Auf deiner Suche nach guten Bodybuilding Büchern möchte ich dich mit dieser Seite unterstützen. Es gibt hunderte, wenn nicht gar tausende deutschsprachige Bodybuilding Bücher und jedes Jahr werden es mehr. Ich habe hier auf dieser Seite meine Lieblingsbücher für dich aufgelistet und eine kleine Bewertung geschrieben. Ich hoffe das hilft dir auf der Suche nach dem perfekten Bodybuilding Buch für dich. Ich habe sowohl Bücher zum Thema Training als auch Ernährung Berücksichtigt. Es gibt nicht nur das eine beste Bodybuilding Buch sondern es sind gleich mehrere. Viel Spaß beim lesen!


Die besten Bodybuilding Bücher

Die folgenden Bodybuilding Bücher beschäftigen sich mit dem Thema Training und Ernährung im Bodybuilding / Kraftsport. Solltest du dich eher für Fitness und gesunde Ernährung interessieren kannst du dir auch die folgenden Buchtipps zum Thema Fitness ansehen: Fitness Bücher

Bodybuilding Buch Tipp 1: Leistungsernährung für Kraftsportler: Strategien für Muskelaufbau, Fettabbau und optimale Regeneration

von Christian von LoeffelholzBodybuilding Bücher Test

  • 183 Seiten
  • Novagenics Verlag
  • Erscheinungsdatum: 2002
  • ISBN-10: 3929002337

 

 

Muskelaufbau und Kraftaufbau funktioniert mit der richtigen Ernährung deutlich besser und daher sollte der Ernährung auch genügend Aufmerksamkeit geschenkt werden. Christian von Loeffelholz stellt in diesem Buch Ernährungsstrategien für Bodybuilder dar und vergleicht traditionelle Muskelaufbau-Ernährung mit neuen Ansätzen (z.B: Anabole Diät) mit neuen Ansätzen. Das alles Hinterlegt er mit praktischen Tips und beantwortet so gut wie alle Fragen die einem dazu in den Sinn kommen könnten. Es wird in diesem Buch nicht nur die Muskelaufbau-Ernährung betrachtet sondern auch verschiedene Strategien zum Fettabbau vorgestellt. Auch auf das Thema Wettkampfvorbereitung wird im Buch eingegangen. Absolute Empfehlung! Hier kaufen


Bodybuilding Buch Tipp 2: Werde ein geschmeidiger Leopard

Bodybuilding Büchervon Kelly Starrett

  • 400 Seiten
  • Riva Verlag
  • Erscheinungsdatum: 2014
  • ISBN-10: 3868833900

 

 

Kein klassisches Bodybuilding Buch aber dennoch sehr Hilfreich für alle Kraftsportler. Ein relativ neues Buch von Personal Trainer und Physiotherapeut Kelly Starrett. Dieses Buch erklärt die Übungsausführung der wichtigsten Langhantelübungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken und viele mehr. Ein großer Teil des Buches ist auf Steigerung der Flexibilität und Mobilität ausgelegt und es werden sehr anschaulich Dehnübungen vorgestellt und Behandlungsmethoden bei kleineren Verletzungen erklärt. Wer öfters mal Probleme mit den Knien oder der Schulter hat, für den ist dieses Buch Gold Wert denn es zeigt wie Gelenkprobleme dauerhaft vermieden werden können.

Hier bei Amazon kaufen


Bodybuilding Buch Tipp 3: Krafttraining für Kung Fu und Karate: Mit grossem Ernährungsteil

Bodybuilding Büchervon Eberhard Schneider

  • 239 Seiten
  • Wu Shu-Verlag
  • Erscheinungsdatum: 2001
  • ISBN-10: 3927553034

 

 

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher zum Thema Bodybuilding und Krafttraining. Es ist inzwischen zwar schon über 10 Jahre alt aber immernoch 100% zutreffend in allen Bereichen. Dieses Buch fasst sehr schön alle wichtigen Kernbotschaften zusammen auf die es ankommt um im Training langfristig erfolge zu haben. Auch auf das Thema Ernährung und Nahrungsergänzung wird eingegangen. Der Titel lässt vermuten das es hier hauptsächlich um das richtige Training für Kampfsportargen geht. Das ist jedoch nicht der Fall denn das beschriebene Krafttraining kann genau so auch im Bodybuilding erfolgreich eingesetzt werden. Sehr gutes Bodybuilding Buch und nicht umsonst ein Topseller. Hier kaufen


