Im ersten Teil dieses Beitrags vergleichen wir diverse Trainingsmasken und erklären welche Produkte zu empfehlen sind und im zweiten Teil zeigen ob es einen Trainingsmaske Test von Stiftung Warentest, Ökotest und anderen Verbrauchermagazinen gibt. Ziel der Masken ist es ein Höhentraining zu simulieren. Viel Erfolg bei der Suche nach der besten Trainingsmaske für den Ausdauersport!

Beste Trainingsmaske kaufen: Worauf achten?
  • Der Atemwiderstand sollte verstellbar sein
  • Eine gute Maske ist waschbar
  • Die Maske muss eine hohe Ergonomie aufweisen bzw. komfortabel sein
  • Sie muss haltbar sein und gut aussehen
  • Ein geringer Preis ist natürlich ebenfalls von Vorteil
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diese empfehlenswerte Trainingsmaske bei Amazon ansehen:


Trainingsmaske für Ausdauersportler: Unser Vergleich

Unser Trainingsmaske Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht mit durchgeführt. Im Trainingsmaske Vergleich stellen wir ein paar, unserer Meinung nach, sehr gute Trainingsmaske vor und zeigen wie sie sich voneinander unterscheiden. Besonderen Wert gelegt haben wir auf eine einheitliche Darstellung der wichtigsten Eigenschaften der Masken – zum Beispiel auf die Verstellbarkeit des Atemwiderstands, auf die Größen und vieles mehr.

Phantom Athletics

Phantom Athletics Erwachsene Training Mask Trainingsmaske - Blau

Marke: Phantom Athletics
Verfügbare Farben: Viele verschiedene
Verfügbare Größen: S, M, L
Materialien: Nylon, medizinisches Silikon
Atemwiderstand veränderbar: Ja, ohne Maske abzunehmen
Sonstige Eigenschaften: Cooles Design

Der Kauftipp in unserem Trainingsmaske Vergleich ist die Phantom Athletics Maske. Sie ist zwar sehr teuer, aber dafür überaus hochwertig: Die Kontaktflächen sind mit medizinischem Silikon dicht und weich, das Gestell ist aus flexiblem und starkem Nylon. Der Atemwiderstand lässt sich direkt außen an der Maske verändern. Bewertung: Teuer, aber dafür extrem hochwertig und ergonomisch – sowie in drei Größen und mit hoher Farbvielfalt.


Training Mask – Elevation

Training Mask Elevation Maske für Höhentraining schwarz schwarz Small/45-69 Kg Kg

Marke: Training Mask
Verfügbare Farben: Schwarz
Verfügbare Größen: 45 – 110 kg (zwei Größen)
Materialien: Kunststoff
Atemwiderstand veränderbar: Ja, über verschiedene Aufsätze
Sonstige Eigenschaften: Sehr schlichtes Design

Die Elevation von Training Mask ist im Trainingsmaske Vergleich unser Preistipp. Sie ist in zwei Größen für Klein und Groß verfügbar und simpel aber effektiv konstruiert. Die Maske ist in Schwarz als einzige Farbe verfügbar und besonders günstig. Außerdem lassen sich verschiedene Atemwiderstände durch mehrere Aufsätze einstellen. Bewertung: Hochwertige Verarbeitung bei einem niedrigeren Preis und die Simulation verschiedener Trainingshöhen über Aufsätze – diese Maske ist für alle geeignet.


FDBRO – Trainingsmaske

FDBRO Trainingsmaske Workout Maske- - High-Altitude-Endurance-Maske erhöht die Kraft, Laufwiderstand Atemmaske mit Tragetasche (Schwarz, S)

Marke: FDBRO
Verfügbare Farben: Mehrere Schwarztöne und Pink
Verfügbare Größen: S, M, L
Materialien: Kunststoff
Atemwiderstand veränderbar: Ja, in 6 Stufen
Sonstige Eigenschaften: Sehr günstig

Wer etwas mehr Abstriche macht, kann mit der FDBRO Trainingsmaske noch mehr Geld sparen als z.B. bei unserem Preistipp: Hier lässt sich der Atemwiderstand in 6 Stufen verstellen und die Ergonomie ist etwas schlechter. Dafür ist der Preis aber deutlich geringer. Bewertung: Eine Maske für den Einstieg oder die seltene Nutzung zu einem guten Preis.


