Trainingsgeräte von K-Sport: Lohnt sich der Kauf?

Hinweis: Die Trainingsgeräte wurde uns vom Hersteller kostenlos für den Test zur Verfügung gestellt. Die Bewertung erfolgte neutral und ohne Vorbehalte.

Bei K-Sport handelt es sich um ein Unternehmen, welches Trainingsgeräte der verschiedensten Arten zu günstigen Preisen anbietet und dabei dennoch auf eine hohe Qualität fokussiert ist. Die Qualität der Trainingsgeräte von K-Sport wird unter anderem durch Dauertests versichert, welche alle Trainingsgeräte unterzogen werden. K-Sport entwickelt seine Trainingsgeräte außerdem zusammen mit erfahrenen Sportlern, Bodybuildern und Fitnesstrainern. Unter anderem bietet K-Sport Produkte wie Hantelbänke, Dipbarren, Hantelscheiben und Fitnessstationen an. Die Herstellung der Produkte erfolgt grundsätzlich in Polen.


Die K-Sport Hantelbank: Unsere Meinung

Die K-Sport Hantelbank können wir allen Hobbysportlern empfehlen, die Muskeln aufbauen wollen und noch nach einer Hantelbank fürs Homegym suchen. Es handelt sich hierbei um ein Kombinationsgerät, welches aus einer Hantelbank und einem Beintrainer besteht. Die Hantelbank kann außerdem in ihrem Winkel verstellt werden. Somit ist es möglich, diese sowohl als Flachbank als auch als Schrägbank zu benutzen. Laut Hersteller ist die Trainingsbank mit bis zu 250kg belastbar. Da die Bank aber auch nahezu senkrecht eingestellt werden kann, ist es auf dieser zum Beispiel auch möglich, Übungen wie Schulterdrücken auszuführen oder sitzende Armcurls.

Im vorderen Bereich befindet sich wiederum der Beintrainer mit dem sowohl Beinbeuger als auch Quadrizeps trainiert werden kann. Der Beintrainer ist mit einer Stange für die Aufnahme der Gewichte versehen. Somit kann frei bestimmt werden, mit welchem Gewicht Beinübungen ausgeführt werden. Der Beintrainer ist, laut Hersteller, mit bis zu 150kg belastbar. Somit handelt es sich bei der K-Sport Hantelbank um das ideale Universalgerät, mit welchem mehrere Übungen und Muskelpartien abgedeckt werden können.

Es ist auch ein Curlpult in diesem Set mit dabei womit das Armtraining noch effektiver gestaltet werden kann. Schwung holen gehört damit der Vergangenheit an.

Aufbau: Der Aufbau hat ca. 45 Minuten gedauert und es war für eine Person problemlos machbar. Man benötigt für den Aufbau 2 Schraubenschlüssel und einen Schraubenzieher. Die Materialien und die Verarbeitung machen einen guten Eindruck. Wir hätten keine bedenken die Bank auch bei schwerem Bankdrücken zu verwenden. Link zum K-Sport Shop


K-Sport Dipbarren: Unsere Meinung

Diesen stationären Trainingsbarren können wir allen Sportlern empfehlen, welche auf der Suche nach einem Gerät sind, an welchem sie Dips ausführen können. Es handelt sich hierbei um einen robusten Barren aus Stahl, welcher auch höheren Belastungen problemlos standhält. Insgesamt hält der Barren Belastungen von bis zu 290 kg stand – dabei wiegt dieser 19 kg und kann daher besonders einfach umgestellt werden.

Zudem bietet der Barren die Möglichkeit, diesen in der Höhe zu verstellen und dadurch genau auf die eigenen Körpermaße einzustellen. Insgesamt lässt sich der Barren in drei verschiedenen Stufen verstellen. Dadurch ist der Barren auch für große Personen gut geeignet.

Nicht zuletzt ist es auch möglich, die beiden Barren voneinander zu trennen und somit für unterschiedliche Übungsvariationen zu sorgen. Ausgeführt werden können an diesem Barren unter anderem Dips sowie Rückenübungen wie z.B. Bodyrow. Da hier zudem zwei Querstreben verbaut sind, ist es auch möglich, bestimmte Variationen von Liegestützen an dem Barren auszuführen.

Aufbau: Der Aufbau war in ca. 25 Minuten erledigt und außer 2 Schraubenschlüsseln braucht man keinerlei Werkzeug. Link zum K-Sport Shop


Gewichtständer für Hantelscheiben: Perfekt fürs Home Gym

Für das Training im Keller, im Heimstudio oder im Fitnessraum werden natürlich Gewichte benötigt und diese häufen sich nach einiger Zeit an, sodass es meist zu einem großen Durcheinander kommt.

Mit dem Gewichtständer von K-Sport wird dies jedoch verhindert, denn auf diesem können die Hantelscheiben einfach aufgestapelt werden. Da sich an dem Gewichtständer gleich mehrere Stangen befinden, können die Gewichte auf diesem auch optimal sortiert werden. Dadurch wird während des Trainings nicht lange nach den passenden Gewichten gesucht. Sowohl Hantelscheiben mit 30mm als auch 50mm Lochdurchmesser passen auf den Ständer.

Insgesamt können auf dem Gewichtständer Hantelscheiben mit einem Maximalgewicht von 280 kg aufgestapelt werden. Darüber hinaus ist der Gewichtständer auch mit einer speziellen Gummierung versehen, sodass dieser nicht verrutschen kann. Da der Gewichtständer zudem mit einer Pulverbeschichtung versehen ist, ist dieser darüber hinaus nicht anfällig für Kratzer und weitere Beschädigungen. Link zum K-Sport Shop

Fazit

Die Produkte von K-Sport können wir sehr positiv bewerten – dies ist vor allem auf das gute Preis-Leistungsverhältnis von den Trainingsgeräten des Herstellers zurückzuführen. So kann bei allen Trainingsgeräten mit einer langen Lebensdauer gerechnet werden. Zudem sind diese besonders robust und halten großen Belastungen problemlos stand. Andere Produkte in dieser Preisklasse sind meist für deutlich geringere Gewicht ausgelegt.

Gleichzeitig werden die Trainingsgeräte für sehr faire Preise angeboten. Gerade die Hantelbank, den Dipbarren und den Gewichtständer können wir daher mit einem guten Gewissen weiterempfehlen.

Tobias Bantle