Ist Apfelmus gesund?

Experten sagen, dass Apfelmus gesund ist, denn es ist reich an Mineralien und Vitaminen, welche die Gesundheit fördern. Außerdem enthält Apfelmus viele Ballaststoffe, welche die Verdauung regulieren, Herzkrankheiten vorbeugen können und den Blutzuckerspiegel stabil halten. Doch wie gesund ist Apfelmus trotz des Zuckers? Wenn dem Apfelmus kein zusätzlicher Zucker hinzugefügt wird, ist er relativ zuckerarm und gesund.

Ist Apfelmus gesund?

Zusammenfassung:
Apfelmus ist gesund. Es handelt sich dabei um pürierte und gekochte Äpfel, weshalb viele gesundheitsfördernde Nährstoffe enthalten sind. Das Eisen ist wichtig für die Blutkörperchen und das Calcium für die Knochen.

Ist Apfelmus gesund oder ungesund?

Auf Basis der untenstehenden Kriterien bewerten wir Apfelmus als gesund. Es enthält viele wichtige Mineralien und Vitamine sowie Wasser und Ballaststoffe.

Grad der Verarbeitung: minimal verarbeitet

Offizieller Nova Score: 1

Offizieller Nutri Score: A (ohne Zucker)/B (mit Zucker)

Kalorien pro 100 g: 55 (ohne zusätzlichen Zucker)

g Zucker pro 100 g: 11,6 g

Ballaststoffe pro 100 g: 2,1 g

Ohne Palmöl: Ja

Vegetarisch: Ja

Vegan: Ja

Halal: Ja

Enthaltene Vitamine & Mineralien: Wegen der vielen Vitamine und Mineralien ist Apfelmus gesund. Es enthält Beta-Carotin, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6 (Pyridoxin), Niacin, Folat, Pantothensäure und Vitamin E sowie die Mineralien Kalium, Natrium, Chlorid, Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Zink und Schwefel.

Nährstoffe
Nährstoffe pro 100g essbarer AnteilGehaltEinheit
Energie Kilojoule232 kJ
Energie Kalorien55 kcal
Fett total0,3 g
Fettsäuren gesättigt0,1 g
Fettsäuren einfach ungesättigt0 g
Fettsäuren mehrfach ungesättigt0,1 g
Cholesterin0 mg
Kohlenhydrate_verfügbar11,7 g
Zucker11,6 g
Stärke0,1 g
Balaststoffe2,1 g
Protein0,3 g
Salz NaCl0 g
Alkohol0 g
Wasser85 g
Mikro-Nährstoffe
Nährstoffe pro 100g essbarer AnteilGehaltEinheit
Vitamin-B1 Thiamin0,02 mg
Vitamin-B2 Riboflavin0,02 mg
Vitamin-B6 Pyridoxin0,05 mg
Vitamin-B12 Cobalamin0 µg
Niacin0,09 mg
Folat6,5 µg
Pantothensäure0,09 mg
Vitamin-C Ascorbinsäure2,5 mg
Vitamin-D Calciferol0 µg
Vitamin-E Aktivität0,43 mgATE
Kalium K110 mg
Natrium Na4 mg
Chlorid Cl2,2 mg
Calcium Ca4,8 mg
Magnesium Mg4 mg
Phosphor P9 mg
Eisen Fe0,2 mg
Jod I0,8 µg
Zink Zn0,1 mg
Quelle der Daten: naehrwertdaten.ch

Wie gesund ist Apfelmus laut NOVA und Nutri-Score?

Wer sich bewusst ernähren möchte, stellt sich die Frage: Wie gesund ist Apfelmus? Sowohl NOVA als auch der Nutri-Score sagen, dass Apfelmus gesund ist. Er ist nur minimal verarbeitet und hat gute Nährwerte.

NOVA Score 1

Nutri Score A

Gesundheit: Ist Apfelmus gut zum Abnehmen geeignet?

Apfelmus kann die Gesundheit fördern und dazu beitragen, Gewicht zu verlieren. Es enthält wenige Kalorien, wenig Fett, dafür aber Ballaststoffe, die das Sättigungsgefühl fördern können.

Darüber hinaus kann der Konsum von Apfelmus dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, was hilfreich sein kann, um Heißhungerattacken zu vermeiden.

Wie viel Apfelmus am Tag darf man essen?

