Zuletzt aktualisiert:

Zu Beginn dieses Beitrags zeigen wir ob es einen Trailschuhe Test von großen Verbraucher-Magazinen gibt. Anschließend vergleichen wir selbst diverse Trailschuhe und nennen unsere Favoriten. Viel Erfolg bei der Suche nach den besten Trailschuhen!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Hier lernst du was es beim Kauf von Trailschuhen zu beachten gilt. Die Schuhe sind Ideal für Läufe im Gelände zu gebrauchen. Sie werden auch gern als „Tough Mudder Schuhe“ bezeichnet, weil diese Events das Trailrunning im deutschsprachigen Raum erst so richtig zum Trend gemacht haben.

Diese Art von Cross Laufschuhen muss flexibel und wasserbeständig sein. Schließlich willst du damit über verschiedene Untergründe laufen und niemals die Haftung verlieren. Auf speziellen Trail-Laufstrecken gilt es auch Hindernisse zu überwinden. Eine spannende Angelegenheit und mit dem richtigen Laufschuh, wirst du optimale Ergebnisse erzielen können. Ob für dich allein oder im Wettkampf gegen andere, es geht dabei immer um die beste Zeit.

Trailschuhe Test-Übersicht

Herausgeber: Trailschuhe Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, kein Trailschuhe Test vorhanden.
ÖKO-TEST Nein, kein spezieller Trailschuhe Test vorhanden.
Konsument.at Nein, einen Trailschuhe Test gibt es leider noch nicht
Ktipp.ch Ein Trailschuhe Test fehlt noch

Die Auszeichnung Testsieger ist heiß begehrt doch dafür ist zunächst einmal ein Trailschuhe Test notwendig. Im Moment existieren zu Trailschuhen keine Testberichte von den großen Verbraucher-Magazine. Wir hoffen aber natürlich, dass sich das bald ändert.


Trailschuhe Vergleich: Asics, Salomon & weitere

In unserem folgenden Trailschuhe Vergleich stellen wir beliebte Produkte vor und vergleichen diese auf Basis der Herstellerangaben und Produktbeschreibungen. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Auch Kundenbewertungen wurden von uns berücksichtigt.

Springe direkt zum Kapitel, das dich mehr interessiert:

Die Sohle von Trailschuhen ist absolut entscheidend. Einerseits muss sie eine ausreichende Dämpfung gewährleisten und zwar deshalb, weil du auf verschiedensten Untergründen und Böden laufen wirst. Andererseits geht es aber auch um einen hohen Tragekomfort samt ausreichender Flexibilität. Trailschuhe müssen deshalb eine sehr biegsame und robuste Sohle besitzen.

Ebenso unverzichtbar: Trailschuhe müssen wasserdicht sein. In den meisten Fällen wirst du Feuchtigkeit und Schlamm nicht ausweichen können. Falls die Cross Laufschuhe nicht wasserdicht sind, darst du diese nur an Tagen mit gutem Wetter und auf trockenen Strecken verwenden. Doch genau dieses „schmutzig machen“, stellt doch den besonderen Reiz beim Trailrunning dar.

Im Trailschuhe Vergleich zeigen wir vier Modelle für Männer und drei für Frauen.

Trailschuhe für Herren:

  • Asics Gel-fujitrabuco 4 G-tx
  • adidas Kanadia 7 Trail GTX
  • Salomon Speedcross 3
  • adidas Terrex Agravic GTX Trail

Trailschuhe für Damen:

  • Salomon Damen Speedcross 4 Gtx
  • Asics Gel-sonoma 2 G-tx
  • adidas Damen Kanadia 7 Tr Gtx

Trailschuhe Kaufempfehlung: Asics – Gel-fujitrabuco 4 G-tx

Hersteller: AsicsTrailschuhe für Herren Test asics
Größen: 40.5 bis 47
Dämpfung: Gel, auch für Überpronation geeignet
Material: Synthetik
Innen: Synthetik
Wasserdicht: Ja

Unsere Trailschuhe Kaufempfehlung haben wir bei Asics gefunden. Der Gel-fujitrabuco 4 G-tx besitzt eine weiche Dämpfung sowie ein wasserdichtes Obermaterial. Dank der flexiblen Sohle können Sie auf nahezu jedem Gelände bequem laufen und Hindernisse überwinden. Speziell fürs Trailrunning entwickelt, sind bsilang sehr viele Crossläufer mit diesen Schuhen zufrieden gewesen. Bewertung: Ein sehr guter Schuh. Unsere Empfehlung für Trailrunning.


