Ob es einen Bauchtrainer Test von großen Verbraucher-Magazinen gibt erfährst du in diesem Beitrag. Anschließend zeigen wir im Bauchtrainer Vergleich unsere Favoriten. Die Geräte werden auch oft als Bauchmuskeltrainer und Sixpack-Trainer verkauft. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Bauchtrainer!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich


Es gibt unzähliche Sixpack Trainer auf dem Markt und da kann man schon mal die Übersicht verlieren.

Nich alle Bauchtrainer sind sinnvoll und oft sind die einfachsten Bauchtrainer oft die besten. Für Bauchmuskeltraining braucht man keine Geräte die ein paar hundert Euro kosten. Da Bauchtrainingsgeräte recht klein sind eigenen sie sich sehr gut als Heimtrainer und lassen sich nach dem Gebrauch auch leicht unterm Bett oder im Schrank verstauen.

Ein Six Pack hängt nicht nur vom Training ab sondern auch von der Ernährung, aber dazu verlieren wir ganz am Ende des Beitrags noch ein paar Worte.

Bauchtrainer Test-Übersicht

Herausgeber: Bauchtrainer Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, es gibt keinen Bauchtrainer Test der Stiftung Warentest.
ÖKO-TEST Nein, ist kein spezieller Bauchtrainer Test vorhanden.
Konsument.at Nein, einen Bauchtrainer Test gibt es leider noch nicht auf der Webseite.
Ktipp.ch Nein, es wurde noch keinen Bauchtrainer Test gemacht.

besten Bauchtrainer Test

Unsere Recherche nach einem Bauchtrainer Test hatte leider keinen Erfolg, wir konnten keinen Test finden. Die wichtigste Quelle für unabhängige Tests sind die Verbrauchermagazine.

Fitness-Trainingsgeräte stehen leider nicht im Fokus der Verbrauchermagazine, daher stellen sie nur wenige Testberichte und Informationen zur Verfügung. Wir hoffen, dass sich dies bald ändert und wir dir hier weitere Tests präsentieren können.


Bauchtrainer Vergleich: Ab-Wheel, Crunch Trainer & weitere

Unser Bauchtrainer Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Soviel gleich mal vorweg, es sind keine Bauchtrainer notwendig um einen starken Sixpack zu bekommen. Man kann auch ohne Ausrüstung mit dem richtigen Bauchmuskeltraining einen beeindruckenden Sixpack aufbauen.

Jedoch bieten die verschiedenen Bauchmuskeltrainer Abwechslung und man hat so mehr Übungen zur Auswahl. In unserem Bauchmuskeltrainer Vergleich haben wir die am weitest verbreiteten Sixpack-Trainer verglichen und unsere Empfehlung ausgesprochen.

Vielleicht vermisst du hier weitere Bauchmuskeltrainer Varianten. Das kann gut sein denn wir haben nur die Arten von Bauchtrainern in unseren Vergleich mit aufgenommen die wir für effektiv erachten. Bauchmuskeltrainer auf Basis von Elektrostimulation oder anderen Hokus Pokus haben wir mit Absicht aussen vor gelassen.

Auch mit den besten Bauchtrainier kommst du nicht daran vorbei hart zu trainieren wenn du einen Sixpack haben willst. Im Bauchmuskeltrainer Vergleich findest du folgende Modelle:

  • Bauchmuskel Sit-Up Bank
  • Ab-Wheel | Ab-Roller
  • Crunch-Trainer | Sit-up Trainer
  • Beinhebe Station
  • Armschlaufen für Beinheben

Kaufempfehlung: Bauchmuskel Sit-Up Bank

Art des Bauchtrainers: Sit-Up BankBester Bauchtrainer für Zuhause
Geeignet für: Anfänger & Fortgeschrittene
Funktion: Diese Sit-Up Bank darf in einem Bauchtrainer Vergleich nicht fehlen. sie dient dazu Situps bzw. Crunches effektiver ausführen zu können. Da die Bank schräg ist und man in Statposition mit dem Kopf nach Unten liegt sind Situps hier anstrengender als auf dem Boden oder mitdem unten vorgestellten Sit-Up Trainer.