Geez – Trainingsmaske für Ausdauertraining

GEEZ Trainingsmaske für Ausdauertraining | inklusive 6 Wiederstandskappen für ein intensives und erfolgreiches Ausdauertraining | Steigern Sie jetzt die Intensität ihres Cardio Trainings (Black & White)

Marke: Geez
Verfügbare Farben: Schwarz, Schwarz-Weiß-Camo, Grün-Braun-Camo
Verfügbare Größen: k.A. (nur eine Größe)
Materialien: Kunststoff
Atemwiderstand veränderbar: Ja, über 3 Mundstücke
Sonstige Eigenschaften:

Die Trainingsmaske von Geez kommt mit 3 Mundstücken, mit denen man insgesamt 6 Widerstandsstufen beim Atmen nachstellen kann. Außerdem gibt es drei verschiedene Farbkombinationen. Allerdings ist diese Maske in nur einer Größe erhältlich und auch bezüglich der Ergonomie nicht im oberen Bereich. Dafür ist der Preis extrem günstig. Bewertung: Wenn sie passt und Sie nur manchmal eine Trainingsmaske brauchen, ist das hier ein Glücksgriff.


Trainingsmaske Test: Die Übersicht

Verbrauchermagazine sind die wichtigsten Quellen die unabhängige Tests durchführen. Wir haben bei den einschlägigen Verbrauchermagazinen nach einem Trainingsmaske Test recherchiert. Die Ergebnisse sehen Sie hier in der Tabelle:

Herausgeber: Trainingsmaske Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein
ÖKO-TEST Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Verbrauchermagazine sind die wichtigsten Quellen die unabhängige Tests durchführen. Wir haben bei den einschlägigen Verbrauchermagazinen nach einem Trainingsmaske Test recherchiert, und konnten leider keinen finden.

Der Grund dafür liegt darin, dass eine Trainingsmaske ein Nischenprodukt ist und entsprechend wenig Interesse in der allgemeinen Leserschaft generiert – ganz im Gegensatz beispielsweise zu Kaffeemaschinen oder Matratzen. Portale wie die Stiftung Warentest oder Ökotest haben von einem Trainingsmaske Test daher einfach keinen (finanziellen) Vorteil. Darüber hinaus ist die Wirkung von Trainingsmasken umstritten (so zumindest dieser Artikel von Ktipp) und es gibt sehr viele verschiedene und ständig wechselnde Produkte – das erschwert die Durchführung eines Trainingsmaske Test erheblich.

Stiftung Warentest

Zusätzliche Infos und oft gestellte Fragen

In diesem Teil unseres Ratgebers geben wir Ihnen weitere Informationen und gehen auf häufig gestellte Fragen ein.

Was ist die Wirkung?

Wie Wirkung einer Trainingsmaske ist in erster Linie eine Erhöhung des Atemwiderstands. Das führt zu größeren Belastungen für die Lunge und das Zwerchfell – so ähnlich, wie dies auch beim Atmen in größeren Höhenlagen oder unter ähnlich widrigen Bedingungen ist. Fußballclubs beispielsweise trainieren bei Spielen in anderen Höhenlagen vorher mehrere Wochen in eben dieser Höhe, weil sich der Körper an die Situation anpasst. Einen ähnlichen Effekt erhofft man sich von der Trainingsmaske.

Trainingsmaske Testsieegr (1)

Wann und für wen ist eine Trainingsmaske sinnvoll?

