Die besten Bücher über intermittierendes Fasten zu finden ist nicht einfach. Wir erklären, worauf beim Kauf geachtet werden muss und stellen unsere Favoriten vor. Alle Bücher über Intermittierendes Fasten aus unserem Vergleich sind uns positiv aufgefallen. Sie enthalten nicht nur die Theorie, sondern Tipps für die gelungene Umsetzung und alltagstaugliche Rezepte.

Bücher über intermittierendes Fasten: Worauf achten?
  • Sind Beispiele und Anleitungen zur Umsetzung vorhanden?
  • Passen die Rezepte in Deinen Ernährungsstil?
  • Sind alle Varianten des intermittierenden Fastens erklärt?
  • Sind die Rezepte alltagstauglich und entsprechen Deinen Vorräten?
  • Geht das Buch auch auf Krankheiten und mögliche Nebenwirkungen ein?
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diese empfehlenswerten Bücher über Intermittierendes Fasten bei Amazon ansehen:


Bücher über intermittierendes Fasten: Unsere Empfehlungen

Im Vergleich stellen wir beliebte Produkte vor und vergleichen diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenrezensionen sind in der Bewertung ebenfalls berücksichtigt worden. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt. Unser Bücher über Intermittierendes Fasten Vergleich legt besonderen Wert auf Anleitungen und Ernährungspläne, damit die Umstellung sicher gelingt. Rezepte für den Alltag sollten ebenfalls enthalten sein.


Intervallfasten für Berufstätige

Gewicht zu verlieren kann ganz einfach sein, auch wenn kein bestimmter Ernährungsstil bevorzugt wird. Die Erklärungen sind schnell erfasst und mit Rezepten für Berufstätige komplettiert. Einfach einmal Ausprobieren, lautet die Devise! Bewertung: Für Einsteiger in die Thematik kurz erklärt und zusammengefasst, was zählt.


Intervallfasten

Fasten ist ein Teil des menschlichen Lebens über die Jahrtausende hinweg. Warum das Fasten unserem Körper, unserem Organismus so gut tut, erklärt dieses Buch ausführlich. Anhand der Mittelmeer Diät bekommst Du auch Rezepte an die Hand und mit dem Ernährungsplan für Einsteiger kann gar nichts mehr passieren, außer Erfolg! Bewertung: Perfekte Erläuterungen und Tipps zur gelungenen Umsetzung!


Intervallfasten für Anfänger

Ausführlich wird hier auf alle gängigen Varianten des intermittierenden Fastens eingegangen und die Vorgänge im Körper anschaulich erklärt. Welche Fehler können sich einschleichen und hat dieser Lifestyle auch Schattenseiten? Der Autor geht auf viele Fragen zum Intervallfasten großzügig ein. Mit einem Rezeptteil von nahezu 200 Seiten bist Du auf eine Ernährungsumstellung perfekt vorbereitet. Bewertung: Intermittierendes Fasten in Kombination mit Low Carb und jeder Menge Genuss!


Die 1-Tages-Diät

Die 1-Tages-Diät: Spielend leicht abnehmen mit intermittierendem Fasten

Ratgeberteil: etwa 170 Seiten
Anzahl Rezepte: 12
Ernährungsplan: Ja
Fitnesstipps: Ja
Ernährungsstil: keiner

In diesem Ratgeber dreht sich alles um den einen einzigen Fastentag pro Woche. Wie er geplant wird, was er bewirkt und mit welchen Getränken Du vor allem am Anfang dem ungewohnten Essrhythmus begegnest, wird ausführlich erklärt. Fitnesstipps und  Pläne ergänzen die Ausführungen. Bewertung: Für Berufstätige mit ständig wechselnden Tagesabläufen perfekt!


Intervallfasten, 16:8 Methode, Kochbuch

Keine Produkte gefunden.

Welche Rezepte und Ernährungsstile die Vorteile des Intervallfastens noch weiter unterstützen erklärt dieses Buch. Leckere Rezepte sollen vor allem auch Zuckersüchtigen Alternativen bieten und das Durchhalten fördern. Bewegung und Sport werden ebenso angesprochen wie ein Ernährungsplan für den leichten Einstieg geboten wird. Bewertung: Fasten und Low Carb für Einsteiger gelungen präsentiert.


Was ist intermittierendes Fasten?

Intervallfasten bezeichnet in den bekanntesten und am meisten genutzten Versionen das tägliche Fasten. Es werden ein bis zwei der Hauptmahlzeiten ausgelassen und über einen Zeitraum von bis zu 20 Stunden nur Wasser, Tee oder andere Getränke ohne Zucker eingenommen. Dadurch kann der Körper seine eigenen Reinigungsprozesse voll ausführen und die Fettverbrennung ankurbeln.