Trailschuhe Preistipp: Adidas – Kanadia 7 Trail GTX

Hersteller: adidas Trailschuhe Test für Herren Testergebnis
Größen: 38 2/3 bis 50 2/3
Dämpfung: Mittelfuß-Einsätze
Material: Gore-Tex Material und mit MUDGUARD
Innen: Synthetik
Wasserdicht: Ja

Noch ein Paar wasserdichte Trailschuhe, dieses Mal jedoch von adidas. Der Kanadia 7 Trail GTX zeichnet sich durch sein Gore-Tex Material mit MUDGUARD aus. Das bedeutet, Feuchtigkeit und Schlamm können nicht eindringen. Selbst die Sohle gilt als schmutzabweisend, um stets besten Grip zu besitzen. Bewertung: Ein günstiger und beliebter Schuh unter Crossläufern.


Trail-Laufschuhe Vergleich: Salomon – Speedcross 3

Hersteller: Salomon
Größen: 40 bis 48
Dämpfung: EVA-Zwischensohle
Material: Synthetik
Innen: Mesh
Wasserdicht: wasserresistent

Der extrem beliebte Trail Laufschuh von Salomon wurde schon mehrere hundert Mal gekauft. Beim Speedcross 3 handelt es sich um den modernsten Cross Laufschuh der Marke Salomon. Die Schuhweite fällt normal aus, das Obermaterial erweist sich als wasserdicht. Das Quick Fit-Schnürsystem wird in der kleinen Tasche verstaut, sodass sie beim Laufen sich nicht mehr lösen können. Bewertung: Gewohnt hohe Qualität von Salomon.


Damen Trailschuhe Vergleich: adidas – Terrex Agravic GTX Trail

Sale
Hersteller: adidas
Größen: 40 2/3 bis 48
Dämpfung: Boost Zwischensohle
Material: Gore-Tex Membran
Innen: Mesh
Wasserdicht: Ja

Unser letzter Vorschlag im Trail Laufschuh Vergleich stammt von Adidas. Der Terrex Agravic GTX Trail besitzt eine Boost Zwischensohle. Diese nimmt die auftretende Energie auf und gibt Sie Ihnen Großteils wieder zurück, damit Ihre Füße schnell vom Boden abheben. Dank der Continental Außensohle nutzt sich der Schuh nur sehr langsam ab. Bewertung: Etwas teurer als andere Trailschuhe. Eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Weiter geht es mit den besten Trailschuhen für Damen:

Damen Trailschuhe Kaufempfehlung: Salomon – Speedcross 4 Gtx

Sale
Kaufempfehlung Trailschuhe für Damen Test Hersteller: Salomon
Größen: 36 2/3 bis 42
Dämpfung: EVA-Zwischensohle
Material: Synthetik (GORE-TEX)
Innen: Textil
Wasserdicht: Ja

Haftung in allen Lebenslagen, das verspricht der Salomon Damen Speedcross 4 Gtx. Die Sohle ist in der Tat sehr stabil und kommt auch mit schwierigen Untergründen gut zurecht. Das sonstige Material ist aus Synthetik. Danke Gore-Tex Technologie darf es ruhig auch mal Nass werden. Bisherige Käufer auf Amazon geben 5 von 5 Sternen. Bewertung: Sehr hohe Qualität und wasserdichte Eigenschaft machen diesen Trailschuh für Damen zu unserer Kaufempfehlung.