Die zu Grunde liegende Übung ist auch bei diesem Bauchtrainer der Sit-Up bzw. Crunch. Man liegt mit dem Kopf nach unten auf der Bank und hat die Beine in den dafür vorgesehene Ablage gehängt. Nun zieht man sich konzentriert mit den Bauchmuskeln nach oben und lässt sich dann wieder langsam und kontrolliert herab. Es sind verschiedene Übungsvariationen möglich um mehr Belastung auf die seitlichen Bauchmuskeln zu bringen. Außerdem lässt sich die Steigung der Bank verstellen so, dass auch hier verschiedene Schwierigkeitsstufen möglich sind.

Bewertung: Sehr gutes Bauchtrainingsgerät und zusammen mit dem Ab-Wheel unsere Empfehlung im Bauchtrainer Vergleich!


Preistipp: Ab-Wheel | Ab-Roller

Art des Bauchtrainers: Ab-WheelBester Bauchtrainer für Frauen
Geeignet für: Weit Fortgeschrittene
Funktion: Der AB Roller (auch AB Wheel genannt) funtioniert indem man die Seitengriffe mit beiden Händen fest greift und dann mit seinem kompletten Körper nach vorne und zurück rollt. Die Knie sind währenddessen fest auf dem Boden fixiert.

Dieser Bauchtrainer sieht nicht nach besonders viel aus aber er hat es in sich. Das Training mit dem Ab-Roller ist Knallhart und sehr anstrengend. Die Belastung kann durch das Tragen einer Gewichtsweste schrittweise erhöht werden. Die Technik spielt wie bei allen Bauchtrainern hier eine ausschlaggebende Rolle denn nur mit richtiger Technik werden auch die Bauchmuskeln trainiert. Das besondere an diesem Bauchmuskeltrainer ist, dass man fast gar nicht schummeln kann. Den Großteil der Arbeit machen hier die Bauchmuskeln, so wie es sein Muss. Außerdem werden auch noch Rücken, Latissimus und Schultern ein wenig mittrainiert.

Bewertung: Für fortgeschrittene Trainierende absolut zu empfehlen. Hier lassen sich die Bauchmuskeln richtig Platt machen! Der Preistipp in unserem Bauchtrainer Vergleich!


Crunch-Trainer | Sit-up Trainer

Sale
Art des Bauchtrainers: Sit-Up Trainer
Geeignet für: Anfänger
Funktion: Der Crunch Trainer unterstützt die Crunch bzw. Situp Bewegung und verhindert so eine abgefälschte Technik oder ein Schummeln.

Dieses Bauchtrainer System basiert auf einer normalen Crunch bzw. Situp. Diese Bewegung wird hier perfektioniert und der Rahmen verhindert ein Schummeln. Die halbrunden Flächen sind antirutsch beschichtet damit der Bauchtrainer nicht wegrutscht wenn man auf einer harten Oberfläche trainiert. Sollte man zuhause keinen Teppichboden haben dann empfiehlt sich zusätzlich noch eine Fitnessmatte bzw. Yogamatte zu kaufen da das Training auf hartem Boden sonst sehr ungemütlich werden kann. Es gibt unzählige verschiedene Hersteller die diese Art Bauchtrainer herstellen, das von uns hier ausgesuchte ist qualitativ sehr hochwertig!

Bewertung: Guter Bauchtrainer der besonders für Anfänger zu empfehlen ist da er einem die richtige Situp Bewegung sehr gut beibringt. Fortgeschrittene Trainierende sollten eher zu einem der anderen Bauchtrainer greifen.

Beinhebe Station

Art des Bauchtrainers: Beinhebestation
Geeignet für: Anfänger & Fortgeschrittene
Funktion: Dieser Bauchtrainer funktioniert indem man sich darin mit den Unterarmen abstützt und dann die Beine angewinkelt oder gestreckt nach oben hebt. Beinheben ist eine klassische Bauchmuskelübung und sehr effektiv.

