Zuletzt aktualisiert:

Ob es einen Rückentrainer Test von großen Verbraucher-Magazinen gibt erfährst du in diesem Beitrag. Anschließend zeigen wir im Rückentrainer Vergleich unsere Favoriten. Der Name Rückentrainer ist am gebräuchlichsten aber auch Hyperextension Trainer wird oft verwendet. Viel Spaß bei der Suche nach dem besten Rückentrainer!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich
In diesem Beitrag geht es ausschließlich um Trainingsgeräte bei denen es darum geht den Oberkörper mit Hilfe der Rückemuskulatur aufzurichten. Mit diesen sogenannten Hyperextension Trainern wird hauptsächlich die Rückenstreckung trainiert. Den Latissimus oder oberen Rücken trainiert man am besten mit Klimmzügen an handelsüblichen Klimmzugstangen. Schmerzen und Probleme mit dem Rücken sind Beschwerden, die fast jeder kennt. Fehlhaltungen und Verspannungen führen zu Durchblutungsstörungen und können Kopf-, Nacken – und Schulterschmerzen verursachen.

Mit einem regelmäßigen Rückentraining zu Hause kann man dem nicht nur entgegentreten, sondern auch gut dagegen vorbeugen. Mit einem gezieltem Rückentraining zu Hause ist es möglich seine Muskulatur zu stärken, die Durchblutung zu verbessern und seine Kraft und Beweglichkeit zu steigern. Wie jede sportlichen Betätigung wirkt sich das Rückentraining zu Hause positiv auf den Stoffwechsel, das Herz-Kreislaufsystem und die Gelenkfunktionen aus.

Rückentrainer Test-Übersicht

Herausgeber: Rückentrainer Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein, noch wurde kein Rückentrainer Test veröffentlicht.
ÖKO-TEST Nein, ist kein spezieller Rückentrainer Test vorhanden.
Konsument.at Nein, einen Rückentrainer Test gibt es noch nicht
Ktipp.ch Nein, bislang gibt es noch keinen Rückentrainer Test

Um einen unabhängigen Test zu finden sind die wichtigsten Quellen Verbrauchermagazine. Wir haben für dich nach einem Rückentrainer Test recherchiert. Wie du in der Tabelle siehts waren wir leider nicht erfolgreich.

Fitnessgeräte werden von den bekannten Verbrauchermagazinen nur selten getestet, wir werden weiter recherchieren und sollten wir noch einen Hyper Extensiontrainer Test finden werden wir die Tabelle natürlich aktualisieren..


Rückentrainer Vergleich: Finnlo, Bad Company & weitere

Unser Rückentrainer Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Für das Rückentraining zu Hause haben wir vier Produkte ausgewählt die uns bei unserer Recherche am meisten überzeugt haben. Alle unterstützen ein effektives Training der Rückenmuskulatur. Wir vergleichen Preise, Ausstattung und Funktionaltät der Rückentrainer. Zusätzlich gehen wir im Rückentrainer Vergleich auf praktische Details, Ergonomie und Besonderheiten ein. Nun viel Spaß beim Rückentrainer Vergleich und ein erfolgreiches Rückentraining zu Hause!

Folgende Geräte sind im Produktvergleich zu finden:

  • Finnlo – Tricon
  • Bad Company – Pro Hyperextension 45°
  • Finnlo – Bauch/Rückentrainer
  • TrainHard – Profi Bauch & Rücken Trainer

Rückentrainer Kaufempfehlung: Finnlo – Tricon

Sale
Kaufempfehlung RückentrainerMarke: Finnlo
Verstellbar: ja, durch 10 bzw. 12-fach verstellbares Auflagenpolster
Ausstattung: Stützgriffe
Besonderheiten/Extras: breite Fußpolsterung verstellbare Fußfixierung, zusammenklappbar

Den Anfang im Rückentrainer Vergleich macht ein sehr stabil gebauter und ergonomisch optimierter Rückentrainer für zu Hause. Mit seinem höhenverstellbarem Auflagenpolster ist eine individuelle Größenanpassung kein Problem.

Der erste Kandidat im Rückentrainer Vergleich bietet eine komfortable große Fußpolsterung mit einer verstellbaren Fußfixierung. Dieser kompakte Rückentrainer unterstützt beim Rückentraining zu Hause alle Übungen, die für eine umfassende Stärkung der Rückenmuskulatur nötig sind. Ganz unten auf dieser Seite findet Ihr ein Trainingsvideo für diesen Rückentrainer.

Wem nach ein paar Monaten Training das eigene Körpergewicht zu Gering wird kann dieses durch den Einsatz von Gewichtsscheiben, welche man for der Brust hält, erhöhen. Achtung, das Training mit Zusatzgewicht ist nur etwas für fortgeschrittene Athleten. Bewertung: Ein sehr guter Rückentrainer für Zuhause zum fairen Preis. Unsere Kaufempfehlung!


