Zuletzt aktualisiert:

WOD steht im CrossFit für „Workout of the Day“ und bedeutet frei ins Deutsche übersetzt: „Heutige Trainingseinheit“. Ein WOD besteht aus verschiedenen Übungen die meistens in Form eines Zirkeltrainings abgearbeitet werden. Vor dem WOD wird beim CrossFit immer ein Warmup Training absolviert und oft eine sogenannte Skill-Einheit  durchgeführt, die zumeist aus Techniktraining besteht. Nach dem Workout of the Day folgt noch ein cooldown.

WODs haben beim Crossfit Frauennamen wie z.B. Sally, Angie oder Cindy. Jeder Frauenname steht für eine genau definiertes Training.
  • Bei „Angie“ ist das Ziel 100 Klimmzüge, 100 Liegestütze, 100 Sit-Ups und 100 Kniebeugen in so kurzer Zeit wie möglich zu absolvieren.
  • Bei „Cindy“ besteht eine Runde aus 5 Klimmzügen, 10 Liegestützen und 15 Kniebeugen. Ziel ist es so viele Runden wie möglich ind 20 Minuten zu absolvieren.

Eine Umfangreiche WOD Übersicht findest du hier.

WOD im Crossfit Sprachgebrauch

Aussage: „Welches WOD ist heute Abend in der Box? Angie!“
Bedeutung: „Was ist das heutige Training in der Crossfit-Halle? Angie!“

 

Zurück zum Kraftsport Lexikon:
WOD Crossfit Lexikon

 

Bewerte diesen Beitrag