern sollten.

Kalorienverbrauch und Abnehmen

Den Kalorienverbrauch zu steigern und damit das Abnehmen zu unterstützen funktioniert mit einem Ellipsentrainer sehr gut. Mehrere Einfussfaktoren spielen bei der Berechnung des Kalorienverbrauchs eine Rolle. Zum einen das eigene Körpergewicht und das Geschlecht, als auch die Geschwindigkeit mit der trainiert wird und der eingestellte Widerstand (Watt).

Wir haben nach einem Durchschnittswert gesucht und fanden verschiedene Angaben. Der Kalorienverbrauch pro 60 Minuten beträgt ca. 500-700 Kalorien. Jeder Crosstrainer hat ein Digital-Display wo der Kalorienverbrauch in Echtzeit dargestellt wird.

Kalorienverbrauch Rudergeraet abnehmen

Zusätzliches Muskelaufbau-Training?

Zusätzlich zum Crosstrainer, bei dem hauptsächlich das Herz-Kreislaufsystem und Ausdauer trainiert wird, empfiehlt sich regelmäßig ein Krafttrainingsprogramm durchzuführen. Gerade wenn das Ziel des Trainings ein Muskulöser Körper oder die Reduzierung von Körperfett ist, dann kann zusätzliches Muskeltraining den Erfolg hier deutlich beschleunigen.

Aufgebaute Muskulatur verbrennt fett und hilft so den Kalorienverbrauch immer weiter zu steigern. Wer also möglichst schnell Fett abbauen will, der sollte sich überlegen ein zusätliches Krafttrainingsgerät anzuschaffen oder zusätzliche Körpergewichtsübungen in sein Training einzubauen.Muskeln

Crosstrainer gebraucht kaufen bei eBay?

Der Kauf eines Crosstrainer ist oft schnell getätigt. Das regelmäßige Training fällt vielen Leuten dann schon schwerer und so landen die Heimtrainingsgeräte dann nach ein paar Wochen schon wieder im Keller oder im Abstellraum.

Viele Leute versuchen Ihre teuer gekauften Crosstrainer über Kleinanzeigenportale oder über Ebay wieder zu verkaufen. Hält man die Augen offen und prüft regelmäßig die Inserate kann man hier mitunter sehr günstige gebrauchte Crosstrainer kaufen.

Der Nachteil jedoch ist, dass man die Heimtrainer meistens selbst abholen muss und ohne Kleintransporter oder Anhänger ist das aufgrund der Größe der Geräte nicht möglich. Wer außerdem noch Wert auf Garantie legt und im Reparaturfall abgesichert sein will der sollte zu einem der oberen Modelle aus unseren Ergometer Vergleich greifen.

Wichtige Funktionen und Bauteile

Wie ist ein Crosstrainer eigentlich aufgebaut? Welche Funktionen implementiert er und aus welchen Bauteilen besteht er? Damit Sie selbst ein besseres Verständnis von der Funktion Ihres Crosstrainers bekommen, stellen wir Ihnen die wichtigen Bauteile und Funktionen im Folgenden vor.

TrainingsprogrammeKlappbarSchwungradSitzMonitor/FernseherMit Bändern

Sie können bei einem Crosstrainer verschiedenen Trainingsprogramme absolvieren. Die Trainingsprogramme orientieren sich beispielsweise an Intensität und Länge. Moderne Crosstrainer stellen in Abhängigkeit vom Training den Widerstand automatisch ein.

Trainingsprogramme

Trainingsprogramme lassen sich am Monitor auswählen!

Manche Crosstrainer sind klappbar. D.h., dass sie zusammengeklappt werden können. Das ist insofern von Vorteil, als dass der Platzbedarf dadurch sinkt. Denn nicht jeder hat genug Platz, um sich einen gut und gerne 1 x 2 oder 1 x 3 m messenden Crosstrainer in die Wohnung zu stellen. Das platzsparende Verstauen über ein Klappgelenk ist für manche also ein echtes Kaufargument.