Ein Trainingsmaske ist vor allem für diejenigen sinnvoll, die sich bereits intensiv mit dem körperlichen Training beschäftigt haben und einiges an Erfahrung im Bereich Fitness mitbringen. Denn bei falscher Anwendung kann eine Trainingsmaske auch zu gesundheitlichen Schäden führen.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, macht eine Trainingsmaske dann Sinn, wenn Sie das Training intensivieren möchten: Beispielsweise, um das Training in Höhenlagen zu simulieren oder um schneller ein bestimmtes Trainingsergebnis zu erreichen.

Hier findet man Studien dazu

Studien zu Trainingsmasken finden Sie, so paradox das für manche erstmal klingen mag, bei Wikipedia – und zwar in den Einzelnachweisen bzw. den Quellen (Link). Wir konnten dort allerdings keine deutsche Quelle bzw. deutsche Studie ausmachen. Auch zeigen die Studien in unterschiedliche Richtungen.

Vorteile und Nachteile von Trainingsmasken

Die Vorteile

  • Intensivierung des Trainings mit relativ wenig Aufwand
  • Simulation von Höhentraining
  • Vorbereitung auf Sportarten wie Tauchen an der Oberfläche

Die Nachteile

  • Beeinträchtigt die äußere Erscheinung (relativ)
  • Führt zu Komforteinbußen beim Training
  • Teilweise hohe Investitionskosten für sehr gute Modelle

Einsatzgebiet: Joggen, Radsport, HIIT & mehr

Trainingsmasken können Sie bei verschiedenen Sportarten nutzen – zum Beispiel beim Joggen, beim Radsport oder anderen. Wir geben Ihnen in den folgenden Absätzen weiterführende Informationen zu Trainingsmasken und deren Nutzung im Zusammenhang mit den entsprechenden Sportarten.

JoggenRadsportHIIT

Beim Joggen lässt sich eine Trainingsmaske nutzen, um beispielsweise das Joggen in den Bergen zu simulieren. Im Zusammenhang mit dem Joggen müssen Sie darauf achten, dass die Maske sehr gut hält bzw. fest hält – und trotzdem noch bequem genug ist.

Trainingsmaske Testbericht (1)

Beim Radsport ist das ein wenig anders: Hier ist der Kopf weitaus weniger in Bewegung als beim Joggen. Deshalb müssen Sie hier nicht darauf achten, dass die Maske besonders komfortabel ist, wenn sie sehr fest sitzt – Sie können sie einfach etwas lockern. Allerdings wäre es hier von Vorteil, dass sich der Atemwiderstand von außen mit einer Hand verändern lässt, denn beim Fahrrad fahren sind nicht alle Hände frei und absteigen und stehen bleiben ist ebenfalls suboptimal.

Beim hochintensiven Intervalltraining (kurz: HIIT Training) ist die Nutzung einer Maske ebenfalls möglich – wenngleich die Belastung für Lunge und Kreislauf hierbei ohnehin sehr hoch liegt. Wir empfehlen die Nutzung einer Trainingsmaske grundsätzlich, aber insbesondere hier, nur absoluten Profis. Achten Sie beim Kauf auf einen hohen Komfort und insbesondere auf Atmungsaktivität – denn anders als beim Joggen und Fahrrad fahren gibt es hier keinen kühlenden Wind.

Wie funktioniert normales Höhentraining?

Beim normalen Höhentraining steigen Sie stufenweise auf eine gewisse Höhe und trainieren dann eine längere Zeit in dieser. Ab einer Höhe von etwa 4000 Metern sollten Sie mehr als einen Tag auf dieser Höhe bleiben. Auch der Abstieg muss stufenweise erfolgen. Das Ziel dieses Trainings ist eine langfristige Leistungssteigerung zur Übertragung auf Wettkämpfe und auf das normale Höheniveau.

Die stufenweise Natur des normalen Höhentrainings ist der Grund dafür, dass Trainingsmasken über verstellbare Atemwiderstände verfügen. Auf diese Weise können Sie sich langsam an den Widerstand anpassen.

Tobias Bantle
Letzte Artikel von Tobias Bantle (Alle anzeigen)