Obwohl Apfelmus gesund ist, sollte man nicht zu viel davon essen, denn es enthält immer noch Zucker. 30 g Apfelmus entspricht einer Portion. Es sollten höchstens zwei bis drei Portionen Apfelmus pro Tag gegessen werden. Wer abnehmen möchte, sollte nur eine Portion täglich essen.

Was passiert, wenn man zu viel Apfelmus isst?

Apfelmus kann die Gesundheit fördern, aber eine zu große Menge kann auch Schaden zufügen. Abgesehen von Übergewicht, Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Diabetes kann es auch zu Verdauungsproblemen kommen. Dazu zählen Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall.

Ist Apfelmus mit seinen Vitaminen gut für den Darm?

Wegen seiner Antioxidantien und Ballaststoffen ist Apfelmus gesund für den Darm. Diese Nährstoffe können dabei helfen, die Verdauung zu regulieren und Entzündungen im Darm zu reduzieren.

Darüber hinaus enthält Apfelmus Pektin, eine Art von löslichen Ballaststoffen, die dabei helfen können, schädliche Bakterien im Darm zu bekämpfen und das Wachstum von nützlichen Bakterien zu fördern.

Was ist gesünder: Apfelmus oder echte Äpfel?

Obwohl frische Äpfel eine gute Wahl sind, wenn es um den Verzehr von Obst geht, können sie aufgrund ihres hohen Zuckergehalts den Blutzuckerspiegel stark beeinflussen. Im Vergleich dazu hat Apfelmus einen niedrigeren Zuckergehalt und ist aufgrund seiner Konsistenz oft einfacher zu verdauen.

Was ist gesuender Apfelmus oder echte Aepfel?

Wie gesund ist Apfelmus für Kinder?

Apfelmus ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Babys, Kleinkinder und Kinder gesund. Apfelmus ist eine großartige Option für Eltern, die ihren Kindern eine gesunde Alternative zu Süßigkeiten und Snacks anbieten möchten.

Es ist reich an Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitaminen und Antioxidantien und kann dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und die Verdauung zu regulieren.

Wo findet man Rezepte, um Apfelmus einfach und gesund selber zu machen?

Apfelmus ist nicht nur lecker, sondern schnell und einfach selbst gemacht. Rezepte dafür gibt es auf verschiedenen Koch- und Backblogs, in Kochbüchern und in den sozialen Medien. Facebook-Gruppen mit Hobbyköchen sind eine gute Möglichkeit, ebenso Pinterest und Chefkoch.de.

Ist es gut, Apfelmus als gesunden Snack abends zu essen?

Ja, es ist absolut in Ordnung, Apfelmus als Teil einer ausgewogenen Mahlzeit am Abend zu genießen. Da Apfelmus reich an Ballaststoffen und Antioxidantien ist, kann es dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Sättigungsgefühl zu fördern.

Dies kann dazu beitragen, Heißhungerattacken und übermäßiges Essen am Abend zu vermeiden, was besonders wichtig für Menschen ist, die versuchen, ihr Gewicht zu kontrollieren.

Ist im Supermarkt gekauftes Apfelmus gesund?

Wie gesund gekauftes Apfelmus aus dem Supermarkt ist, hängt von der Marke ab. Wenn das Apfelmus ohne künstliche Zusätze und Zucker gemacht ist, ist es immer gesund.

Wie gesund sind Apfelmus Muffins, Apfelmus Kuchen, Haferflocken mit Apfelmus und Apfelmus ohne Zucker?

  • Apfelmus Muffins: Muffins mit Apfelmus sind gesund, wenn sie mit wenig Zucker und aus Vollkornmehl hergestellt werden. Ansonsten sind sie ungesund.
  • Apfelmus Kuchen: Kuchen ist an sich ungesund, doch wenn er aus Vollkornmehl und mit wenig Zucker hergestellt wird, ist Apfelmus Kuchen gesünder.
  • Haferflocken mit Apfelmus: Haferflocken mit Apfelmus sind sehr gesund, da sie viele wichtige Nährstoffe enthalten.
  • Apfelmus ohne Zucker: Ohne Zucker und künstliche Zusatzstoffe, ist Apfelmus sehr gesund.

Relevante Beiträge:

4.9/5 - (124 Bewertungen)
Tobias Bantle