Wie Sie vielleicht selbst schon bemerkt haben, verfügt ein Crosstrainer über ein sogenanntes Schwungrad. Dieses befindet sich hinter dem Sportler. Beim Ellipsentrainer, der oft gerne ebenfalls als Crosstrainer bezeichnet wird, befindet sich das Schwungrad hingegen vor dem Nutzer bzw. Sportler. Das Schwungrad wird direkt über die Fußstangen angetrieben und sorgt durch die beschleunigende Masse für ein realistisches Trainingsgefühl.

Ein Crosstrainer verfügt in der Regel nicht über einen Sitz. Zur Entlastung der Gelenke gibt es jedoch die Möglichkeit, entweder einen Sitz nachzurüsten oder sich einen Crosstrainer mit Sitz zuzulegen.

Die meisten modernen Crosstrainer, selbst die Modelle vom Discounter, verfügen über einen Monitor. Über diesen kann der Trainingsplan nachvollzogen werden. Außerdem werden die Körperfunktionen wie der Puls dort angezeigt. Heutzutage ist der Monitor gleichzeitig mit einem Touchscreen versehen, über das die Einstellungen des Crosstrainers vorgenommen werden können. Fernseher hingegen finden sich bei Crosstrainern praktisch nicht. Jedenfalls nicht vorinstalliert. Viele Fitnessstudios wiederum haben Fernseher vor den unterschiedlichsten Trainingsgeräten, darunter auch vor Crosstrainern. So wird das Training angenehmer gestaltet.

Monitor

Die äußerst futuristisch anmutenden Crosstrainer mit Bändern, die in manchen Fitnessstudios zu sehen sind, sind eigentlich gar keine Crosstrainer, sondern Ellipsentrainer. Warum? Weil, wir wiederholen es zum dritten Mal, dass Schwungrad vorne liegt.

Was machen bei bestimmten Verletzungen / Krankheiten

Je nachdem, ob eine Verletzung oder Krankheit vorliegt, sollten Sie das Training mit dem Crosstrainer pausieren oder umstellen. Desweiteren müssen Sie ihren behandelnden Arzt fragen und seine Empfehlungen befolgen. Er entscheidet wie in ihrem genauen Fall vorzugehen ist. Allgemeine Infos zu den  Krankheitsbildern können wir geben.

BandscheibenvorfallHüftarthroseErkältung

Nach einem Bandscheibenvorfall sollten Sie den Crosstrainer zunächst nicht einmal anrühren. Stattdessen ist eine professionelle physiologische Betreuung in einer Rehabilitationsklinik notwendig. Danach können Sie jedoch getrost mit dem Training auf dem Crosstrainer beginnen. Sprechen Sie das Training jedoch mit Ihrem Arzt ab.

Rueckenschmerzen

Einen Crosstrainer sollten Sie bei Hüftarthrose ebenfalls nur dann einsetzen, wenn Sie das Training mit Ihrem Arzt absprechen. Einerseits wird dadurch zwar das Bindegewebe und die Muskulatur gefördert, andererseits jedoch auch die Abnutzung der Gelenke erhöht. Die sichere bzw. den Körper am wenigsten belastende Alternative wäre beispielsweise das Schwimmen. Ohnehin würden wir Ihnen vor dem Hintergrund der Gelenkbelastung statt zu einem Crosstrainer, zu einem Ellipsentrainer raten.

Bei einer Erkältung ist es grundsätzlich zu vermeiden, intensiv Sport zu treiben. Das normale Laufen, wie Sie es beim Aufwärmen machen, ist jedoch möglich. Sie können den Crosstrainer bei einer Erkältung also bedingt einsetzen, wenngleich wir eher davon abraten und erneut dazu auffordern, das Training vorab mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Beliebte Marken:

Im Zusammenhang mit Crosstrainern werden Sie immer wieder auf viele verschiedene Marken stoßen. Die beliebtesten und bekanntesten davon haben wir im Folgenden aufgelistet. Wir schließen damit eine Lücke, die viele Crosstrainer Tests hinterlassen, die nicht genauer auf die Marken eingehen.

DecathlonOttoRealAldiLidl

Das französische Unternehmen Decathlon ist auch in Deutschland sehr aktiv und verkauft erfolgreich günstige sowie innovative Sportartikel von hoher Qualität. In fast jeder größeren deutschen Stadt steht eine Filiale.

