Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Review: Njord Rudergerät von Skandika im Test

Hinweis auf Werbung
Der Beitrag hat werblichen Charakter. Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten. Dieser Hinweis gilt für alle Links. Die Bewertung des Produkts erfolgte Neutral und ohne Vorbehalte.

Heimtrainer gibt es viele, vom einfachen Ergometer bis zum Walker fürs Wohnzimmer. Gerade Rudermaschinen und Rudergeräte erobern aber mehr und mehr deutsche Haushalte. Das Skandika Njord Gudergerät ist ein robuster und verlässlicher Vertreter für zu Hause zum Ganzkörpertraining. Wir haben uns dieses tolle Gerät näher angesehen.

Njord Rudermaschine skandika      


Skandika Njord Rudergerät: Wichtige Eckdaten

Skandika Rudergerät Njord | Ruderergometer mit 16 Stufen, klappbar, Studioqualität, 8 kg Schwungmassensystem, max. 180 kg, Lange Laufschiene, Kinomap, Bluetooth, | Fitnessgerät für Zuhause
Marke: Njord
Ausstattung: LCD-Display, Bluetooth, Kinomap, lange Laufschiene, praktischer Klappmechanismus
Anzahl Programme: 16 Stufen, 12 voreingestellte Programme, 1 manuelles Programm, HRC Modus, Rennmodus
Maße: 233 cm Tiefe x 56,5 cm Breite x 102 cm Höhe
max. Nutzergewicht: bis 180 kg
System: 8 kg magnetisches Schwungmassensystem, Luft- und Magnetbremssystem

Das Rudergerät von Njord verspricht Studioqualität für zu Hause. Mit einer Vielzahl an Trainingsprogrammen, einem grundsoliden Schwungmassesystem und dem passenden Entertainment steht dieser Aussage erst mal nichts im Weg. Dank einer maximalen Belastbarkeit von 180 kg bei einer Körpergröße von bis zu 195 cm ist das Trainingsgerät auch für größere und schwerere Athleten geeignet.

Dank Skandika x Kinomap kann die gesamte Welt erkundet und an jedem Ort der Welt trainiert werden. Das ist natürlich grandios für die Motivation. Zur Verfügung stehen gratis Videos sowie 25 Trainingsvideos. 7 Videos davon sind speziell auf das Rudern zurechtgeschnitten.

Rutschfeste und verstellbare Pedale sorgen für guten Halt und ein sicheres Training. Das gesamte Gerät ist schweißabweisend, nicht zu wuchtig und doch sehr stabil. Das hochwertige Luft- und Magnetbremssystem ist nahezu wartungsfrei und liefert ein sehr realistisches Trainingsgefühl.

Bilder vom Gerät: 

Traininsprogramme und Einstellungen 

Das Njord Rudergerät bietet 16 Widerstandsstufen und 19 verschiedene Trainingsprogramme. Somit ist für jeden etwas dabei, egal ob Anfänger oder bereits fortgeschrittener Athlet. Uns fiel besonders positiv auf, dass der Widerstand sehr stark erhöht werden kann, somit sind auch fordernde Trainingseinheiten für besonders fitte und erfahrene Athleten möglich. 

Dank der zahlreichen Einstellmöglichkeiten und individuellen Programmen, nicht zuletzt auch dem hohen Entertainmentfaktor mit Bluetooth Funktion, App und Kinomap, bietet das Njord Rudergerät Abwechslung für wirklich jeden. Individuelles und abwechslungsreiches Training ist der Schlüssel zu schnellen und sichtbaren Erfolgen. Das beleuchtete Computer LCD-Display stellt alle trainingsrelevanten Daten dar, die Navigation ist schnell verinnerlicht.

Dank integriertem Pulsempfänger für alle gängigen 5,3 kHz Brustgurte können die Programme noch individueller und effektiver gestaltet werden.

Monitor Rudergerät


Unsere Erfahrungen mit dem Njord Rudergerät

Vom Auspacken an war uns klar, hier Qualität in den Händen zu halten. Die Oberflächen sind alle glatt, schweißabweisend und sauber verarbeitet. Beim Zusammenbauen, wir haben zu zweit ca. 45 Minuten benötigt, haben wir auch gemerkt, dass die Verbindungen sauber verarbeitet wurden. Nachdem alle Schrauben stramm gezogen waren, stand das Teil wirklich bombenfest ohne Knarzen da. Hier hat Njord wirklich ein robustes Rudergerät abgeliefert.

