Kalorienverbrauch beim Wandern: Zum Abnehmen sinnvoll?

Heute dreht sich alles um das Thema Kalorienverbrauch beim Wandern und ob es fürs Abnehmen sinnvoll ist oder nicht. Wandern verbrennt ca. 210 bis 330 Kalorien pro Stunden. Abhängig von Geschwindigkeit, Gewicht der Person und den Höhenmetern. Wandern – das ist nicht nur das Eintauchen in die unberührte Natur, das Erleben von atemberaubenden Panoramen und das Gefühl von Freiheit und Abenteuer.

Es ist auch eine körperliche Betätigung, die viele Menschen nicht nur wegen der ästhetischen Eindrücke, sondern auch wegen ihrer gesundheitlichen Vorteile schätzen.

In Zeiten, in denen Fitness und Wohlbefinden im Mittelpunkt stehen, fragen sich viele: Wie effektiv ist Wandern eigentlich, wenn es um den Kalorienverbrauch geht? Kann man durch regelmäßiges Wandern tatsächlich abnehmen? In diesem Beitrag tauchen wir in die wissenschaftlichen und praktischen Aspekte des Wanderns ein und untersuchen, wie es sich als Mittel zur Gewichtsreduktion eignet.

Zusammenfassung

Der Kalorienverbrauch beim Wandern hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Gewichts der Person, der Geschwindigkeit des Gehens, des Terrains (z.B. bergauf vs. flach) und der mitgetragenen Last (z.B. ein Rucksack).

Als grobe Schätzung kann man sagen, dass eine Person, die 70 kg wiegt, beim Wandern auf flachem Gelände etwa 300-400 Kalorien pro Stunde verbrennt. Wenn das Gelände hügelig oder bergig ist oder die Person einen schweren Rucksack trägt, kann der Kalorienverbrauch höher sein.

Hier ist eine detailliertere Aufschlüsselung:

  1. Flaches Gelände: Etwa 3,5 kcal pro Minute oder 210 kcal pro Stunde.
  2. Hügeliges Gelände: Etwa 4,5 kcal pro Minute oder 270 kcal pro Stunde.
  3. Bergiges Gelände oder mit schwerem Rucksack: Etwa 5,5 kcal pro Minute oder 330 kcal pro Stunde.

Diese Werte sind nur Schätzungen und können je nach individuellen Faktoren variieren. Um eine genauere Einschätzung des Kalorienverbrauchs zu erhalten, könnten spezialisierte Fitness-Tracker oder Apps verwendet werden, die den Kalorienverbrauch basierend auf der Herzfrequenz und anderen Datenpunkten berechnen.

Laufschuhe für Übergewichtige Test


Kalorienverbrauch beim Wandern Beispiele für 5km, 10km, 20km und mehr

Zunächst berechnen wir den Kalorienverbrauch für eine Frau dann für einen Mann, die in hügeligem Gelände mit einem Rucksack wandern. Basierend auf den zuvor genannten Schätzungen verbrennt sie in hügeligem Gelände etwa 4,5 kcal pro Minute.

Kalorienverbrauch für Frauen (7okg) beim Wandern: 

  1. Kalorienverbrauch pro Stunde: 4,5 kcal/min × 60 min = 270 kcal

Nun berechnen wir den Kalorienverbrauch basierend auf der Distanz und Geschwindigkeit:

  1. Kalorienverbrauch bei 5 km Wandern: Bei einer Geschwindigkeit von 5 km/h benötigt sie 1 Stunde für 5 km. Daher: 270 kcal × 1 = 270 kcal
  2. Kalorienverbrauch bei 10 km Wandern: Bei 5 km/h benötigt sie 2 Stunden für 10 km. Daher: 270 kcal × 2 = 540 kcal
  3. Kalorienverbrauch bei 20 km Wandern: Bei 5 km/h benötigt sie 4 Stunden für 20 km. Daher: 270 kcal × 4 = 1080 kcal
  4. Kalorienverbrauch bei 50 km Wandern: Bei 5 km/h benötigt sie 10 Stunden für 50 km. Daher: 270 kcal × 10 = 2700 kcal
  5. Kalorienverbrauch für 1000 Höhenmeter: Dies ist schwieriger zu schätzen, da der Kalorienverbrauch stark von der Steigung und der Geschwindigkeit abhängt. Eine grobe Schätzung könnte jedoch bei zusätzlichen 500-700 kcal für 1000 Höhenmeter liegen.
  6. Kalorienverbrauch pro Stunde beim Wandern mit 5 km/h Geschwindigkeit: 270 kcal (wie oben berechnet)
  7. Kalorienverbrauch pro Stunde beim Wandern mit 6 km/h Geschwindigkeit: Bei einer höheren Geschwindigkeit steigt der Kalorienverbrauch. Eine Schätzung könnte bei etwa 320-340 kcal liegen.

