Zuletzt aktualisiert:

Ob es einen Bluetooth Brustgurt Test von großen Verbraucher-Magazinen gibt erfährst du in diesem Beitrag. Anschließend zeigen wir im Bluetooth Brustgurt Vergleich unsere Favoriten. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Bluetooth Brustgurt!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Die moderne Variante seinen Puls stets im Blick zu haben, funktioniert mit einer drahtlosen Verbindung zum Smartphone. Über eine entsprechende App, können Sie Ihre Herzfrequenz messen und teilweise speichern.

Im Anschluss erfolgt die Auswertung daheim. Ein gleichbleibender Pulsschlag ist für Jogger, insbesondere Marathon-Läufer, sehr wichtig, damit ihr Energieverbrauch auf einem gesunden Niveau bleibt.

Wenn Sie regelmäßig laufen gehen, sollte sich Ihr Herzschlag an die Belastung gewöhnen und mit einem niedrigeren Puls arbeiten können. Wer viel Sport treibt will, der kann mit dem Bluetooth Brustgurt seinen Puls beobachten.

Bluetooth Brustgurt Test-Übersicht

Herausgeber: Bluetooth Brustgurt Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, noch ist kein Bluetooth Brustgurt Test vorhanden.
ÖKO-TEST Nein, noch ist kein spezieller Bluetooth Brustgurt Test veröffentlicht.
Konsument.at Nein, einen Bluetooth Brustgurt Test gibt es leider noch nicht.
Ktipp.ch Nein, bislang gibt es noch keinen Bluetooth Brustgurt Test.

Die wichtigsten Quellen sind Verbrauchermagazine die unabhängige Tests durchführen. Wir haben nach einem Bluetooth Brustgurt Test recherchiert und das Ergebnis unserer Recherche oben in der Tabelle eingetragen.

Leider konnten wir keinen Bluetooth Brustgurt Test finden, hoffen aber, dass sich dies bald ändert und wir die Tabelle aktualisieren können.


Bluetooth Brustgurt Vergleich: Ultrasport, runtastic & weitere

Unser Bluetooth Brustgurt Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Genügt es aber nicht eine Pulsuhr mit Messung am Handgelenk zu benutzen? An sich schon, aber ein Brustgurt arbeitet noch präziser. Bei einem Bluetooth Brustgurt wie denen, die wir in unserem Bluetooth Brustgurt Vergleich vorstellen, stellen Sie eine Verbindung zum Smartphone her. Entscheidend ist dabei, welche Geräte bzw. Betriebssysteme mit dem Brustgurt kompatibel sind. Wird zudem eine passende App als Download bereitgestellt oder kann das Gerät mit einer Vielzahl von Anwendungen arbeiten?

An sich besitzt der Bluetooth Brustgurt nur eine Funktion: Und zwar die Messung der Herzfrequenz. Jedoch gehen manche Systeme noch weiter: Daten speichern, auswerten usw. Insbesondere durch die Apps wird hier vieles mehr möglich. Wie lange eine Batterie den Bluetooth Pulsmesser betreiben kann, wirkte sich auch ein wenig auf unser Vergleichsergebnis aus. Und wasserdicht sollte ein gutes Gerät auch sein damit man es beim Schwimmen verwenden kann.

Im Bluetooth Brustgurt Produktvergleich stellen wir Ihnen vor:

  • BlueLeza HRM Smart / ANT+ Pulsgurt
  • Ultrasport textiler Bluetooth 4.0 Brustgurt
  • runtastic Brustgurt
  • SportPlus Unisex Herzfrequenz-Brustgurt
  • BerryKing BLUETOOTH 4.0 und ANT+ BRUSTGURT
  • POLAR Sportuhr Herzfrequenz-Sensoren-Set

Kaufempfehlung: BlueLeza – HRM Smart / ANT+ Pulsgurt

Sale
Kaufempfehlung Bluetooth Brustgurt Test BlueLezaHersteller: BlueLeza
Funktionen: Herzfrequenz messen und weitergeben
Kompatibel mit: iPhone, Android 4.3 und Blackberry 10, sowie über 100 Fitness Apps
Betriebszeit: bis zu 1,5 Jahre (3V CR2032)
Wasserdicht: bis 1,5 Meter

Unsere Kaufempfehlung aus dem Bluetooth Brustgurt Vergleich stammt von der Marke BlueLeza. Sein HRM Smart Pulsgurt arbeitet wahlweise mit Bluetooth 4.0 oder ANT+. Die gängigen Betriebssysteme sind mit ihm kompatibel. Die Batterien sorgen für eine Betriebszeit von bis zu 1,5 Jahren und wasserdicht ist der Bluetooth Brustgurt auch. Bewertung: Extrem flexibel in der Anwendung und zuverlässige Ergebnisse. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: SportPlus – Unisex Herzfrequenz-Brustgurt

Sale
Hersteller: SportPlus Bluetooth Brustgurt Testergebnis Ultrasport
Funktionen: Herzfrequenz messen und mittels App aufzeichnen
Kompatibel mit: ab iPhone 4S (iOS 7.1), Android 4.3, Blackberry 10 und Windows Phone 8
Betriebszeit: bis zu 1200 Stunden
Wasserdicht: nach IPX7 Norm geschützt

Die nächste Option im Bluetooth Pulsmesser Vergleich ist unser Preis-Tipp. SportPlus hat ein langlebiges Gerät entwickelt, welches sogar mit Windows Phone Systemen kompatibel ist. Das ist äußerst selten. Natürlich auch mit Android und Iphone. Der Bluetooth Brustgurt ist leider nur nach IPX 7 vor Wasser geschützt, das bedeutet zum Schwimmen ungeeignet. Bewertung: Ein guter Bluetooth Brustgurt der für die meisten Anwendungen völlig ausreicht.


