Zuletzt aktualisiert:

Ob es einen Barfußschuhe Test von großen Verbraucher-Magazinen gibt erfährst du in diesem Beitrag. Anschließend zeigen wir im Barfußschuhe Vergleich unsere Favoriten. Viel Spaß bei der Suche nach den besten Barfußschuhe!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich


Barfußschuhe, oft auch Zehenschuhe genannt, eignen sich sehr gut für Krafttraining und auch fürs Joggen. Im Kraftsport sind die Schuhe von Vorteil da sie einen direkten Bodenkontakt ermöglichen und so bei Grundübungen wie Kniebeugen und Kreuzheben eine gute Kraftübertragung und sicheren Stand erlauben.

Beim Lauftraining kräftigen die Barfußschuhe unsere Fußmuskulatur und erlauben den natürlichsten Gang. „Wer barfuß geht ist eins mit der Natur“, so oder so ähnlich bewerben die Hersteller Ihre Modelle. In der Tat haben wir uns zu sehr an das Laufen in stark gepolsterten Schuhen gewöhnt.

Barfußschuhe Test-Übersicht

Herausgeber: Barfußschuhe Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, kein Barfußschuhe Test vorhanden, aber eine Meldung: Link
ÖKO-TEST Nein, kein spezieller Barfußschuhe Test vorhanden.
Konsument.at Nein, einen Barfußschuhe Test gibt es leider noch nicht
Ktipp.ch Ein Barfußschuhe Test fehlt noch

Barfußsschuhe TestBarfußschuhe erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, gehören aber leider nicht zu klassischen Verbrauchsgütern und wurden von den bekannten Verbrauchermagazinen bisher nicht getestet.

Wir haben nach einem Barfußschuhe Test recherchiert, aber leider keinen gefunden. Sollten wir zukünftig einen Barfußschuhe Test finden, werden wir die Tabelle selbstverständliche aktualisieren.


Barfußschuhe Vergleich: Vibram & weitere

Unser Barfußschuhe Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Da Zehenschuhe eine sehr individuelle Sache sind ist es nicht einfach eine allgemein gültige Empfehlungen zu machen. Wir haben Zehenschuhe von 2 verschiedenen Herstellern mit in den Vergleich aufgenommen jedoch wird deutlich, dass Vibram mit Abstand das größte Angebot hat und daher natürlich auch sehr viele Vibram Schuhe im Produktvergleich zu finden sind. In diesem Beitrag werden folgende Modelle verglichen:

  • Vibram Five Fingers – KMD Sport
  • Vibram Five Fingers – V-Run
  • Inov-8 – Evoskin
  • Vibram Five Fingers – Treksport Sandal
  • Vibram Five Fingers – VI-B für Damen
  • Ballop – Patrol Black V2
  • Vibram – Furoshiki

Kaufempfehlung: Vibram Five Fingers – KMD Sport LS

Marke: VibramBarfußschuhe Test Vibram
Material: Kautschuk-Außensohle , EVA-Innensohle
Besonderheiten: schickes Design, sehr robust, Maschinenwaschbar bei 30°C
Einsatzzweck: Krafttraining, Crossfit, Joggen, Freizeit

Unsere Kaufempfehlung im Barfußschuhe Vergleich ist der Five Fingers KMD Sport LS von Vibram! Das Design mit dem schwarzen Grundton und den silbernen Akzenten ist ein echter Eyecatcher. Wer Zehenschuhe für Sport und Freizit sucht, wird mit diesem Produkt sehr zufrieden sein.

Einsteiger schreckt der Preis sicher ab, doch dafür liefert Vibram ein sehr hochwertiges & robustes Paar Barfußschuhe mit schnellem Verschlusssystem und einem herrlichen Barfuß-Gefühl. Bisherige Käufer bei Amazon sind sehr zufrieden und geben im Durchschnitt 4,5 von 5 Sternen.

Bewertung: Der hochwertige Allroundschuh für Joggen, Krafttraining und den Alltag! In unserem Barfußschuhe Vergleich die Kaufempfehlung!


Preistipp: Ballop – Patrol Black V2

Marke: BallopVibram Zehenschuhe Test Damen
Material: Synthetik
Besonderheiten: Klettverschluss, stabile Anti-Rutsch-Sohle, schnelltrocknend
Einsatzzweck: Wanderungen, Wassersport, Fitnesstraining
Größen: 36 bis 47 (EU)

Während viele gute Barfußschuhe dreistellig kosten, bietet Ballop seine Patrol Black V2 für deutlich weniger an. Verfügbar in diversen Größen, versprechen die V2 Skinshoes einen optimalen Tragekomfort. Bei der verbesserten Version wurde auf eine verstärkte Sohle geachtet, sodass Sie damit auch ins Gelände gehen können. Ansonsten eignen sie sich gut für den Wassersport oder das Fitnesstraining. Die Anti-Rutsch-Sohle gibt Ihnen dabei Halt und nach ihrem Einsatz, trocknen sie wieder schnell.