Das Sortiment richtet sich insbesondere an Anfänger und Fortgeschrittene, wenngleich auch Profis etwas finden können. Entsprechend gibt es gute Angebote. Zum Onlineshop von Decathlon gelangen Sie über den folgenden Link: Decathlon.de

Decathlon kaufen

Kennen Sie noch das Katalog-Versandhaus Otto? Was damals gut funktioniert hat, wird heute nicht mehr funktionieren. Die meisten Menschen bestellen nämlich online und nicht mehr über einen Katalog.

Otto hat das etwas spät erkannt und den Umbruch zum Onlinehandel nach Meinung mancher Analysten nur knapp überlebt. Heute ist Otto wieder ein großes Unternehmen mit sehr vielen Produkten, die online zum Verkauf angeboten werden. Dazu zählen auch Crosstrainer. Zur Homepage: otto.de

Anders als bei Otto handelt es sich bei Real um ein Einzelhandelsunternehmen, welches jedoch in einer ähnlichen Liga spielt. Zusätzlich zum umfangreichen Onlineshop bietet Real nämlich auch Filialen mit entsprechend großem Sortiment.

Selbst mittelgroße deutsche Städte verfügen nicht selten über eine Real Filiale, in der dann vom Grill für die Terrasse über die Autobatterie bis hin zu Lebensmitteln und zum Crosstrainer alles erhältlich ist. Werfen Sie einmal einen Blick auf den großen Onlineshop: real.de

Real

Bei Aldi gibt es fast jedes Jahr Heimtrainingsgeräte im Angebot und die Crosstrainer sind meistens von der Marke Crane Sport. Einen Test für Aldi Crosstrainer haben wir auf keinem Verbrauchermagazin gefunden, daher können wir nichts zu den Produkten sagen. Zur Webseite von Aldi: aldi.de

Aldi

Erklärung der Herzfrequenzzonen

Es gibt beim Training mit dem Crosstrainer und auch bei anderen Trainingsgeräten fünf sogenannte Herzfrequenzzonen. Sie reichen von sehr leicht über mittel bis zum Maximum. Eine kurze Auflistung zeigt detaillierte Informationen über die Herzfrequenzzonen an:

Erholungstraining: Sehr leichtHerz Kreislauftraining: LeichtHerz Kreislauftraining: MittelMischtraining: SchwerMaximale Stufe

Hier wird mit 50-60 % der maximalen Herzfrequenz trainiert. Die Schläge liegen zwischen 104 und 114 pro Minute. Die Trainingsdauer sollte nicht mehr als 40 Minuten betragen, aber auch nicht weniger als 20. Das Erholungstraining in der Stufe sehr leicht, der ersten Stufe, belastet den Körper wenig und ist empfehlenswert für ein Regenerationstraining oder für das Aufwärmen bzw. den Cool-Down. Schau dir unseren Beitrag zum Thema an: Herzfrequenzbereiche für Sportler

Herzfrequenzbereich Fettverbrennungspuls

Die zweite Stufe der Herzfrequenzen liegt zwischen 114 und 133 Schlägen pro Minute bei einer Belastungsintensität zwischen 60 und 70 % der maximalen Herzfrequenz. Die Trainingsdauer liegt zwischen 40 und 80 Minuten. Wir empfehlen diese Stufe für längere Trainingseinheiten beim Basistraining ebenso wie für Regenerationstraining. Die Belastung ist angenehm und gering.

Bei der dritten Stufe wird mit 70-80 % der maximalen Herzfrequenz trainiert, was in etwa 133-152 Schlägen pro Minuten entsprechen sollte. Die Trainingsdauer liegt zwischen zehn und 40 Minuten. Wer auf Leistungssteigerung hin trainiert, erzielt in dieser Stufe gute Erfolge. Die Atmung wird schneller und es wird schon etwas anstrengend.

Die vierte Stufe liegt bei 80-90 % der maximalen Herzfrequenz und damit bei einer Schlagzahl zwischen 152 und 172 pro Minute. Man sollte hier maximal 10 Minuten trainieren. Die Muskeln ermüden schnell und die Atmung wird schwer. Dieses Training ist für erfahrene Sportler empfohlen und dient insbesondere der Wettkampfvorbereitung.

