Zuletzt aktualisiert:

Im ersten Teil dieses Beitrags vergleichen wir diverse Laufsocken und erklären welche Produkte zu empfehlen sind und im zweiten Teil zeigen ob es einen Laufsocken Test von Stiftung Warentest, Ökotest und anderen Verbrauchermagazinen gibt. Oft werden sie auch als Funktionssocken oder Kompressionssocken bezeichnet. Viel Erfolg bei der Suche nach den besten Laufsocken!

Die besten Laufsocken kaufen: Worauf achten?
  • Ob kurze oder lange Socken ist Geschmackssache
  • Best mögliche Atmungksaktivität
  • Materialauswahl
  • Lies dir die Kundenbewertungen im Online-Shop genau durch
Über den Autor: Tobias Bantle

Ich bin Tobias und ich betreibe den Blog online-fitness-coaching.com bereits seit 2013. Nach mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich Kraftsport und Fitness gebe ich hier meine Empfehlung zu Trainingssystemen und verschiedenen Produkten weiter. Ich hoffe mein Ratgeber hilft dir dabei die besten Laufsocken zu finden und deine Ziele schneller zu erreichen.


Laufsocken Vergleich: X-Socks, CEP weitere

Unser Laufsocken Vergleich stellt sowohl kurze als auch lange Laufsocken vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Springe direkt zum Produktbereich der dich mehr interessiert:

Lange Laufsocken Kurze Laufsocken

Kaufempfehlung: X-Socks – Uni Run Energizer

Marke: AsicsKompresssionsstrümpfe für Läufer Test
Kompression: Ja
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material: 50% Polyester, 32% Polyester, 13% Polypropylen, 5% Elasthan
Größe: 35 – 37

Dieser Kompressionsstrumpf belüftet den Fuß und hält ihn trocken. Der Laufsocken bietet sogar eine Querbelüftung und verfügt über verschiedene Protektoren zum Schutz vor Blasen und Scheuern. Die druckempfindlichen Zehenspitzen werden geschützt und das Fußbett passt sich dem Fuß optimal an.

Dank der X-Cross Bandage ist die Socke gut fixiert und vermeidet fast vollständig unangenehme Reibungen. Weitere Protektoren entlasten die Achillessehne und verteilen den Druck am Rist. Diese Kompressionssocken zeigen im Laufsocken Vergleich eine besondere Eignung für Sportler mit Thromboserisiko, Neigung zu Krämpfen, schweren Beine und langen Regenerationszeiten. Bewertung: Unsere Kaufempfehlung für hohe Laufsocken!


CEP – Kompressionsstrumpf Progressive+ Run 2.0

Sale
Marke: CEP
Kompression: Ja
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material: 
15%Elasthan,85%Polyamide
Größen: 3 verschiedene

Im Laufsocken Vergleich zeigt sich der Progressive+ Run 2.0 von CEP als sehr verlässlich und gibt ein gutes Laufgefühl in den Muskeln und Gelenken. Dank der Mittelfußkompression wird das Fußgewölbe stabilisiert. Das Material unterstützt die Atmungsaktivität und vermeidet unangenehme Gerüche. Zudem verbessert ein Kompressionsstrumpf die Regeneration. Die passende Größe wird bei diesem Kompressionsstrumpf auf Basis des Umfangs der Waden ermittelt.

Bewertung: Mit diesem Produkt im Laufsocken Vergleich werden Triathleten und Läufer bestens unterstützt. Eine gute Alternative zur Kaufempfehlung.

Under Pressure Runattack

Marke: under pressure sox
Kompression: Ja
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material:
85% Polyamid, 15 % Elastan
Größen: 35 – 46

Die Laufsocken Runattack sorgen für optimierte Unterstützung und Leistungsförderung beim Laufen und vielem mehr. Das spezielle Sohlendesign sorgt für eine verbesserte Belüftung und bietet zugleich gute Polsterungseigenschaften. Zusätzlich ist der Knöchel- und Rissbereich mit dieser Technologie ausgestattet, damit auch bei längeren Einheiten der Fuß gegen Belastungen geschützt ist. Die Laufsocken sind durch die dünne, engmaschige Konstruktion auch für Sommertemperaturen geeignet.

Bewertung: Rutschsichere Laufsocken mit guter Kompression.


Diasports Runstars

Marke: Diasports
Kompression: Ja
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material:
70 % Nylon, 30 %Spandex
Größen: 35 – 46

Durch den innovativen 3D Pfad und der verstärkten Ferse wird bei diesem Modell für einen maximalen Halt gesorgt. Die Laufstrümpfe sind speziell für den linken und rechten Fuß geformt, sodass Druckstellen im Schuh vermieden werden. Durch das Strickmaterial wird die Durchblutung gefördert, wodurch Muskelkater und das Verletzungsrisiko reduziert werden. Die Laufstrümpfe nutzen eine abgestufte Kompression, die laut Hersteller unter höchsten Standards entwickelt wurden.

Bewertung: Gutes Preis- Leistungsverhältnis.


Danish Endurance

Marke: Danish Endurance
Kompression: Ja
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material:
45% Prolen, 44% Polyamid, 1% Elasthan
Größen: 35 – 47

Diese schweißabsorbierenden Socken mit Kompression sind aus atmungsaktiven Materialien gefertigt. Die Kompression erhöht die Sauerstoffzufuhr und Durchblutung, für schnelle Muskelregeneration bei schmerzenden Waden und Knöcheln. Laut Hersteller werden diese Kompressionsstrümpfe mit dem dänischen Handballer und Olympiasieger Casper U. Mortensen entwickelt. So will der Hersteller den höchsten sportlichen Ansprüchen gerecht werden.

Bewertung: Ein Produkt, das hält, was es verspricht!


Weiter geht es im Laufsocken Vergleich mit kurzen Modellen:

Kaufempfehlung: X-Socks Run Discovery

X-Socks Funktionssocken Run Discovery New Socks, Blanc/gris Dolomite, 42-44
Marke: X-SocksFunktionssocken für Läufer Test
Kompression: Nein
Für Damen und Herren geeignet: Ja
Material: 47% Polyester, 26% Polypropylen, 21% Polyamid, 6% Elasthan
Größe: 35 – 47

 

Der Run Discovery zeigt sich im Laufsocken Vergleich atmungsaktiv und schnell trocknend. Diese Funktionssocken sind im Gegensatz zu den zuvor genannten Laufsocken nur Knöchelhoch und so besonders für heiße Temperaturen geeignet. Die Socken sitzen passgenau am Fuß und bieten einen sicheren Halt, sowie den Schutz vor Blasen am Fuß während des Laufens. Die Funktionssocken gibt es in 2 verschiedenen, weißen Varianten sowie in orange und grün. Die Kundenbewertungen sind durchweg positiv.

Bewertung: Dieser Artikel im Funktionssocken Vergleich ist ideal für mittlere bis lange Laufstrecken geeignet. Unsere Kaufempfehlung für knöchelhohe Laufsocken!


Asics – Cumulus Sock

Marke: Asics
Kompression: Nein
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material: 65% Polyamid,33% Polypropylen,2% Elasthan
Größe: 1-4

Dünn, leicht und bequem, so präsentiert sich der Asics Cumulus im Sportsocken Vergleich. Dank seiner Flachnähte im Zehenbereich und seines weiteren Aufbaus vermeidet der Cumulus schmerzhafte Druckstellen oder Blasenbildung.

Bewertung: Im Sportsocken Vergleich zeigt sich das Produkt als idealer Begleiter auch auf langen Strecken.


X-Socks – Uni Funktionssocke Marathon Run

Marke: X-Socks
Kompression: Nein
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material: 43% Nylon, 29% Polypropylen, 20% Polyester, 8% Elasthan
Größe: 39-41

Wie der Name schon vermuten lässt ist die Zielgruppe dieser Laufsocken ganz klar der Langstreckenläufer. Dieser Teilnehmer am Laufsocken Vergleich verfügt zusätzlich zur X-Cross Bandage über die SuPronation Bandage. Diese umschließt das ganze Sprunggelenk und unterstützt den Fuß auch bei längeren Strecken in seinem natürlichen Abrollverhalten. Damit ermüdet die Fußmuskulatur nicht so schnell. Verschiedene Protektoren schützen alle wichtigen Bereiche des Fußes. Die Belüftung des Fußes wird durch die 3D-Stricktechnik effektiv erweitert. Bewertung: Mit diesem Kandidaten im Funktionssocken Vergleich sind mittlere bis lange Strecken gut zu bewältigen.


Lurbel Distance

Sale
Marke: Lurbel
Kompression: Nein
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material: 48% Polyamid, 25% Polyester, 21% Viskose, 8% Elasthan
Größe: 35-46

Antibakterielles Silber im Garn verhindern dauerhaft die Bakterien-und Geruchsbildung und sorgen für ein gesundes Fußklima. Saugstarke, weiche Viskose kombiniert mit feuchtigkeitsabführenden Garnen sorgen für einen angenehmen Tragekomfort und Schutz. Der fest sitzende Bund verhindert das Verrutschen und gibt dem Sprunggelenk zusätzliche Stabilität. Polsterungen an Ferse, Zehen und Mittelfuß dämpfen und machen die Socken langlebig.

Bewertung: Diese Laufsocken sind ideal für Läufer und Triathleten geeignet.


Danish Endurance

Marke: Lurbel
Kompression: Nein
Für Damen und Herren geeigner: Ja
Material: 39% Merinowolle, 34% Polyamid, 24% Polypropylen, 2% Elasthan
Größe: 35-47

Die Merino Booster Laufsocken werden aus Clymayarn hergestellt, einem wärmeregulierenden und schweißabsorbierenden Merinowollgarn. Dieses hält deine Füße auch bei intensivem Training trocken. Die spezielle Polsterung reduziert das Risiko von Blasenbildung, Schmerzen und Erschütterungen. Laut Hersteller wurden die Laufsocken mit der dänischen Olympia-Läuferin Stina Troest entwickelt und getestet.

Bewertung: Gute Qualität zum vernünftigen Preis!


Laufsocken Test: Die Übersicht

Herausgeber: Laufsocken Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Nein
ÖKO-TEST Ja, Ökotest hat Kompressionssocken getestet: Link 2015
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein

Kompressionssocken werden immer beliebter unter Läufern, trotzdem gehört Sportbekleidung nicht zu den häufig getesteten Produkten. Wir haben uns auf die Suche nach einem Laufsocken Test begeben und sind bei Ökotest fündig geworden. Insgesamt 12 Produkte wurden verglichen, die Testergebnisse dürfen wir jedoch aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen. Wir haben jedoch den Link zum Beitrag in unserer Tabelle eingefügt.

Stiftung Warentest


Häufig gestellte Fragen:

Gibt es spezielle Laufsocken für Damen?

Ja – denn Frauen haben natürlich wesentlich kleinere und schmalere Füße als Männer. Gerade bei Laufsocken ist die optimale Passform sehr wichtig, um ideal im Schuh zu stehen und beim Laufen keine Blasen zu entwickeln. Ebenfalls sind die Laufsocken für Damen normalerweise etwas dicker vom Material her und auch in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Bei den Männersocken zählt die Atmungsaktivität und der Preis, bei Damensocken wird ebenfalls noch auf das Design geachtet.

Sind Laufsocken mit Kompression empfehlenswert?

Laufsocken TestsiegerHier können wir keine eindeutige Antwort geben, da es ganz auf den Sportler selbst ankommt. Laufsocken mit integrierter Kompression haben den Vorteil, dass die Waden während dem Laufen stabilisiert werden und eine verbesserte Regeneration nach dem Training eintritt. Für andere mag die Kompression einengend und unbequem sein. Es gibt auch hier verschiedene Modelle für Männer und Frauen die auf jeden Fall vor einem Training etwas getestet werden sollten, um zu sehen, ob das das Tragen komfortabel ist oder nicht.

Welche Marken bieten gute Laufsocken an – Nike, Cep oder Falke?

Nike:Die Marke ist seit vielen Jahren bekannt für hochwertige Sportbekleidung, sowie Schuhe und die passenden Socken. Es gibt fast für jede Sportart speziell dafür hergestellte Socken, die den Ansprüchen des Sportlers nachgeben. Nike ist beliebt und von guter Qualität.

Cep:Auch Cep stellt vielerlei Sportartikel her. Ob Bekleidung, Schuhwerk oder Fitnessgeräte – bei dieser Marke geht es ausschließlich um das Thema Sport. Ebenfalls im Bereich Laufsocken hat Cep viele tolle Modelle zur Auswahl.

Falke:Falke ist bekannt für hochwertige Socken, Strumpfhosen oder Leggins. Egal ob für Männer oder Frauen, für das Büro oder für den Sport – Falke hat für jeden Anschluss die passenden Socken zu einem fairen Preis parat.

Adidas:Adidas ist seit langer Zeit bekannt für hochwertige Sportbekleidung. Diese umfasst T-Shirt oder Trikot, Sportunterwäsche, Hosen aber auch spezielle Laufsocken. Ob kurz oder lang, mit Kompression oder ohne – wir sind uns sicher, bei Adidas werden Sie fündig.

Puma:Puma, ähnlich wie Adidas und Nike, bietet ein volles Sortiment an Sportartikeln an. Von Schuhen bis Fußballtrikots ist alles dabei. Es gibt auch spezielle Socken für verschiedene Sportarten. Puma überzeugt mit einer großen Auswahl und guter Qualität.

Welche unterschiedlichen Modelle von Laufsocken gibt es?

Damen:Es gibt spezielle Laufsocken für Damen in den Größen 35 bis 45. In der Regel sind die Modelle sehr bunt und farbenfroh und ergeben eine tolle Kombination mit einem passenden Trainings-Outfit.

Herren:Herren setzen bei dem Thema Laufsocken auf Atmungsaktivität und hoher Tragekomfort. Die Größen variieren zwischen 37 und 49.

Kinder:Natürlich gibt es auch für Kinder spezielle Sportsocken, die beispielsweise zum Fußballspielen, Inline skaten oder Laufen getragen werden können.

Sommer:Laufsocken für den Sommer reichen meist nur bis zum Knöchel und sind aus besonders dünnem und atmungsaktivem Material hergestellt. Der Tragekomfort ist gut und diese Socken überzeugen mit einem leichten Gefühl am Fuß.

Winter:Für den Winter, also die kalte Jahreszeit, eignen sich Laufsocken bis hin zum Knie, über die Wade. Diese wärmen den unteren Beinbereich beim Training und lassen so die Füße in einer angenehmen Temperatur. Hier greifen Hersteller gerne zu etwas dickerem Material, welches vor Kälte und ggf. Nässe schützt.

Mit Kompression:Kompressionssocken für den Sport verringern das Risiko eines Muskelkaters und helfen bei der Regeneration. Dieses Modell gibt es nur in Kombination mit hohen Laufsocken und wird meist von Profisportlern verwendet.

Gibt es spezielle Modelle für einen Marathon?

Laufsocken TestBei einem Marathon ist es besonders wichtig geeignete Laufsocken und Schuhwerk zu tragen. Bei einer solch großen Belastung für den Körper und für die Füße sollte man hier nicht an der Qualität einsparen, sondern hochwertige Laufsocken aus einem guten Material kaufen. Diese sollte ebenfalls atmungsaktiv sind und absoluten Tragekomfort sicher, sodass keine Reibungen oder Blasen entstehen. Die großen Sportmarken haben viele Laufsocken speziell für Marathonläufer oder Profi-Sportler in ihrem Sortiment. Der Preis kann durchaus etwas höher sein, also bei normalen Laufsocken, aber dies ist eine Investition in die eigenen Füße und lohnt sich auf jeden Fall. Sie möchten den Marathon ja gewinnen und dies ist umso einfacher mit bequemen und atmungsaktiven Socken bzw. Schuhen.

Welches Material wird normalerweise bei Laufsocken verwendet?

Die meisten Hersteller setzen auf Acryl, CoolMax, Elasthan oder Polyester. Diese synthetischen Materialien sind ideal zum Waschen, bieten eine hohe Atmungsaktivität und verringern die Reibung bzw. mögliche Blasenbildung am Fuß. Die Socken passen sich optimal der Fuß-Form an und verleihen dem Sportler ein angenehmes Gefühl während der kompletten Sporteinheit.

Baumwolle oder Naturfasern werden nicht für Laufsocken verwendet, da man inzwischen herausgefunden hat, dass dieses Material sich nicht dafür eignet. Besser sind künstlich hergestellte Stoffe.


Zum Abschluss unseres Produktvergleichs nun noch ein passendes Video zum Funktionsstrumpf von CEP:


Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

 

 

 

Tobias Bantle