3 Symptome für verspannte Bauchmuskeln

Symptome für verspannte Bauchmuskeln können unter anderem Schmerzen im Unterleib sowie im Bereich des unteren Rückens sein. Generell sind verspannte Bauchmuskeln schmerzhaft und sehr unangenehm. Wenn die Bauchmuskeln schmerzen, kann aber bereits mit einigen simplen Übungen für eine schnelle Entlastung gesorgt werden. Nachfolgend werden alle Symptome für verspannte Bauchmuskeln sowie Übungen, welche helfen, vorgestellt.

3 Symptome fuer verspannte Bauchmuskeln

Das Wichtigste auf einen Blick:
Verspannte Bauchmuskeln können unter anderem durch ein falsches Training, durch Stress im Alltag, durch Fehlhaltungen oder durch ein Trauma hervorgerufen werden. Einige Atemübungen und Bauchübungen sorgen aber schnell für eine Entspannung.

Die Symptome für verspannte Bauchmuskeln

Es gibt unterschiedliche Symptome für verspannte Bauchmuskeln. Teilweise sind diese offensichtlich. In anderen Fällen erkennt man aber gar nicht, dass die Bauchmuskeln verspannt sind.

Wenn die Bauchmuskeln schmerzen oder verspannt sind, kann dies oft daran erkannt werden, dass der gesamte Unterkörper schmerzt.

Teilweise schmerzt aber auch nur eine Seite stark – dies ist beispielsweise der Fall, wenn eine Verspannung von dem Darm ursächlich für die verspannten Bauchmuskeln ist. Teilweise gehen die Schmerzen auch nur von einem bestimmten Punkt aus.

Diese 3 Symptome sprechen für verspannte Bauchmuskeln:

  1. Schmerzen im gesamten Unterleib
  2. Schmerzen auf einer Seite der Bauchmuskeln
  3. Schmerzen von einem einzigen Punkt aus im Unterleib

Wie fühlen sich verspannte Bauchmuskeln an?

Verspannte Bauchmuskeln sorgen meist für unangenehme Schmerzen. Diese können durchgehend anhalten oder immer wieder auftreten und dann wieder verschwinden.

Schmerzen im Bereich des unteren Rückens kommen ebenfalls häufig vor. So beugen sich betroffene Menschen oft nach vorne und sind nicht mehr dazu in der Lage, eine gerade Körperposition zu halten.

Wie fuehlen sich verspannte Bauchmuskeln an

Was kann man gegen verspannte Bauchmuskeln tun?

Wenn die Bauchmuskeln schmerzen oder verspannt sind, helfen dagegen unter anderem Atemübungen: Durch ein tiefes Einatmen und Ausatmen kann die Verspannung bereits gelöst werden.

Auch eine Wärmeflasche kann dabei helfen, die Verspannungen zu lösen. Gleiches gilt für Schmerzsalben oder Kräutersalben.

3 Übungen, um verspannte Bauchmuskeln zu lösen:

  1. Nach hinten lehnen
  2. Körper in Bauchposition durchhängen lassen
  3. Planks

Ursache: Woher können verspannte Bauchmuskeln kommen, z.B. durch Stress?

Es gibt viele Ursachen für verspannte Bauchmuskeln: Dazu gehören Alltagsstress, falsche Bewegungen beim Training, eine falsche Körperhaltung oder ruckartige Bewegungen.

Der Darm kann ebenfalls Schuld an den verspannten Bauchmuskeln sein: Ist der Darm verspannt, so drückt dieser nämlich gegen die Bauchmuskeln und verspannt diese damit ebenfalls.


Relevante Beiträge:

Tobias Bantle