Was uns auch gleich aufgefallen ist, ist der butterweich gleitende Sitz. Die dazugehörige App war schnell gefunden und gekoppelt. Bluetooth sei dank haben wir auch unser iPad und weitere Gadgets, wie eine Sportuhr von Garmin, verwenden können.

Das LCD Display wirkt auf den ersten Blick etwas altbacken, ist aber gut ablesbar und einfach zu bedienen. Schnell hatten wir den Dreh raus. Zusammen mit der App, eine tolle Kombination. Auch die Testvideos zu Kinomap, die einen sehr guten Eindruck vermittelten, so als würden wir im Freien trainieren, hat uns gut gefallen.

Das Feeling und die Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse, da hat uns das Njord Rudergerät richtig überzeugt. Selbst bei längeren Trainingseinheiten blieb das Gerät ruhig, leise und im Auszug geschmeidig mit einem angenehmen Widerstand, der sich stets auf das eigene Level anpassen lässt. 

Aufbau der Njord Rudermaschine

Der Aufbau hat ca. 45 Minuten gedauert. 2 Personen sind für den Aufbau zwar nicht zwingend erforderlich, aber es geht deutlich einfacher zu zweit. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich.

Platzsparend zusammenklappbar

Das Njord Rudergerät wurde besonders für große und schwere Sportler konzipiert und verfügt über eine 128 cm lange Laufschiene, so ist es doch einfach und schnell zusammenklappbar und mit den praktischen Transportrollen auch schnell verstaut. Dank eines raffinierten Klappsystems, dass mit einem Fußpedal entriegelt wird, ist kein großer Kraftaufwand für ein sicheres Handling nötig.

Hochklappbare Rudermaschine

So sieht die Rudermaschine hochgeklappt aus

Rudergerät mit Transportrollen

Tansportrollen

Kompabilität und Schnittstellen

Hier wird sehr viel geboten, das Njord Rudergerät verfügt über Bluetooth und eine dazugehörige App, damit kann das Training optimiert, Gadgets gekoppelt und für ausreichend Unterhaltung gesorgt werden. Auch die Kinomap Funktion hat uns beeindruckt.

Der eingebaute Pulsempfänger funktioniert ganz wunderbar mit nahezu jedem gängigen 5,3 kHz Brustgurt. Auf dem gut ablesbaren LCD-Display können die Ruderzüge (auch pro Minute), die zurückgelegte Entfernung, der Puls, die Zeit, Zeit pro 500 m und natürlich die individuell verbrannten Kalorien angezeigt werden. Eingabe und Navigation erfolgen praktisch und problemlos über die großen Knöpfe direkt am LCD Bildschirm.

Das eigene iPad kann einfach gekoppelt, in der Tablethalterung befestigt und mit der Njord App verwendet werden, diese ist mit iConsole kompatibel.

FAZIT

Insgesamt sind wir mit dem Njord Rudergerät sehr zufrieden. Es macht bei den Basics alles richtig und ist darüber hinaus noch mit zeitgemäßer Technik und zahlreichen praktischen Funktionen ausgestattet. Für den Aufbau sollte man auf jeden Fall einen Helfer und ca. 45 Minuten Zeit einplanen.

Danach ist die Handhabung, auch dank des smarten Klappmechanismus, im Alltag problemlos und zuverlässig. Gut gefallen hat uns auch, dass das Gerät im Vergleich mit Mitbewerbern sehr leise ist und bombenfest am Boden steht. Da wackelt und vibriert nichts, und falls doch, einfach noch einmal alle Verbindungen überprüfen und Schrauben nachziehen.

Wir waren auch mit der individuellen Anpassbarkeit und den zahlreichen Programmen für unterschiedliche Fitness-Levels sehr glücklich. Anfänger schaffen so den Einstieg ins Rudern, während Profis ihre Leistung und Kondition weiter steigern können.

Unterm Strich hält das Gerät, was der erste, grundsolide Eindruck verspricht und ist für viele Jahre ein zuverlässiger Trainingspartner mit einer Vielzahl an Funktionen. Von uns gibt es daher die uneingeschränkte Kaufempfehlung.

4.5/5 - (2 votes)
Tobias Bantle