Bodybuilding Buch Tipp 4: PITT-Force Professional Intensity Training Techniques: Professionelles Intensitätstraining

Bodybuilding Buchvon Karsten Pfützenreuther

  • 164 Seiten
  • Verlag: Books on demand
  • Erscheinungsdatum: 2009
  • ISBN-10: 383911103X

 

 

In diesem Bodybuilding Buch von Karsten Pfützenreuther beschreibt er sein Trainingssystem P.I.T.T. und erzählt sehr anschaulich worauf es im Bodybuilding ankommt. Muskelwachstum ist keine hochkomplizierte Wissenschaft sondern sehr einfach und genau das versucht Pfützenreuther auch in seinem Trainingssystem  herüber zu bringen. Das Training basiert auf einzelnen Wiederholungen die direkt hintereinandern ausgeführt werden und nur von minimalen Pausen unterbrochen sind. Das Thema Ernährung wird im Buch zwar auch behandelt aber geht nicht sehr in die Tiefe. Wer sich besonders im Bereich Ernährung weiterbilden möchte sollte zum obersten Buch auf dieser Seite greifen. Für alle die im Training mal etwas neues ausprobieren möchten ist P.I.T.T. sehr gut geeignet. Hier kaufen


Bodybuilding Buch Tipp 5: Man 2.0 Engineering the Alpha (englisch)

Bodybuilding Buchvon John Romaniello und Adam Bornstein

  • 288 Seiten
  • Verlag: HarperOne
  • Erscheinungsdatum: 16. April 2013
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 006222087X

 

In diesem geht es mehr als nur Bodybuilding und Krafttraining. Es geht darum sein Leben so zu verändern wie man es sich immer gewünscht hat, es geht darum seine Ziele zu erreichen und mehr Selbstvertrauen zu finden. Auch Zwischenmenschliches und Sex wird Thematisiert. Alles wird begleitet von einem Trainingsprogramm das in 3 Phasen unterteilt ist. Romaniello erklärt anschaulich alle Übungen mit Bilder und das gesamte Buch ist in einem sehr angenehmen Schreibstil geschrieben. Am Beispiel “Der Reise des Helden” erklären die Autoren die verschiedenen Lebens- und Trainingsphasen eines Menschen. Dieses Buch ist sehr unterhaltent geschrieben und hilft auch Leuten die denken sie wüssten schon alles üft Krafttraining zu neuen Ansichten. Hier kaufen


Bodybuilding Buch Tipp 6: Beyond Brawn: The Insider’s Encyclopedia on How to Build Muscle & Might (englisch)

Bodybuilding Buchvon Stuart McRobert

  • 509 Seiten
  • Verlag: C S Pub
  • Erscheinungsdatum: 2012
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 9963916384

 

Eines der besten Bücher zum Thema Krafttraining und Bodybuilding die ich jemals gelesen habe. Hier geht es um Training mit schweren Gewichten und nichts anderes. Stuart McRobert erklärt wie und warum Krafttraining funktioniert und was 95% der Leute in Fitnessstudios falsch machen. In diesem Buch wird der Fokus auf Grundübungen und Ganzkörpertraining gelegt. Es enthält verschiedene Programme und Trainingspläne die auch mit einfacher Hantelausrüstung trainiert werden können. Jeder der seit Jahren versucht einen Muskulösen Körper aufzubauen und es nicht schafft weil er sich ständig in Splittraining wiederfindet für den ist dieses Buch ein Muss. Absolute Leseempfehlung! Hier kaufen


Häufig gestellte Fragen:

Wie ernährt sich ein Bodybuilder?

Die meisten Bodybuilder halten sich an eine eiweißreiche, kohlenhydratarme Diät. Diese Art der Ernährung trägt dazu bei, die Muskelmasse zu erhöhen und das Körperfett zu reduzieren.

Ein typischer Tag bei einer Bodybuilder-Diät kann vier oder fünf Mahlzeiten umfassen. Die erste Mahlzeit könnte aus Eiern und Toast bestehen, die zweite aus einem Eiweißshake oder Hühnerbrust, die dritte aus Lachs und Reis und die vierte aus Steak und Gemüse. Die fünfte Mahlzeit könnte ein Eiweißshake oder eine weitere Hühnerbrust sein.