Bluetooth Brustgurt Vergleich: BerryKing

Hersteller: BerryKing
Funktionen: Herzfrequenzmesser
Kompatibel mit: Geräte von Polar, TomTom usw.
Betriebszeit: bis zu 1 Jahr (CR2032 Batterie)
Wasserdicht: wasserfest

Im Bluetooth Brustgurt Vergleich geht es weiter mit einem Produkt von BerryKing. Der Pulsgurt ist sogar mit Geräten von Polar und TomTom kompatibel. Natürlich auch mit Android und Iphone. Schon mehrere hundert Mal mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen rezensiert. Bewertung: Eine gute Alternative zu unserem Preis-Tipp!


Bluetooth Brustgurt Vergleich: Ultrasport – textiler Bluetooth 4.0 Brustgurt

 Hersteller: Ultrasport
Funktionen: Herzfrequenz messen und weitergeben
Kompatibel mit: ab iOS 5 sowie Android 4.3
Betriebszeit: keine Angabe (Batterie Typ CR2032)
Wasserdicht: unbekannt

Ein wahres Schnäppchen in unserem Bluetooth Brustgurt Vergleich, aber wo ist der Haken? Zwar gibt Ultrasport die Kompatibilität mit iOS 5 und Android 4.3 sowie höher an, aber in der Praxis scheint dies nicht überall zu funktionieren. Deshalb fügte Ultrasport wohl noch eine Beispieltabelle mit den gängigsten Smartphones bei. Letzten Endes muss man den Gurt mit seinem Smartphone ausprobieren um sicher zu gehen, dass es funktioniert. Bewertung: Vorher genau prüfen und nur bei Bestätigung kaufen.


Bluetooth Brustgurt Vergleich: runtastic

Hersteller: Runtastic
Funktionen: Herzfrequenz übertragen ohne Adapter
Kompatibel mit: ab iPhone 4S und Android 4.3
Betriebszeit: zwischen 6 und 12 Monaten
Wasserdicht: spritzwassergeschützt

Eine sinnvolle Ergänzung in unserem Bluetooth Brustgurt Vergleich für alle die bereits ihre Runtastic App lieben gelernt haben. In der Realität sind viele Nutzer mit den Verbindungsproblemen nicht zufrieden. Entweder kommt erst gar keine zustande oder die Herzfrequenz wird nicht durchgehend aufgezeichnet. Bewertung: Scheinbar noch nicht ganz ausgereift.


Bluetooth Brustgurt Vergleich: POLAR – Sportuhr Herzfrequenz-Sensoren-Set

Sale
Hersteller: Polar
Funktionen: Herzfrequenz
Kompatibel mit: ab Android 4.3 und iPhone 4S
Betriebszeit: keine Angabe
Wasserdicht: Ja, GymLink-Übertragung funktioniert unter Wasser, Bluetooth jedoch nicht

Abschließend in unserem Bluetooth Brustgurt Vergleich noch dieses Modell aus dem Hause Polar. Gute Noten und eine hohe Kompatibilität mit iOS und Android Geräten zeichnen diesen Bluetooth Pulsmesser aus. Bewertung: Eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Häufig gestellte Fragen zu Bluetooth Brustgurten:

Bluetooth Brustgurt von Tchibo zu empfehlen?

Ja, Tchibo verkauft derzeit einen Bluetooth Pulsgurt (Link zum Online Shop von Tchibo). Ab Version 4.0 lässt er sich angeblich mit jedem Smartphone verbinden. Die notwendige App gibt es gratis dazu. Bei einem Brustumfang von 73 bis 110 cm, lässt sich der Gurt bequem tragen. Somit sind Personen mit weniger oder mehr Umfang benachteiligt. Die Bewertungen bei Tchibo sind zahlreich, benoten den Bluetooth Pulsgurt allerdings nur mit 3 von 5 möglichen Sternen.

Bluetooth Brustgurt mit Smartphone koppeln?

In der Regel wird Ihnen eine kostenlose Smartphone App angeboten, damit Sie den Bluetooth Brustgurt damit verbinden können. Nachdem Sie die App für iOS oder Android installiert haben, wird das Bluetooth eingeschaltet. Legen Sie den Pulsgurt an und schalten Sie auch diesen ein.

Nun sollte er nach wenigen Sekunden auf Ihrem Smartphone erkannt werden. Über die App gehen dann die Daten der Herzfrequenz und ggf. weiteren Funktionen ein. Vergessen Sie nach Gebrauch nicht das Bluetooth am Smartphone wieder zu deaktivieren, denn es benötigt recht viel Akku-Leistung.

Anbei eine Produktvorstellung des BlueLeza aus unserem Bluetooth Brustgurt Vergleich:

https://www.youtube.com/watch?v=KRcLutJ0U8o

Zum Schluss ein Video zum Polar Bluetooth Brustgurt H7:


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren: 

 

Bluetooth Brustgurt Test & Vergleich 2019
4 (80%) 2 vote[s]