Hier trainiert man mit 90-100 % der maximalen Herzfrequenz, also mit 171-191 Schlägen pro Minute. Das Training sollte nicht länger als 2-3 Minuten dauern, denn es ist sehr anstrengend für die Muskulatur und für die Atmung. Nur fitte und sehr erfahrene Sportler sollten sich in dieser Herzfrequenzstufe aufhalten.

Kurze Fragen & Kurze Antworten

Immer wieder erreichen uns ähnliche Fragen zu unserem Crosstrainer Vergleich. Damit wir Ihnen bereits behilflich sein können, ohne dass Sie uns kontaktieren, haben wir die häufigsten Fragen, die an uns gestellt werden, hier aufgelistet und kurz beantwortet.

Wann Crosstrainer nach Geburt bzw. Kaiserschnitt?Wann starten nach Kreuzband-OP?Wann sieht man erste Erfolge?Was bringt Rückwärtslaufen?Wie Quietschen und Geräusche reduzieren?Modelle ohne Armstangen/Griffe?

Sie können den Crosstrainer ungefähr 6 Wochen nach einer Geburt nutzen, um wieder in Form zu kommen. Auch nach einem Kaiserschnitt ist die Nutzung des Crosstrainers möglich, hierbei sollte jedoch unbedingt auf den Rat des Arztes gehört werden. Treten beim Training Beschwerden auf, sollte ebenfalls ein Arzt zu Rate gezogen werden. Genauere Details zu „Crosstrainer und schwanger sein“ finden sie hier: Link

Schwanger und Schwangerschaft

Wann Sie genau mit dem Crosstrainer nach einer Kreuzband- oder allgemein nach einer Knieoperation trainieren können, hängt letztlich ganz von dem individuellen Gesundheitszustand ab. In der Regel kann man bereits 6-8 Wochen nach der OP wieder auf den Crosstrainer. Sprechen Sie vorher jedoch sicherheitshalber mit ihrem Arzt.

Erste Erfolge sieht man bereits während oder kurz nach dem ersten Training, dann nämlich werden Endorphine und weitere Glückshormone ausgeschüttet. Physiologische Erfolge sind ebenfalls relativ schnell ersichtlich, nach wenigen Trainingswochen. Ergebnisse, welche die Fitness betreffen oder gar den Muskelaufbau, sollten erst nach einigen Monaten erwartet werden.

Rückwärtslaufen belastet andere Muskeln und andere Sehnen, als vorwärtslaufen. Man kann mit rückwärts laufen also die Vielfalt des Trainings erhöhen und durch die ungewohnte Belastung auch das Armtraining verbessern.

Geräusche und quietschen reduzieren Sie am besten damit, in dem Sie erst einmal die Ursache des Geräuschs finden. Lassen Sie jemandem auf dem Crosstrainer trainieren und horchen Sie, woher das Geräusch kommt. In der Regel stammt es von einem reibenden Gegenstand. Mit etwas Schmierfett können Sie die Reibung verringern und das Quietschen hört auf. Bei klappernden Gegenständen ist eine Fixierung notwendig.

Nein, es gibt keine Crosstrainer ohne Armstangen bzw. Griffe. Sie müssen die Armstangen beim Training jedoch auch nicht nutzen, wenn Sie das nicht wollen oder können. Es ist jedoch empfehlenswert.

Alternativen und ähnliche Produkte

Eine gute Alternative zum Crosstrainer ist beispielsweise das Rudergerät, da auch hier sehr viele Muskelgruppen trainiert und die Gelenke geschont werden. Auch Kraftstationen und Laufbänder sind Alternativen bzw. dem Crosstrainer ähnlich. Eine kurze Übersicht weiterer Produkte:

RudergerätFahrradergometerSpinning BikeStepperLiegeergometerKraftstationLaufband

Ein Rudergerät simuliert die Sportart des Ruderns. Obwohl nur wenige die Sportart in der Praxis ausüben, wird das Rudergerät häufig genutzt. Tatsächlich liegt es gerade sogar im Trend. Der Grund dahinter ist, dass es sich beim Rudergerät um eines der Sportgeräte handelt, welches den Körper einerseits am meisten schont und andererseits am gleichmäßigsten belastet. Außerdem kann sowohl auf Ausdauer als auch auf Fettabbau oder auf Kraft hin trainiert werden. Mehr dazu: Rudergerät Test & Vergleich

