Ist Zwieback gesund?

Nicht nur Eltern stellen sich zu Recht die Frage: Ist Zwieback gesund? Ernährungsexperten wissen, dass Zwieback gesund ist. Wegen seiner guten Bekömmlichkeit und dem Protein zählt das Gebäck als ideale Mahlzeit bei Magen-Darm-Infekten. Zudem ist Zwieback fettarm und die Ballaststoffe unterstützen die Verdauung.

Ist Zwieback gesund

Zusammenfassung:
Zwieback ist gesund. Er hilft bei Magen-Darm-Erkrankungen, kann beim Abnehmen helfen und bindet Flüssigkeiten. Zudem enthält Zwieback Vitamine und Mineralstoffe, die wichtig für unsere Gesundheit sind.

Ist Zwieback gesund oder ungesund?

Auf Basis der untenstehenden Kriterien bewerten wir Zwieback als gesund. Er enthält viel Protein (11,6 g auf 100 g Zwieback), enthält Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien und ist fettarm.

Grad der Verarbeitung: Hochverarbeitetes Lebensmittel

Offizieller Nova Score: 4
Offizieller Nutri Score: im Durchschnitt B/C (variiert, je nach Hersteller)
Kalorien pro 100 g: 421
g Zucker pro 100 g: 14,2 g
Ballaststoffe pro 100 g: 2,9 g
Ohne Palmöl: Nein
Vegetarisch: Ja
Vegan: Ja
Halal: Ja
Enthaltene Vitamine & Mineralien: Der Zwieback ist ein wahrer Mineralien-Schatz und enthält Vitamine, ist daher gut für unsere Gesundheit. Das Gebäck enthält Vitamin B 1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6 (Pyridoxin), Vitamin B12 (Cobalamin), Niacin, Folat, Pantothensäure sowie Vitamin E. Zu den enthaltenen Mineralstoffen zählen Kalium, Natrium, Chlorid, Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Zink und Selen.

Nährstoffe
Nährstoffe pro 100g essbarer AnteilGehaltEinheit
Energie Kilojoule1780 kJ
Energie Kalorien421 kcal
Fett total7,8 g
Fettsäuren gesättigt1 g
Fettsäuren einfach ungesättigt2,2 g
Fettsäuren mehrfach ungesättigt4,3 g
Cholesterin0 mg
Kohlenhydrate_verfügbar74,6 g
Zucker14,2 g
Stärke59,4 g
Balaststoffe2,9 g
Protein11,6 g
Salz NaCl1,3 g
Alkohol0 g
Wasser4 g
Mikro-Nährstoffe
Nährstoffe pro 100g essbarer AnteilGehaltEinheit
Vitamin-A Aktivität RE 0 µgRE
Vitamin-A Aktivität RAE0 µgRE
Retinol0 µg
Betacarotin Aktivität0 µgBCE
Betacarotin0 µg
Vitamin-B1 Thiamin0,16 mg
Vitamin-B2 Riboflavin0,11 mg
Vitamin-B6 Pyridoxin0,15 mg
Vitamin-B12 Cobalamin0,04 µg
Niacin0,5 mg
Folat21,4 µg
Pantothensäure0,42 mg
Vitamin-C Ascorbinsäure0 mg
Vitamin-D Calciferol0 µg
Vitamin-E Aktivität3,13 mgATE
Kalium K210 mg
Natrium Na500 mg
Chlorid Cl800 mg
Calcium Ca39 mg
Magnesium Mg33 mg
Phosphor P140 mg
Eisen Fe1,4 mg
Jod I1,8 µg
Zink Zn1,1 mg
Selen Se2,3 µg
Quelle der Daten: naehrwertdaten.ch

Wie gesund ist Zwieback laut NOVA und Nutri-Score?

Wer sich gesund ernähren möchte und sich fragt, wie gesund ist Zwieback, der kann einen Blick auf NOVA und Nutri-Score werfen. Laut NOVA ist Zwieback ungesund, da er hoch verarbeitet ist. Daher wird er mit einer 4 eingestuft.

NOVA Score 4

Laut dem Nutri-Score ist Zwieback gesund bis bedingt gesund und wird, je nach Hersteller, mit einem A bis C eingestuft.

Nutri Score B

Kann man Zwieback jeden Tag essen?

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung ist Zwieback gesund und kann jeden Tag in kleinen Mengen gegessen werden. Er enthält mehr Proteine als normales Brot und ist leichter verdaulich.

Jedoch sollte Zwieback nicht auf Dauer pur gegessen werden, sondern bevorzugt mit gesundem Belag. Das macht länger satt und fördert die Gesundheit.

Ist Zwieback in der Schwangerschaft gesund?

Wer schwanger ist oder werden möchte, stellt sich die Frage, wie gesund ist Zwieback in der Schwangerschaft? Während der Schwangerschaft haben viele Frauen mit Übelkeit zu kämpfen und möchten am liebsten gar nichts essen.

Das verschlimmert die Symptome jedoch. Besonders bei Übelkeit und Appetitlosigkeit ist Zwieback gut geeignet und liefert essenzielle Proteine und Mineralstoffe.

Gesundheit: Was passiert, wenn man zu viel Zwieback isst?

An sich ist Zwieback gesund, solange höchstens vier Scheiben am Tag gegessen werden. Da Zwieback leicht verdaulich ist, macht es nicht lange satt.

Der Blutzuckerspiegel steigt schneller an und kann zu Heißhungerattacken führen. Wer langfristig zu viel Zwieback isst, kann also zunehmen und muss mit schlechteren Blutwerten rechnen.

Wo findet man gesunde Rezepte mit Zwieback?

Viele Hersteller mischen in ihren Zwieback große Mengen Zucker. Wer das vermeiden möchte, findet im Internet Rezepte, um Zwieback selbst zu backen. Zwieback lässt sich gut in andere Gerichte einarbeiten, zum Beispiel im Müsli. Auch dafür gibt es Rezepte im Internet.

Wo findet man gesunde Rezepte mit Zwieback

Zwieback bei Verstopfung – hilft das?

Vor allem für den Magen-Darm-Trakt ist Zwieback gesund. Da er jedoch Flüssigkeiten bindet und eher stopfend wirkt, eignet sich Zwieback mehr bei Durchfall. Verstopfungen hingegen können verschlimmert werden.

Wie gesund ist Zwieback für Kinder?

Zwieback eignet sich gut für Kinder, die schon feste Nahrung vertragen. Für Babys gibt es von vielen Herstellern besonderen Baby-Zwieback. Eltern sollten jedoch darauf achten, Kindern eine zuckerarme Variante anzubieten, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

Wie gesund ist eine Ernährung mit Dinkel Zwieback, Vollkorn Zwieback, Zwieback Tiramisu und Zwieback mit Milch?

Dinkel Zwieback: Dinkel ist nicht viel gesünder. Es schmeckt etwas würziger und ist eher für Erwachsene interessant.
Vollkorn Zwieback: Vollkorn Zwieback ist etwas gesünder, da er länger sättigt und mehr Ballaststoffe liefert als herkömmlicher Zwieback.
Zwieback Tiramisu: Tiramisu ist eine ungesunde Nachspeise. Wer ihn mit Zwieback macht, sollte es nur deshalb tun, weil es mal was anderes ist. Wirklich gesünder ist es jedoch nicht.
Zwieback mit Milch: Es ist sinnvoll, zum Zwieback etwas zu trinken und Milch eignet sich wegen des Calciums und der Proteine sehr gut.


Relevante Beiträge:

4.9/5 - (177 Bewertungen)
Tobias Bantle