Damen Trailschuhe Preistipp: Asics – Gel-sonoma 2 G-tx

 Trailschuhe für Damen Testergebnis Hersteller: Asics
Größen: 35.5 bis 42.5
Dämpfung: SpEVA-Mittelsohle, Gel
Material: Synthetik (GORE-TEX)
Innen: Synthetik
Wasserdicht: Ja

Asics hat einfach ein Händchen für gute Cross Laufschuhe. Auch der Gel-sonoma 2 G-tx hat sich in die Herzen der Läuferinnen getragen. Asics empfiehlt ihn für Beginner des Laufsports. Gore-Text sorgt für eine wasserdichte und dennoch atmungsaktive Oberfläche. Optimale Federung dank doppelt gestalteter Dämpfung. Bewertung: Ein günstiger Damen Trailschuh für Einsteiger.


Dame Trailschuhe Vergleich: adidas – Kanadia 7 Tr Gtx

Hersteller: adidas
Größen: 36 bis 42
Dämpfung: EVA-Zwischensohle
Material: GORE-TEX
Innen: Mesh-Futter
Wasserdicht: Ja

Unser letzter Vorschlag für den Damen Trailschuhe Vergleich stammt von Adidas und nennt sich Kanadia 7 Tr Gtx. Er setzt in der oberen Preisklasse an, verfügt über eine EVA- Zwischensohle und natürlich Gore-Tex. Bisherige Kunden auf Amazon geben für den Schuh ca. 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung.


Häufig gestellte Fragen zu Traillaufschuhen:

Was ist eine Überpronation?

Ein „Überpronierer“ sind Sie dann, wenn Ihr Fuß bei der Abrollbewegung ungewöhnlich stark nach innen fällt. Dieses Einknicken führt bei längerem Laufen zu schmerzen, weil Ihr Körper aus dem Gleichgewicht gerät und dadurch unnötig belastet wird. Wenn Sie aber die passenden Laufschuhe verwenden, können Sie der Überpronation entgegenwirken. Dazu bedarf es einer entsprechenden Dämpfung, auf die wir, falls vorhanden, im Trail-Laufschuhe Vergleich hingewiesen haben.

Sind alle Trailschuhe wasserdicht?

Sie sollten es zumindest sein. Das Prinzip vom Trailrunning bezieht widrige Verhältnisse mit ein. Als Sportler werden Sie dabei fast immer nass und schlammig. Schließlich wollen Sie die Herausforderung meistern und deshalb sollten die Trail-Laufschuhe entsprechend wasserdicht sein. Eben weil diese Eigenschaft so wichtig ist, haben wir sie in unserem Trailschuhe Vergleich explizit ausgewiesen. Denn falls nicht, können Sie diese Schuhe wirklich nur auf trockenen Strecken und schönem Wetter sicher verwenden.

Trailrunning eine Trendsportart?

Auf vorgefertigten Strecken um die Bestzeit laufen, das hat sich in den letzten Jahren wirklich zu einem Trend entwickelt. Jedoch existiert dieser Sport schon seit vielen Jahrhunderten. Bedenken Sie einmal die Entstehungsgeschichte des Marathons. Auch wenn diese bis heute nicht hinreichend bewiesen wurde, so fing doch alles irgendwie mit den Boten der Könige an. Sie mussten in kurzer Zeit über Stock und Stein laufen, um ihre Nachricht zu überbringen.

Heute muss dies zum Glück nicht mehr in Sandalenschuhen bewältigt werden. Dank moderner Cross Laufschuhe kann wechselndes Gelände optimal gemeistert werden. In Deutschland haben sich vor allem die Tough Mudder Events etabliert. Die Kombination aus Laufen und dem Überwinden von Hindernissen, bringt den Mensch an seine physischen wie mentalen Grenzen. Um die Leidenschaft hinter dem Trailrunning nachvollziehen zu können, lohnt es sich die folgende Dokumentation anzuschauen.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bewerte diesen Beitrag