Auf Amazon wurden sie erst einmal Mal gekauft. Dabei erhielten sie stets vier bis fünf Sterne (aktuell 4,7 von 5 Sternen). Sie scheinen also ihr Geld wert zu sein. Bewertung: Günstige und dennoch vollwertige Barfußschuhe. Unser Preistipp!


Barfußschuhe Vergleich: Vibram Five Fingers – V-Run

Sale
Marke: Vibram
Material: Kautschuk-Außensohle, EVA-Innensohle
Besonderheiten: sehr flexibel und schnell verschlossen, Blockabsatz (5mm)
Einsatzzweck: Krafttraining, Joggen, Freizeit

Bei so einer Investition sollte doch alles stimmen oder? Optisch ist das schwarz-gelbe Design schlicht und dennoch markant. Es gibt das Modell auch in Orange, für Alle die es etwas auffälliger mögen.Die Mehrheit der Kundenmeinungen auf Amazon ist positiv, weil der Vibram Five Finger ein gutes Tragegefühl und Kontakt zum Boden vermittelt.

Bewertung: Ob zum Krafttraining, Joggen oder auf der Slackline, der Schuh gibt ein sehr gutes Gefühl zum Untergrund und ist dank der Sohle auch überaus rutschfest.


Barfußschuhe Vergleich: Inov-8 – Evoskin

Marke: Inov
Material: Silikon (außen), Evoskin (Sohle)
Besonderheiten: Rutschfest, hohen Bodenkontakt
Einsatzzweck: Krafttraining, Joggen, Freizeit

Ein guter Barfußschuh für alle die eine Modell suchen welches für Krafttraining geeignet ist. Das rutschfeste Material und der gute Bodenkontakt machen diesen Zehenschuh zu einer guten Wahl für Kraftsportler. Doch auch für alle die sich Neu an das Thema Barfußlaufen heranwagen ist dieser Schuh gut geeignet. Der Inov-8-Evoskin ist einsteigerfreundlich und preisgünstig.

Im Barfußschuhe Vergleich hat er vor allem mit seinem niedrigen Kostenfaktor von ca. 28 Euro überzeugt. Er wird mit Riemen verschlossen und eignet sich für den Alltag sowie das Training. Für lange Laufstrecken ist er weniger zu empfehlen. Drei knallig bunte Farben lassen den Schuh auffallen.

Bewertung: Sehr guter Schuh fürs Fitnessstudio und den Alltag!


Barfußschuhe Vergleich: Vibram FiveFingers – Treksport Sandal

Marke: Vibram
Material: Polyurethane (außen), Anti-Microbial DrilexSockliner (innen)
Besonderheiten: Spezielle Beschichtung sorgt für hohe Bodenhaftung
Einsatzzweck: Wandern, Trekken, Naturspaziergang, Wassersport, Freizeit

Dieses Modell im Barfußschuhe Vergleich ist speziell für schwieriges Gelände konzipiert worden. Er ist in drei stylischen Farben erhältlich und kann sowohl zum Wandern also auch für Wassersport Aktivitäten genutzt werden. Die Zwischensohle aus EVA dämpft die Stöße und stellt gleichzeitig die ideale Verbindung zum Boden her. Dieser Zehenschuh wird von den meisten Kunden als sehr leicht und angenehm am Fuß beschrieben. Bei der Schuhgröße hat sich im Barfußschuhe Vergleich herausgestellt, dass lieber eine Nummer größer gewählt werden sollte. Bewertung: Sehr guter Barfußschuh für die Natur und schwierige Untergründe!


Barfußschuhe Vergleich: Vibram FiveFingers – VI-B für Damen

Marke: Vibram
Material: Sohle aus Kautschuk
Besonderheiten: waschbar, atmungsaktiv, schnell zu schließen
Einsatzzweck: Freizeit

Zum Abschluss gibt es in unserem Barfußschuhe Vergleich noch ein mittelpreisiges Modell von Vibram. Dieser Zehenschuh bietet einen angenehmen Tragekomfort und er kann entweder als geschlossener Schuhe oder mit heruntergeklappter Ferse als Slipper verwendet werden. Bewertung: Für Sportlerinnen weniger geeignet aber als Freizeitschuh im Sommer durchaus zu empfehlen!


Barfußschuhe Vergleich: Vibram – Furoshiki

Sale
Marke: Vibram
Material: 72% Polyamid, 28% Elasthan
Besonderheiten: Wickelkonzept, ca. 220 g
Einsatzzweck: Freizeit, Yoga, Pilates
Größen: L = 42-43 (auch andere verfügbar)

Der Begriff „Furoshiki“ stammt aus dem Japanischen und bezeichnet eine spezielle Tradition einen Gegenstand zu verpacken. Er wird praktisch „umwickelt“ und genau dieses Konzept kommt auch beim Vibram Furoshiki Barfußschuh zum Einsatz. Auf Amazon werden die verschiedenen Größen einzeln angeboten. Hier bspw. die Größe L, welche einer 42 bis 43 entspricht. XL sind 44 bis 45, XXL 46 bis 47. Und genauso geht es auch in Zweierschritten abwärts.