Sind Bodybuilder fit?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Fitness von vielen individuellen Faktoren wie Körperzusammensetzung, Cholesterinspiegel, Ruheherzfrequenz und mehr abhängt. Die meisten Bodybuilder gelten jedoch als fit, weil sie einen niedrigen Körperfettanteil und eine gute Herz-Kreislauf-Gesundheit haben. Außerdem nehmen viele professionelle Bodybuilder an Ausdauerwettkämpfen wie Marathons und Triathlons teil.

Was ist Laden beim Bodybuilding?

Als “Loading” bezeichnet man im Allgemeinen den Verzehr von kohlenhydratreichen Nahrungsmitteln unmittelbar vor und nach einem Krafttraining. Der Gedanke dahinter ist, dass die Kohlenhydrate Ihre Muskeln mit der Energie versorgen, die sie benötigen, um Höchstleistungen zu erbringen, und dass sie auch dazu beitragen, Ihre Muskelglykogenspeicher aufzufüllen, die nach einem anstrengenden Training tendenziell erschöpft sind.

Manche Menschen glauben auch, dass die Belastung dazu beiträgt, die Muskeln zu vergrößern und stärker zu machen, indem sie den Körper veranlasst, vorübergehend mehr Wasser in den Muskeln zu speichern. Es gibt zwar einige Hinweise darauf, dass dies der Fall sein könnte, aber es ist nicht klar, wie signifikant der Effekt ist. Wenn Sie Ihr Muskelwachstum maximieren wollen, sollten Sie sich auf jeden Fall auf eine gute, proteinreiche Ernährung konzentrieren.

Ist Muskelaufbau gefährlich?

Das kann sein, wenn man nicht weiß, was man tut. Wenn Sie Gewichte heben, verursachen Sie kleine Risse im Muskelgewebe. Wenn der Muskel sich selbst repariert, wird er wieder dicker und stärker. Wenn Sie Ihren Muskeln jedoch nicht die nötige Zeit zur Heilung geben, kann es zu starken Schmerzen und sogar zu schweren Verletzungen kommen.

Deshalb ist es so wichtig, zu lernen, wie man Gewichte sicher und richtig hebt. Es gibt eine Fülle von Informationen darüber, so dass es keine Ausrede gibt, sich nicht zu informieren, bevor man mit dem Gewichtheben beginnt. Und wenn Sie einmal Zweifel haben, ob Sie etwas sicher tun, fragen Sie einen Trainer oder einen anderen Fitnessexperten um Rat.

Sind Workouts Krafttraining?

Der Begriff “Krafttraining” stiftet viel Verwirrung Viele Leute denken, dass es bedeutet, schwere Gewichte zu heben, aber das ist nur eine Art von Krafttraining.

Tatsächlich gibt es viele verschiedene Arten des Krafttrainings, und es kann so einfach sein wie die Verwendung des eigenen Körpergewichts für Übungen wie Liegestütze, Kniebeugen und Ausfallschritte. Sie können auch Widerstandsbänder oder Geräte mit Gewichten verwenden.

Wichtig ist, dass Sie sich für eine Art des Krafttrainings entscheiden, die Ihre Muskeln herausfordert und sie hart arbeiten lässt. Wenn Sie gerade erst anfangen, sollten Sie mit leichten Gewichten oder geringem Widerstand beginnen und das Gewicht oder den Widerstand schrittweise erhöhen, wenn Sie stärker werden.

Was muss man tun um Bodybuilder zu werden?

Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage, denn der Weg zum Bodybuilder hängt von Ihrer individuellen Genetik und Trainingsgeschichte ab. Im Allgemeinen müssen Sie jedoch viel Eiweiß essen und hart im Fitnessstudio trainieren.

Der Muskelaufbau erfordert eine Kombination aus Widerstandstraining und Proteinsynthese. Beim Widerstandstraining wird Muskelgewebe abgebaut, während die Proteinsynthese es wieder aufbaut. Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Eiweiß müssen Sie jeden Tag zu sich nehmen, um sie zu erhalten. Aus diesem Grund nehmen Bodybuilder oft große Mengen an Eiweiß zu sich – manchmal sogar bis zu 3 Gramm pro Pfund Körpergewicht.

 

Tobias Bantle
Letzte Artikel von Tobias Bantle (Alle anzeigen)