Beinheben wird schon seit jeher als Bauchmuskelübung ausgeführ. Diese Beinhebe Station ist in unserem Bauchtrainer Vergleich das einzige Gerät das mit Schrauben an der Wand befestigt werden muss. Beinheben ist eine Sixpack Übung die in verschiedenen Variationen ausgeführt werden kann und so die geraden und seitlichen Bauchmuskeln beansprucht. Werden die Beine angewinkelt gehalten ist die Übung vergleichsweise einfach aber werden die Beine gestreckt gehalten gehört diese Übung mit zu den härtesten Übungen.

Bewertung: Da die Trainingsschwierigkeit so leicht angepasst werden kann ist die Übung sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Aufgrund der aufwendigen Befestigung an der Wand ist dieser Bauchtrainer aber sicher nicht für alle Räume zu empfehlen!


Armschlaufen fürs Beinheben

Art des Bauchtrainers: Armschlaufen für Beinheben
Geeignet für: Fortgeschrittene
Funktion: Diese Bauchschlaufen dienen wie auch der Zuvor gezeigte Bauchtrainer als Hilfe fürs Beinheben. Die Schlaufen werden mit Karabiner an einer Klimmzugstange befestigt. und dann werden die Arme durch die Schlaufen gesteckt damit man die Oberarme auf die Bauchschlaufen aufstützen kann. Das ganze sieht dann so aus wie auf dem zweiten Bild links zu sehen ist.

Dieser Beintrainer hat den Vorteil, dass mit ihm ebenfalls die sehr gute Übung, Beinheben, trainiert werden kann ohne dass eine große Wandbefestigung angeschraubt werden muss. Vorraussetzung für diese Bauchschlaufen ist aber eine bereits vorhandene Klimmzugstange oder etwas anderes an das die Bauchschlaufen eingehenkt werden können. Da bei dieser Art des Beinhebens mehr Haltearbeit notwendig ist ist das Bauchtraining anstrengender als mit der oben gezeigten Bauchhebestation. Die noch schwierigere Variante wäre sich einfach an eine Klimmzugstange zu hängen.

Bewertung: Alles in Allem nur etwas für Fortgeschrittene und Profis die bereits eine Klimmzugstange zum befestigen der Bauchschlaufen zuhause haben. Ein Spezialprodukt das wir trotzdem in unserem Bauchtrainer Vergleich erwähnen wollten da es für manche Leute durchaus Sinn macht. 


Häufig gestellte Fragen zu Bauchtrainern

Die besten Bauchmuskel Übungen?

Wir haben bereits einige Artikel zum Thema Bauchmuskeltraining und Sixpack Training auf unserem Blog veröffentlicht. Schau dir zum Beispiel mal unseren Artikel „Die besten Bauchmuskelübungen“ and oder unsere Technikerklärung für verschiedene Sixpack Übungen.

Dort erfährst du wichtige Tipps rund ums Thema Bauchmuskel Übungen und Bauchmuskeltraining. Du kannst mit den oben vorgestellten Gerätem aus dem Bauchtrainer Vergleich viele verschiedene Übungen ausführen aber vernachlässige nicht die freien Basisübungen für die du gar keine Geräte brauchst. Diese bilden eine gute Grundmuskulatur aus die dir im späteren Training weiter helfen wird.

Bauchmuskeltraining – Wie oft?

Wie so oft im Fitness und Bodybuilding scheiden sich hier die Geister. Die eine Gruppe argumentiert, dass der Bauchmuskel ein Haltemuskel sei der ohnehin den ganzen Tag arbeiten muss und der viel weniger Regeneration braucht als andere Muskeln.

Diese Gruppe empfiehlt das tägliche Bauchmuskel Training. Die andere Gruppe entgegnet der Bauchmuskel sei ein Muskel wie jeder anderer und man müsse ihn auch genau so trainieren, nämlich hart und nur 2-3 mal pro Woche.