Rudermaschine Fitnessstudio Zuhause

Fahrradergometer sind eine weitere Alternative zum Crosstrainer. Beim Fahrradergometer treibt man über Pedale ein Schwungrad an. Praktisch wird quasi das Fahrradfahren simuliert. Ergometer Test & Vergleich

Noch näher an das Fahrradfahren und insbesondere an das Rennradfahren kommt man mit dem Spinning Bike. Viele bevorzugen das Spinning Bike vor dem Fahrradergometer deshalb, weil es noch mehr auf körperliche Fitness und Leistungssteigerung ausgelegt ist und noch näher an den Rennradsport herankommt. Weiter informieren: Spinning Bike Test & Vergleich

Ein sehr günstiges und extrem platzsparendes Fitnessgerät ist der Stepper. Beim Stepper handelt es sich um ein Fitnessgerät, welches kaum größer ist als die zweifache benötigte Standfläche eines Menschen. Es handelt sich um zwei sich auf und ab bewegende Fußplatten, die das Treten auf der Stelle ermöglichen. Dabei trainieren Sie zwar nicht so viele Muskelpartien.

Auch sind Ausdauer und Fitness im Vergleich zu anderen Trainingsgeräten schlecht trainierbar. Doch dafür ist der Einstieg günstig und der Platzbedarf äußerst gering, sodass sich der Stepper sogar für das Büro eignet. Mehr dazu: Stepper Test & Vergleich

Ganz anders sieht es bei Liege-Ergometern aus. So wie das Fahrradergometer tritt man auch hier in die Pedale, um ein Schwungrad anzutreiben. Allerdings macht man das in einer liegenden Position. Ähnlich wie beim Rudern trägt das zu einer Schonung der Gelenke bei. Der Nachteil von Liege-Ergometern ist der hohe Platzbedarf. Weiter lesen: Liegeergometer Test & Vergleich

Kraftstationen wiederum sind nur dann eine Alternative zum Crosstrainer, wenn es vordergründig um den Muskelaufbau geht. Kraftstationen gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, je nachdem, welche Muskelgruppe trainiert werden soll. Am vielseitigen sind Kraftstationen, die umgebaut werden können oder die gleichzeitig mehrere Stationen in sich vereinen.

Der Nachteil an Kraftstationen ist der hohe Investitionsbedarf und der hohe Platzbedarf. Praktisch keine Kraftstation ist für einen mobilen Einsatz geeignet. Mehr Infos: Kraftstation Test & Vergleich

Ein sehr ähnliches Fitnessgerät ist, was die Sportart betrifft, das Laufband. Das ist deshalb der Fall, weil der Crosstrainer eine Laufbewegung simuliert. Beim Laufband wird die Laufbewegung dagegen nicht simuliert, sondern wie in der Praxis ausgeführt.

Das Laufen selbst wird jedoch simuliert, denn man läuft auf einem sich bewegenden Band. Professionelle Laufbänder ermöglichen es sogar, die Steigung während des Trainings zu verändern um das Trainingsgefühl noch realistischer zu gestalten. Zum Beitrag: Laufband Test & Vergleich

Reviews & Empfehlungen für Crosstrainer

Nachdem wir im ersten Abschnitt auf das Thema Crosstrainer Test eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen.

Erfahrungsbericht 1: Christopeit - CXM6Erfahrungsbericht 2: Bowflex - Maxtrainer M3Erfahrungsbericht 3: Life Fitness
Hier ein ergleich der Kettler Skylon Modelle aus dem Jahr 2018, also ganz aktuell. Es handelt sich um Ellipsentrainer:

Einen Crosstrainer der etwas anderen Art haben wir in diesem Review gefunden. Es handelt sich um den Bowflex Maxtrainer M3:

In diesem kurzen Clip sieht man einen professionellen Crosstrainer von Life Fitness.

Weiterführende Links und Quellen:

Crosstrainer Test & Vergleich 2018
4.9 (97.24%) 29 votes