Vibram empfiehlt diese Barfußschuhe für die Freizeit, sowie das Training von Yoga und Pilates. Der Händler vertreibt auf Amazon noch weitere Designs mit dem Furoshiki-Stil. Bewertung: Ein spezielles Konzept für erhöhten Tragekomfort und bessere Passform.


Häufig gestellte Fragen zu Barfußschuhen:

Barfußschuhe für Kinder?

Gemeint sind damit in der Regel die bekannten Socken mit Profil oder Gumminoppen darunter. Praktisch eine Art „Stoffschuh mit leichtem Profil“. Andere Barfußschuhe für Kinder richten sich an Ausflüge ins Schwimmbad, Freibad oder Waldbad. Diese Badeschuhe sind ebenfalls sehr dünn, schützen aber vor einem Wegrutschen, sowie etwaigen Gegenständen auf dem Boden (wichtig beim Baden in Seen und Meeren).

Im Winter zu kalt?

Es gibt doch tatsächlich Menschen, welche das ganze Jahr über in Barfußschuhen oder komplett barfuß gehen. Auch im Winter und das bei jeder Temperatur, sei es noch so kalt. Dies ist Ihre persönliche Entscheidung. Socken in den Barfußschuhen zu tragen, das wäre gegen die Natur des Konzepts.

Bei Minusgraden riskieren Sie nach einiger Zeit ernsthafte Erfrierungen. Mit etwas Übung können Sie sich schrittweise an die Kälte im Winter gewöhnen. Jedoch sollten Sie niemals Ihren persönlichen Schmerzpunkt überschreiten und die Gesundheit Ihrer Füße riskieren. Das ist ein gutes Training der Fußmuskulatur nicht wert.

Allerdings haben einige Hersteller mittlerweile auf diese Nachfrage reagiert. Deshalb gibt es mittlerweile auch Barfußschuhe, welche sich für den Winter tatsächlich eignen. Sie sind dann an den Seiten leicht gefüttert und schließen höher am Knöchel ab. Was bleibt, ist die sehr bewegliche und dünne Sohle, damit das Gefühl vom Barfußgehen weiter wahrgenommen werden kann. Praktische Tipps zu Barfußschuhen im Winter, gibt folgendes Video:

Gibt es Barfußschuhe bei Aldi & Lidl?

Im Frühling und Sommer kommt es vor, dass die Discounter Barfußschuhe für ein paar Euro anbieten. Hierbei handelt es sich oft um in großen Stückzahlen eingekaufte Restposten. Deshalb können Aldi, Lidl & Co diese so günstig anbieten. Ob sie zu gebrauchen sind, das hängt vom Hersteller und den Materialien ab. Auch auf den genauen Verwendungszweck gilt es zu achten.

Versuchen Sie nach Möglichkeit vorher einige Informationen und Erfahrungsberichte über den Hersteller zu gewinnen, falls die Marke Ihnen nicht schon bekannt sein sollte. Sie sollten erst dann kaufen, wenn Sie sicher sind, dass jene Barfußschuhe auch zu Ihren Aktivitäten passen und Sie optimal unterstützen sollten. Im Online Shop von Lidl suchen

Vorteile & Nachteile von Barfußschuhen?

Durch den fast direkten Kontakt zum Boden, werden Ihre Füße nicht so „verwöhnt“ wie bei einer dicken Sohle. Folglich muss die Fußmuskulatur deutlich mehr arbeiten. Dies macht sich vor allem im Gelände und bei Sportarten mit schnellen Richtungswechseln bemerkbar. Hersteller von Barfußschuhen preisen dies als Vorteil an, weil die Muskulatur mehr beansprucht und somit trainiert wird. Logisch nachvollziehbar ist auch, dass auf diese Weise die Durchblutung in der Fußregion verbessert wird.

Nachteilig ist, dass Sie bei den meisten Barfußschuhen keinerlei Futter erhalten. Für den Winter sind sie somit nur bedingt geeignet. Das oft eng anliegende Material eignet sich nicht immer für den ganztägigen Einsatz. Generell spricht sehr wenig gegen Barfußschuhe. Sie werden sich zunächst an diese Art zu gehen gewöhnen müssen, um dann entscheiden zu können, ob Sie in Zukunft öfter diese Art von Schuhen tragen wollen.

Welchen Laufstil mit Zehenschuhen?

Hierzu streitet sich die Fangemeinschaft der passionierten Läufer sehr stark. Wie wir bei der Recherche herausfanden, gibt es zum Laufstil mit Zehenschuhen schon zahlreiche Videos auf YouTube. Hier empfehlen wir einfach mal ein paar anzusehen. Folgendes Video geht bspw. allgemein auf das Thema Laufstil mit Zehenschuhe, die Wahl der richtigen Barfußschuhe etc. ein:

 

Als Abschluss zu unserem Barfußschuhe Produktvergleich nun noch ein passendes Video:


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Barfußschuhe Test & Vergleich 2019: Die besten Zehenschuhe
4.5 (90.91%) 11 vote[s]