Die Wahreit liegt irgendwo dazwischen denn das Bauchtraining einzelner Personen kann sich extrem unterscheiden. Wenn du nur leichte Situps oder 1-2 Sätze Beinheben machst dann kannst du das 5 mal pro Woche Trainieren.

Wenn du allerdings mit dem Ab Wheel und Gewichtsweste trainierst und in deinem Traininsplan auch noch schwere Grundübungen wie Kreuzheben und Kniebeugen sind dann reicht ein extra Bauchtraining 2mal pro Woche völlig aus um einen knallharten Sixpack aufzubauen.

Bauchmuskeln definieren?

Soviel gleich einmal vorweg. Lokale Fettverbrennung ist unmöglich und extra Situps werden dir nicht helfen Fett am Bauch zu verlieren. Um Körperfett zu verlieren musst du ein Kaloriendefizit haben, also weniger Kalorien aufnehmen als du verbrennst. Dann nimmst du ab und auch dein Bauchfett geht zurück.

Man könnte sagen, dass du so deine Bauchmuskeln definieren kannst aber genaugenommen definierst du deinen ganzen Körper. Desto größer deine Bauchmuskeln desto früher sieht man sie auch. Starke Bauchmuskeln sieht man auch schon bei einem Körperfettanteil von 12%. Wenn du jedoch nur kleine Bauchmuskeln hast dann wirst du auf 8% mit deinem Körperfett runter gehen müssen damit deine Bauchmuskeln deutlich sichtbar werden.

Videos zum Thema Bauchmuskel Trainer findest du hier:

Elektro Bauchtrainer?

Elektro Bauchtrainer sind sehr beliebte Geräte die leider total unnütz sind. Seine Bauchmuskeln mit Hilfe von Elektroden in Form zu bringen ist nicht möglich. Diese Bauchmuskelgürtel werden hauptsächlich im Tele-Shopping verkauft und treffen dort auch die richtige Zielgruppe.

Nur auf der Couch zu liegen und zu denken, dass leichte Stromschlägen in der Bauchgegend dafür sorgen, dass die Bauchmuskeln wachsen ist sehr naiv. Wer starke Bauchmuskeln will der erreicht dies nur über intensives Training und ganz wichtig: Die passende Muskelaufbau Ernährung. Elektro Bauchtrainer sind Abzocke also fallt nicht darauf rein.

Bauchtrainer Anleitung – Die richtige Technik

Gute Bauchtrainer Anleitungen für die optimale Technik findet man auf Youtube. Gerade beim Bauchtrainer ist es wichtig die Übungen richtig auszuführen denn nur so stellt man sicher die Bauchmuskeln zu trainieren und nicht ausversehen mit Rücken oder Hüfte den Großteil der Kraft aufzubringen.

Übungsanleitungen für Bauchtrainer findet Ihr z.B. hier auf unserem Youtube Channel. Egal mit welchem Bauchtrainer man trainiert, der wichtigste Tipp ist sich während der Übung auf die Bauchmuskeln zu konzentrieren und konstant anzuspannen.

Hier eine gute Bauchtrainer Anleitung für das Ab-Wheel:

Bauchtrainer Roller – was ist das?

Oft erhalten wir die Frage was wir von einem Bauchtrainer Roller halten. Es gibt 2 verschiedene Bauchtrainer welche oftmals so bezeichnet werden daher ist die Frage nicht direkt zu beantworten. Es gibt das sogenannte Ab-Wheel welches auch oben im Video zu sehen ist und auch oft als Ab-Roller bezeichnet wird. Dieses Gerät halten wir für sehr gut und besonders für fortgeschrittene Personen geeignet.

Dann gibt es noch den Crunch Trainer, auch Sit-Up Trainer genannt, welcher teilweise ebenfalls als Bauchtrainer Roller bezeichnet wird. Diese Sit-Up Hilfe ist gerade Anfängern zu empfehlen um die richtige Übungsausführung zu erlernen. Wir hoffen wir konnten mit dieser Antwort für etwas Klarheit sorgen.


Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

Bauchtrainer Test & Vergleich 2019
4.9 (98.33%) 12 votes