Rückentrainer Preistipp: Bad Company – Pro Hyperextension 45°

Sale
Rückentrainer Test Hyper ExtensionMarke: Bad Company
Verstellbar: 5-fach Hauptstrebe + 2-fach Beinrollen
Ausstattung: Haltegriffe, Gummi-Puffer-Endkappen
Besonderheiten/Extras: zusammenklappbar, 2 Neigungswinkel verfügbar

Der nächste Heimtrainer im Rückentrainer Vergleich ist kompakt und dadurch nur bis zu einer Größe von 1,80 m optimal für das Rückentraining zu Hause geeignet.

Das äußerst belastbare Modell lässt sich schnell zusammenklappen und verstauen. Außerdem bietet es einen stabilen Stand auf jedem Bodenbelag. Das Training mit diesem Modell ist sehr effizient und lässt durch Wechsel der beiden Neigungswinkel unterschiedliche Schwierigkeitsstufen zu.

Dieser Rückentrainer ist der günstigste Rückentrainer in unserem Vergleich und hat nicht ganz so viele Einstellungsmöglichkeiten wie die anderen Geräte. Bewertung: Ein guter Rückentrainer der für die meisten Anforderungen völlig ausreicht. Unser Preistipp!


Rückentrainer Vergleich: Finnlo – Bauch/Rückentrainer

Sale
Marke: Finnlo
Preis: ca. 170 Euro
Verstellbar: 6-fach Unterschenkelauflage, 6-fach Armauflage, 6-fach Auflagepolster + verstellbare Fußpolsterung
Austattung: Rutschfeste Metalltrittplatten, Haltegriffe
Besonderheiten/Extras: 7 verstellbare Winkel für Bauchtraining, 2-fache Hantelablage

Das vierte Produkt im Rückentrainer Vergleich. bietet umfangreiche Möglichkeiten, die das Rückentraining zu Hause ergänzen. So kann man mit ihm auch seine Bauch-, Po-, Rumpf- und Armmuskulatur trainieren. Dieser komfortable Trainer bietet verstellbare Winkel, Auflagen, Polsterungen und Höhen an, die ein effektives Muskeltraining in unterschiedlichen Trainingspositionen ermöglichen.

Ergonomische Aspekte sind in die Bauweise des Gerätes integriert und sorgen für ein optimales Fitnesstraining, das die Gesundheit unterstützt. Mit Nummer vier im Rückentrainer Vergleich holt man sich einen Heimtrainer in die eigenen vier Wände mit dem sich verschiedenste Übungen ausführen lassen. Bewertung: Der Preis ist zwar etwas höher als bei den anderen Geräten, die Einsatzmöglichkeiten sind aber auch deutlich vielseitiger.


Rückentrainer Vergleich: TrainHard – Profi Bauch & Rücken Trainer

Marke: TrainHard
Verstellbar: Insgesamt 27-fach verstellbar für Bauch- und Rückentraining
Ausstattung: Gummi-Puffer-Endkappen, verstellbares Rückenpolster
Besonderheiten/Extras: individuelle Sitz- und Fußpolster, Hantelscheibeaufnahme

Nummer drei im Rückentrainer Vergleich ermöglicht nicht nur ein Rückentraining zu Hause, sondern auch das Training der Bauchmuskulatur und den Einsatz von Zusatzgewichten. Mit seinen vielen Verstellmöglichkeiten lässt sich das Gerät sich an jede Körpergröße optimal anpassen. Das dritte Modell im Rückentrainer Vergleich unterstützt mit seinem anatomisch geformten Rückenpolster die Ergonomie beim Training.

Das Sportgerät ist widerstandsfähig und steht sicher auf dem Boden. Es bietet umfassende Trainingsmöglichkeiten mit denen man seinem Körper Form, Kraft und Gesundheit verleihen kann. Bewertung: Einziges Manko ist, dass der Rückentrainer viel Platz wegnimmt in der eigenen Wohnung. Wen das nicht stört der kann hier beruhigt zugreifen.


Häufig gestellte Fragen zu Rückentrainern:

Rückentrainer für Zuhause – Welche Geräte gibt es?

Alle oben gezeigten Rückentrainer sind darauf ausgelegt den unteren Rücken zu trainieren. Hier haben die meisten Menschen Rückenschmerzen und es kommt am häufigsten zu Beschwerden. Sollte der Fokus eher auf Training des oberen Rückens oder des Latissimus gelegt werden dann kann zu einer normalen Klimmzugstange oder einem Trainingsturm mit Latzug gegriffen werden.

Trainingsgeräte für Zuhause können auch ganz einfach gestaltet sein und natürlich kann auch mit Kurzhanteln oder einer Langhantel ein effektives Rückentraining zusammengestellt werden. Sollte das Rückentraining zu Reha-Zwecken stattfinden wird oft gar kein Trainingsgerät benötigt da die Belastung dann ohnehin nicht zu hoch sein darf. Rückenübungen auf einer normalen Trainingsmatte reichen dann zu Beginn völlig aus.


Hier noch ein Trainingsvideo auf dem Ihr seht wie man die oben gezeigten Rückentrainer verwendet:


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren: