Kokosmehl kaufen leicht gemacht: Test & Vergleich 2019

Beim Thema Kokosmehl kaufen gibt es einiges zu beachten. Gesunde Lebensmittel liegen im Trend und heute zeigen wir ob es einen Kokosmehl Test von Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil vergleichen wir selbst diverse Kokosmehl und nennen unsere Favoriten. Viel Erfolg bei der Suche nach dem besten Kokosmehl!

Direkt zur Test-Übersicht   Direkt zum Produktvergleich

Im Rahmen dieses Blog-Beitrages geben wir Tipps worauf es beim Kokosmehl kaufen ankommt. Der bekannte Arzt Peter Barss erforschte in den 80ern tatsächlich die tödliche Wirkung fallender Kokosnüsse. Fazit des Ganzen: Sie sind ziemlich gefährlich und aus diesem Grund sollte man sie besser in eine weniger gefährliche Form überführen.

Das hat man mittlerweile auch getan und dabei die günstigen physiologischen Eigenschaften dieser tropischen Steinfrucht entdeckt. Im Rahmen unseres Kokosmehl Vergleich erforschen wir nun die heute bekannte Vorteile, die dieses Mehl mit sich bringt. Zum Thema Kokosöl haben wir auf unserem Blog ja schon öfters berichtet.

Kokosnuss Palmen

Kokosmehl Test – Übersicht

Herausgeber: Kokosmehl Test vorhanden: Jahr:
Stiftung Warentest Ein Kokosmehl Test wurde noch nicht gemacht
ÖKO-TEST Ein Kokosmehl Test fehlt noch
Konsument.at Ein Kokosmehl Test wurde noch nicht gemacht
Ktipp.ch Ein Kokosmehl Test fehlt noch

Superfoods sind im Moment in aller Munde. Wir haben in den einschlägigen Verbrauchermagazinen nach einem Kokosmehl Test gesucht, konnten aber bisher keinen finden. Sollten wir in Zukunft einen Test finden, werden wir die Tabelle aktualisieren.

Kokosmehl Vergleich: Werz, Sevenhills & weitere

In unserem folgenden Kokosmehl Vergleich stellen wir unsere Favoriten vor. Wir haben uns im Vergleich auf die Herstellerangaben bzgl. der Nährwerte und Inhaltsstoffe verlassen, eine Laboranalyse haben wir nicht gemacht. Auch bestehende Kundenbewertungen wurden von uns berücksichtigt.

Worauf sollte man beim Kokosmehl kaufen achten? Beim Kokosmehl kaufen verhält es sich wie bei anderen Lebensmitteln auch. Grundsätzlich ist es immer eine gute Sache, Bio Ware zu kaufen. Hier ist garantiert, dass nicht ganz so fiese Gifte zum Einsatz gekommen sind und das auf weiteren Zusatzstoffe verzichtet wurde.

Shirt
Shirt

Desweiteren haben wir in unserem Kokosmehl Vergleich darauf geachtet, dass die Mehle möglichst wenig Kohlenhydrate und Fett enthalten. Damit sind auch die Gesamtkalorien geringer, was in einer Diät natürlich von Vorteil ist. Letztlich hat auch der Preis eine Rolle gespielt.

Für unsere Kokosmehl Vergleich haben wir uns beliebte Kokosmehle genauer angesehen. Wie oben bereits geschrieben haben die Nährwerte und der Preis entschieden welches Produkt wir am Ende zur Kaufempfehlung ernennen. Wir hoffen unser Produktvergleich hilft dir beim Kokosmehl kaufen und der Suche nach dem besten Mehl.

Kokosmehl Kaufempfehlung: Werz

Marke: WerzWerz Kokosmehl Test
Inhalt: 1kg
Preis pro Kilo: ca. 15,99€
Bio: Ja
Nährwerte: 19g Eiweiß | 26,2 KH | 9g Fett | 260kcal

Das Kokosmehl von Werz ist ein Bio Mehl mit sehr hoher Qualität. Ein Großteil der Zutaten ist sogar aus Demeter Anbau – einer besonders nachhaltigen Anbau Art. Die Nährwerte sind sehr gut, bis auf den etwas hohen Kohlenhydratanteil. Das Kokosmehl hat den höchsten Eiweißgehalt aller Mehle in unserem Vergleich und enthält die wenigsten Kalorien. Bewertung: Alles in allem ein sehr hochwertiges Kokosmehl und unsere Kaufempfehlung!


Kokosmehl Preistipp: Sevenhills

Marke: Sevenhillgünstiges Kokosmehl kaufen
Inhalt: 1kg
Preis pro Kilo: ca. 10,99€
Bio: Ja
Nährwerte: 18,4g Eiweiß | 9,6 KH | 9,1g Fett | 263kcal

Das Sevenhills Kokosmehl überzeugt durch sehr gute Nährwerte. Satte 18,4g Eiweiß auf 100g Mehl ist ein sehr guter Wert. Fett und Kohlenhydrate sind sehr gering gehalten und auch die Gesamtkalorienzahl ist mit 263kcal wirklich niedrig. Geschmacklich kann das Kokosmehl ebenfalls überzeugen. Beim Öffnen kommt bereits ein leckerer Kokosgeruch aus der Verpackung. Bewertung: Top Kokosmehl zum günstigen Preis. Leider fehlt das deutsche Bio-Siegel. Unser Preis-Tipp! 


Kokosmehl Vergleich: Wohltuer

Sale
Marke: Woltuer
Inhalt: 1kg
Preis pro Kilo: ca. 8,90€
Bio: Ja
Nährwerte: 18,4g Eiweiß | 54,3 KH | 12,8g Fett | 396kcal

Wer ein möglichst günstiges Kokosmehl kaufen möchte der sollte sich dieses Mehl von Woltuer genauer ansehen. Bewertung: Die Nährwerte sind in Ordnung aber leider nicht ganz so gut wie bei unserer Kaufempfehlung. Wir raten dazu 2 Euro mehr auszugeben und zum Sevenhills Kokosmehl zu greifen!


Kokosmehl Vergleich: Regenbogenkreis

Marke: Regenbogenkreis
Inhalt: 500g
Preis pro Kilo: ca.15,80€
Bio: Ja
Nährwerte: 16g Eiweiß | 22g KH | 12g Fett | 348kcal

Dieses Mehl ist nicht nur in Bio Qualität zu haben sondern es wurde auch noch fair gehandelt, wie der Kokosmehl Vergleich zeigte. So ist garantiert, dass auch die Erzeuger der Ware faire Preise für die Ernte der exotischen Produkte erhalten. Dieses Mehl kommt übrigens von den Philippinen und ist teilentölt. Bewertung: Gute Nährwerte und Fair Trade!


Kokosmehl Vergleich: Aura Foods

Marke: Aura Foods
Inhalt: 500g
Preis pro Kilo: ca. 10,90€
Bio: Ja
Nährwerte: 17,5g Eiweiß | 16,5 KH | 15,9g Fett | 442kcal

Auch dieses Mehl kommt aus biologischem Anbau, diesmal aus Sri Lanka. Die Nährwerte erscheinen auf den ersten Blick gut, jedoch fällt der hohe Fettgehalt im Vergleich zu den anderen Mehlen auf. Bewertung: Günstig aber auch keine Top-Nährwerte! In dieser Preisklasse empfehlen wir unseren Preis-Tipp!


Häufig gestellte Fragen zu Kokosmehl:

Kokosmehl Herstellung?

Bevor wir uns mit dem Kokosmehl kaufen beschäftigen, wollen wir zunächst klären wie Kokosmehl hergestellt wird. Man kann es sich beim Kokosmehl ja schon fast denken denn an der Kokosnuss ist ja in der Regel nicht so viel dran: Zu Mehl vermahlen wird das weiße Fruchtfleisch (auch Kopra genannt). Die äußeren Fasern (Exokarp) werden als Füllung für alle möglichen Gegenstände verwendet oder versponnen.

Das Kokoswasser kann man trinken und es ist tatsächlich mittlerweile zu einem recht hippen Modegetränk mutiert. Das Fruchtfleisch war zunächst nur ein Abfallprodukt bei der Gewinnung des begehrten Kokosfettes. Es wird gemahlen, dann dehydriert (also entwässert) und dann wird ihm noch das Fett entzogen. Was übrig bleibt, ist ein fast fettfreies, weißes Mehl, Kokosmehl eben.

Vorteile von Kokosmehl?

Kokosmehl beseitigt so ziemlich alle allergenen Probleme in der täglichen Ernährung denn es ist Eifrei, Glutenfrei, Hefefrei, Laktosefrei, Sojafrei und vegan. Darüber hinaus enthält es auch noch viele Ballaststoffe und gesunde Fettsäuren (falls es nicht völlig fettfrei ist), wie unser Kokosmehl Vergleich gezeigt hat. Kokosmehl eignet sich natürlich auch für Kohlenhydratarme Diäten denn es enthält im Vergleich zu konventionellen Mehlen wenig Kohlenhydrate.

Ein weiterer Vorteil ist, dass das Mehl im Kokosmehl Vergleich vergleichsweise süß schmeckt und man so beim Backen weniger Süßungsmittel zugeben muss. Last but not least hat Kokosmehl eine außerordentlich anregende Wirkung auf die Verdauung. Wer also Darmprobleme hat, sollte ruhig einmal Kokosmehl kaufen und versuchen, die Stauung auf natürlichem Wege zu lösen.

Kokosmehl entölt kaufen oder normales?

Die gängigen Mehle im Kokosmehl Vergleich sind meist völlig- oder teilentölt. Es ist logisch, dass Mehle die mehr Fett enthalten auch mehr Kalorien mit sich bringen. Wer dieses Lebensmittel also aus diätischen Zwecken nutzt, sollte auf die Variante ohne Fett setzen und entöltes Kokosmehl kaufen.

Fett ist allerdings auch ein Geschmacksträger und wer nicht gerade sein Gewicht reduzieren möchte, kann ruhig einmal die teilentölte Variante ausprobieren. Diese ist einfach etwas geschmacksintensiver und eignet sich vor allem zum backen von Gerichten mit karibischem Flair.

Rezepte mit Kokosmehl

Da das Kokosmehl aus unserem Kokosmehl Vergleich so universell einsetzbar ist, eignet es sich natürlich nicht nur zum backen sondern auch als Bindemittel für Soßen und Suppen, als Zugabe zu Joghurt oder Drinks und sogar als Basis aller möglichen Teiggerichte wie Knödel oder Nudeln. Bei den folgenden Plattformen sind die einfallsreichsten Rezepte zu finden. Urlaub zuhause ist damit garantiert:

Bei DM Kokosmehl kaufen?

Kokosmehl kaufen war vor ein paar Jahren noch schwierig, mittlerweile ist es keine exotische Spezialität mehr. Manche großen Supermärkte haben das tropische Mehl mittlerweile in ihr Sortiment aufgenommen. Prädestiniert sind aber immer noch Reformhäuser und Drogerien, denn die haben z.T. eine reichere Auswahl an Kokosmehlen. Inzwischen gibt es auch bei DM manchmal Kokosmehl zu kaufen, nicht alle Filialen führen dieses jedoch.

Natürlich ist das Internet immer noch ganz vorn in Sachen Auswahl und Verfügbarkeit. Nicht jedes Mehl schmeckt gleich und daher lohnt es sich schon, mehrere Sorten auszuprobieren, bis man „seine“ Sorte gefunden hat. Wer im Internet Kokosmehl kauft hat außerdem den Vorteil die Preise besser vergleichen zu können.

Kokosmehl selber machen, geht das?

Wer kein Kokosmehl kaufen möchte der kann sich sein Kokosmehl auch selber machen. Als Grundzutat werden Kokosflocken genommen die auf einem Backblech verteilt und vollständig getrocknet werden. Anschließend werden die trocken Flocken mit einem Standmixer zu Mehl gemahlen. Wie man Kokosmehl selber macht wird in diesem Video erklärt:


Quellen:
http://kokosmehl.info/, 08.03.2016
http://www.zeit.de/2014/13/stimmts-tod-durch-kokosnuss, 07.03.2016


Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

 

Kokosmehl kaufen leicht gemacht: Test & Vergleich 2019
5 (100%) 10 vote[s]