Kalorienverbrauch beim Wandern Zum Abnehmen sinnvoll?

Kalorienverbrauch für Männer (9okg) beim Wandern: 

Da das Gewicht eine Rolle spielt, wird der Kalorienverbrauch proportional zum Gewicht steigen. Wenn wir dies als linearen Anstieg betrachten, wäre der Kalorienverbrauch für den 90 kg schweren Mann (90/70) mal so hoch wie für die 70 kg schwere Frau.

  1. Kalorienverbrauch pro Stunde: 270 kcal × (90/70) = 346,5 kcal (runden wir auf 347 kcal)

Unter Verwendung dieser neuen Rate:

  1. Kalorienverbrauch bei 5 km Wandern: 347 kcal
  2. Kalorienverbrauch bei 10 km Wandern: 694 kcal
  3. Kalorienverbrauch bei 20 km Wandern: 1388 kcal
  4. Kalorienverbrauch bei 50 km Wandern:: 3470 kcal
  5. Kalorienverbrauch für 1000 Höhenmeter: 500-700 kcal × (90/70) = 643-900 kcal (je nach Steigung und Geschwindigkeit)
  6. Kalorienverbrauchpro Stunde beim Wandern mit 5km/h Geschwindigkeit: 347 kcal
  7. Kalorienverbrauchpro Stunde beim Wandern mit 6km/h Geschwindigkeit: 320-340 kcal × (90/70) = 411-437 kcal (nehmen wir den Mittelwert von 424 kcal)

Bitte beachte, dass diese Werte Schätzungen sind und in der Praxis variieren können.


So berechnet man den Kalorienverbrauch beim Wandern

Beim Wandern beeinflussen verschiedene Faktoren den Kalorienverbrauch, und die genaue Berechnung kann komplex sein. Zunächst spielt das Gewicht des Wanderers eine entscheidende Rolle: Je schwerer die Person, desto mehr Energie wird benötigt, um sich fortzubewegen. Die Geschwindigkeit des Gehens beeinflusst den Kalorienverbrauch ebenfalls erheblich.

Ein schnelleres Tempo erfordert mehr Energie als ein gemächlicheres Gehen. Schließlich spielen auch die Höhenmeter eine Rolle. Das Überwinden von Höhenunterschieden, insbesondere beim Aufstieg, erhöht den Energieverbrauch im Vergleich zum Gehen in flachem Gelände.

Um den Kalorienverbrauch beim Wandern zu berechnen, kann man eine Formel verwenden, die diese Variablen berücksichtigt:

Kalorienverbrauch = Basisrate × (Gewichtsfaktor × Geschwindigkeitsfaktor) + Höhenmeterfaktor) × Dauer Kalorienverbrauch=Basisrate×(Gewichtsfaktor×Geschwindigkeitsfaktor+Höhenmeterfaktor) x Dauer

Hierbei ist die “Basisrate” der Grundumsatz des Körpers pro Minute, der “Gewichtsfaktor” ein Wert, der das Gewicht der Person berücksichtigt, der “Geschwindigkeitsfaktor” ein Wert, der die Geschwindigkeit berücksichtigt, und der “Höhenmeterfaktor” ein Wert, der die zurückgelegten Höhenmeter berücksichtigt.

Die genauen Werte für diese Faktoren können je nach Quelle und Methode variieren.

Wandern Kalorienrechner





Kalorienverbrauch: 0


Abnehmen durch Wandern – Wo findet man Erfahrungen?

Das Thema Abnehmen durch Wandern hat in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, da immer mehr Menschen nach nachhaltigen und natürlichen Wegen suchen, um Gewicht zu verlieren und gleichzeitig die Natur zu genießen.

Wer sich für Erfahrungsberichte und Tipps zum Abnehmen durch Wandern interessiert, wird in zahlreichen Online-Foren, Blogs und sozialen Medien fündig. Viele Wanderbegeisterte teilen ihre persönlichen Geschichten, Fortschritte und Herausforderungen in spezialisierten Wanderforen oder auf Plattformen wie Reddit und Quora.

Darüber hinaus bieten Fitness- und Gesundheitsblogs oft detaillierte Artikel, in denen die Vorteile des Wanderns für die Gewichtsabnahme sowie praktische Ratschläge für Anfänger hervorgehoben werden.

Nicht zuletzt sind soziale Medien wie Instagram oder YouTube eine Goldgrube für inspirierende Geschichten und visuelle Dokumentationen von Menschen, die durch regelmäßiges Wandern beeindruckende Abnehmerfolge erzielt haben.

Abnehmen durch Wandern Wo findet man Erfahrungen?


Ähnliche Beiträge: 

4.8/5 - (151 Bewertungen)
Tobias Bantle