Intermittierendes Fasten Buecher Testsieger

Intermittierendes Fasten Varianten

Das Intervallfasten passt perfekt in den heutigen, oft hektischen Lebensstil vor allem auch für Berufstätige. Es liegt rein an Dir, für welche der Varianten Du Dich entscheiden möchtest! Ob du Frühstück oder Abendessen weglassen möchtest, entscheidest Du am besten nach Deinem Alltag, Berufs- und Familienleben.

16/818/620/41 Fastentag pro Woche

16 Stunden lang wird gefastet und in einem Zeitfenster von 8 Stunden gegessen, das reicht für zwei Mahlzeiten aus.

Gefastet wird über 18 Stunden und gegessen in einem Zeitraum von 6 Stunden. Eine beliebte Variante für Menschen, welche auf 2 Mahlzeiten verzichten.

Hier wird über einen Zeitraum von 4 Stunden etwas gegessen. Ob ausgiebiges Frühstück oder langes gemütliches Abendessen bleibt Dir überlassen.

Ebenfalls eine immer beliebtere Variante ist der Fastentag pro Woche. Er lässt sich flexibel gestalten, so dass Du Beruf, Familie und Freunde nicht vernachlässigen musst!

Kann man mit intermittierendem Fasten abnehmen?

Der Hintergrund des Fastens ist zwar ein Anderer, aber Ja, damit kann auch Gewicht reduziert werden. Beim intermittierenden Fasten nimmst Du automatisch Gewicht ab. Durch die Fastenperiode täglich bleibt Dein Blutzucker stabil und Hungergefühle treten erst gar nicht auf. So kann dein Organismus entgiften und beginnen eingelagertes Fett anstelle von Zucker als Energiequelle zu nutzen.

Darf man beim Intermittierenden Fasten Kaffee trinken?

Ja, du darfst Kaffee trinken, während der Stunden der Fastenperiode. Allerdings solltest Du diesen dann schwarz genießen, denn mit der Milch oder auch Milchersatz wirkst Du auf die Fettverbrennung und Autophagie kontraproduktiv. Wer sich ketogen ernährt, kann eine oder zwei Tassen mit Sahne trinken oder zu Bullet Proof Kaffee greifen.

Brauch man spezielle Nahrungsergänzungsmittel ?

Es braucht keine Nahrungsergänzungsmittel für das intermittierende Fasten! Eine ausgewogene Ernährung mit genügend Gemüse für die Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen reicht vollkommen aus. Den ganzen Tag nicht zu essen, um dann in ein Fast-Food-Restaurant zu gehen, versorgt Deinen Körper nicht mit allem was er braucht!

Veganer oder Vegetarier, welche einen Nährstoffmangel bescheinigt haben, müssen die Substitute allerdings weiterhin einnehmen. Es sollte schon dafür gesorgt werden, dass die Makronährstoffe der gewählten Ernährungsform in der verbleibenden Mahlzeit im richtigen Verhältnis steht.

Achtung für diese Gruppen ist intermittierendes Fasten nicht geeignet

Während immer mehr Forschung für die Behandlung von Diabetes Typ 2 darauf hindeutet, dass das Intervallfasten gut für sie ist und gerade Berufstätige von einem Mehr an Energie schwärmen, wenn sie fasten, gibt es doch die eine oder andere Bevölkerungsgruppe, welche aufpassen muss oder mit dem Arzt abklären, in wie weit das Fasten gelebt werden kann.

Intermittierendes Fasten Buch kaufen

Schwangere/Stillende: Dies ist die einzige Bevölkerungsgruppe, welche tatsächlich vom Fasten absehen muss. Der Organismus arbeitet während dieser Zeit auf Hochtouren und versorgt zwei Menschen mit Nährstoffen, so dass diese auch tatsächlich regelmäßig und nicht nur einmal am Tag zugeführt werden sollten.

Kinder/Jugendliche: Kinder würden von sich aus, keine fünf Mahlzeiten fordern. Snacken und Überessen ist meist anerzogen. Eine Intervallfastenkur für übergewichtige Kinder benötigt die Begleitung eines Arztes.

Menschen mit bestimmten Krankheitsbilder: Krebspatienten, Diabetes Typ 1 und Herz-Kreislauf-Patienten müssen das Intervallfasten mit einem ausgebildeten Arzt in diesem Bereich absprechen!

Menschen mit Essstörung: Hier geht es vor allem um Menschen mit Bulimie, welche dazu neigen sich an einer Mahlzeit komplett zu überessen.

Tobias Bantle
Letzte Artikel von Tobias Bantle (Alle anzeigen)