Ist Honigmelone gesund?

Wegen ihrer vielen Vitamine und Mineralien ist Honigmelone gesund. Ihre Nährstoffe fördern die Gesundheit, indem sie die Verdauung fördern, das Immunsystem stärken und den Blutdruck senken. Doch wie gesund ist Honigmelone im Hinblick auf den vielen Zucker? Im Vergleich zu anderen Obstsorten wie Bananen oder Weintrauben hat Honigmelone wenig Zucker, zudem handelt es sich dabei um den besser verwertbaren Fruchtzucker.

Ist Honigmelone gesund?

Zusammenfassung:
Honigmelone ist gesund. Sie fördert die Verdauung, stärkt das Immunsystem und senkt den Blutdruck.

Ist Honigmelone gesund oder ungesund?

Auf Basis der untenstehenden Kriterien bewerten wir Honigmelone als gesund. Im Vergleich zu anderen Obstsorten enthält sie wenig Zucker und dafür viele Mineralien und Wasser.

Grad der Verarbeitung: unverarbeitet bis minimal verarbeitet

Offizieller Nova Score: 1

Offizieller Nutri Score: unbekannt

Kalorien pro 100 g: 62

g Zucker pro 100 g: 10,6 g

Ballaststoffe pro 100 g: 1,3 g

Ohne Palmöl: Ja

Vegetarisch: Ja

Vegan: Ja

Halal: Ja

Enthaltene Vitamine & Mineralien: Sie ist reich an Vitaminen und Mineralien und daher ist die Honigmelone gesund. Sie enthält Vitamin A, Beta-Carotin, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Niacin, Folat, Pantothensäure, Vitamin C, Vitamin E sowie die Mineralien Kalium, Natrium, Chlorid, Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Zink und Selen.

Wie gesund ist Honigmelone laut NOVA und Nutri-Score?

Wer sich bewusst ernähren möchte, stellt sich die Frage: Wie gesund ist Honigmelone? Laut NOVA ist Honigmelone gesund, da es sich um ein unverarbeitetes bis minimal verarbeitetes Lebensmittel handelt.

NOVA Score 1

Der Nutri-Score ist unbekannt, allerdings wird frisches Obst und Gemüse meist als gesund eingestuft.

Gesundheit: Wie viel Honigmelone darf man am Tag essen?

Obwohl Honigmelone die Gesundheit fördert, sollte sie in Maßen konsumiert werden. Je nach Alter, Geschlecht und körperlicher Verfassung sind zwischen 150 g und 300 g täglich eine gesunde Menge.

Was ist gesünder: Honigmelone oder Wassermelone?

Beide Varianten sind gesund und es kommt auf die gesundheitlichen Ziele und den persönlichen Geschmack an.

Wassermelone hat weniger Kalorien, aber auch weniger Vitamin C, Kalium, Calcium und Folsäure. Dafür enthält sie mehr Antioxidantien, die wichtig für das Herz und das Immunsystem sind.

Was ist gesuender Honigmelone oder Wassermelone?

Ist Honigmelone mit ihren gesunden Vitaminen gut zum Abnehmen geeignet?

Auch zum Abnehmen kann Honigmelone gesund sein. Ihre Vitamine und Mineralien fördern den Abnehmprozess und stärken das Immunsystem. Gleichzeitig kann es im Obstsalat, im Frühstück oder als gesunder Snack anstelle von Weingummi Teil einer ausgewogenen, kalorienreduzierten Ernährung sein.

Honigmelone und Diabetes – gut verträglich?

Obwohl Honigmelone viel Zucker enthält, ist sie in kleinen Mengen in Ordnung. Dennoch sollte der Konsum mit dem Arzt besprochen und gering gehalten werden.

Wie gesund sind die Kerne der Honigmelone?

Sie sind hart und für manche nicht lecker, aber ebenso wie das Fleisch sind auch die Kerne der Honigmelone gesund.

Die Kerne sind reich an Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten und können auch zur Unterstützung der Verdauung beitragen. Allerdings sind sie für manche Menschen schwer verdaulich und können zu Verdauungsproblemen führen.

Honigmelone in der Schwangerschaft – gesund oder nicht?

Ja, die Honigmelone kann in der Schwangerschaft die Gesundheit fördern, denn sie enthält wichtige Nährstoffe. Die enthaltene Folsäure ist wichtig für die gesunde Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems des Fötus.

Das Wasser und die Ballaststoffe können Verstopfungen vorbeugen und Eisen und Vitamine sind wichtig für Mutter und Kind.

Honigmelone in der Schwangerschaft - gesund oder nicht?

Wie gesund ist getrocknete Honigmelone?

Wie bei allen Obst- und Fruchtsorten ist die getrocknete Variante weniger gesund als die frische. Denn im Trockenobst ist kein Wasser enthalten, wodurch sich der Zuckeranteil vervielfältigt, was zu einem rasanten Ansteigen und Abfallen des Blutzuckerspiegels und somit unter Umständen zu Diabetes und Adipositas führen kann.

Ist es für die Verdauung gut, Honigmelone abends zu essen?

Für die Verdauung spielt es keine Rolle, wann wir Honigmelone essen. Wegen des Zuckers wird häufig empfohlen, abends kein Obst zu essen, da es den Schlaf beeinträchtigen kann. Dennoch kann der Körper abends die Honigmelone genauso gut verwerten wie tagsüber.

Stimmt es, dass Honigmelone entwässernd wirken kann?

Ja, wegen ihres hohen Wassergehalts und des niedrigen Natriumgehalts kann Honigmelone entwässernd wirken. Auch das enthaltene Elektrolyt Kalium hilft bei der Regulierung des Wasserhaushalts.


Relevante Beiträge:

4.9/5 - (168 Bewertungen)
Tobias Bantle