Zuletzt aktualisiert:

In diesem Beitrag zum Thema Heimtrainer für Senioren zeigen wir verschiedene Geräte mit denen Senioren in den eigenen vier Wänden Ihre Fitness verbessern können. Gerade im Alter ist es wichtig sich Fit zu halten und regelmäßiges Training sollte hier für Senioren selbstverständlich sein.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten wie Senioren zu Hause etwas für Ihre Gesundheit tun können und im folgenden Text werden wir die besten Heimtrainer für Senioren vorstellen. Ältere Personen die mit dem Training auf Heimtrainingsgeräten beginnen möchten, sollten auf jeden Fall Ihren Arzt konsultieren um evtl. Gefahren auszuschließen. Alle Neueinsteiger sollten sich auch meinen Ergometer Trainingsplan für Anfänger mal genauer ansehen.

Heimtrainer für Senioren – Worauf muss man achten

Unabhängig von der Art des Heimtrainers (Ergometer, Stepper, Crosstrainer,…) muss auf die folgendenbeiden Punkte beim Kauf eines Heimtrainingsgerätes besonders geachtet werden:

  • Leichte Bedienbarkeit: Viele Senioren haben Berührungsängste mit komplizierten elektronischen Geräten und Software-Programmen. Der Heimtrainer sollte leicht zu bedienen sein und mit nur wenig Vorarbeit schnell Einsatzbereit sein.
  • Ergonomisches Design: Ein guter Heimtrainer für Senioren sollte so gebaut sein, dass ältere Leute auch bei eingeschränkter Beweglichkeit ohne große Anstrengungen auf den Ergometer oder den Crosstrainer steigen können. Bei Fahrradergometern sollte hier besonders auf einen tiefen Einstieg geachtet werden.

Nun aber genug mit der Theorie,im folgenden Text zeigen wir Heimtrainer die sehr gut für Senioren geeignet sind.

Heimtrainer für Senioren im Vergleich: Das Fahrrad-Ergometer

Sale
Kettler Damen, Herren Ergometer weiß Einheitsgröße
Ziel: Ausdauer aufbauen, Herz-Kreislauf-System stärken
Der klassische Heimtrainer und sehr beliebt bei allen Altersgruppen. Mit Fahrradergometer kann effektiv das Herz-Kreislauf-System trainiert werden. Unterschiedliche Schwierigkeitsstufen machen den Heimtrainer sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene zum idealen Trainingsgerät. Neben dem Herz-Kreislauf-System wird durch das Treten natürlich auch noch die Beinmuskulatur trainert.

Beim Ergometer für Senioren sollte auf einen tiefen Einstieg geachtet werden. Beim Ergometer E1 von Kettler wird ein ergonomisches Design mit einfacher Bedienbarkeit kombiniert. Der Egometer lässt sich ganz einfach in den Schwierigkeitsstufen verstellen und es können sogar vorprogrammierte Trainnigsprogramme verwendet werden. Bewertung: Das Fahrrad-Ergometer ist alles in allem ein sehr guter Heimtrainer für Senioren!


Heimtrainer für Senioren im Vergleich: Das Liege-Ergometer

Ziel: Ausdauer aufbauen, Herz-Kreislauf-System stärken
Senioren die in Ihrem Bewegungsumfang eingeschränkt sind oder Rücken und Gelenkprobleme haben könnten mit einem normalen Fahrrad-Ergometer Probleme bekommen. Sollten bereits Einschränkungen vorhanden sein empfiehlt es sich auf eine Liegeergometer auszuweichen. Der Sitz des Liege-Ergometers ist deutlich breiter und bequemer als bei einem normalen Fahrradergometer und die Rückenlehne gibt Sicherheit und Stabilität beim Training.

Da der Sitz außerdem recht tief positioniert ist fällt der Aufstieg und Abstieg vom Trainingsgerät leichter.  Auf dem Bild links sehen wir den Heimtrainer Axos von Kettler. Auch dieser Heimtrainer verfügt über ein einfaches Bedienfeld in dem Schwierigkeitsgrad und Trainingsprogramme ausgewählt werden können. Bewertung: Sehr komfortabler Heimtrainer für Senioren die gerne etwas mehr Sicherheit beim Trainin haben wollen!


Heimtrainer für Senioren im Vergleich: Das Laufband

Keine Produkte gefunden.

Laufbänder gehören zu den klassischen Heimtrainingsgeräten. Der regelmäßige Spaziergang ist wohl für die meisten Senioren das beliebteste Fitnesstraining. Wenn in Deutschland das Wetter mal wieder verregnet ist oder viel Schnee liegt und die Straßen vereist sind dann ist so ein Spaziergang im Freien leider oft nicht möglich.

Ein Laufband schafft hier Abhilfe. Ein gutes Laufband für Senjoren sollte einen möglichst flachen Aufstieg bieten und natürlich eine Haltemöglichkeit links und rechts. Außerdem empfiehlt sich ein Not-Aus Knopf mit dem das Laufband sofort gestoppt werden kann. All dies bietet das hier abgebildete Laufband für Senioren. Bewertung: Das Laufband ist mit Sicherheit eines der besten Heimtrainingsgeräte um Herz-Kreislaufsystem und allgemeine Fitness im Alter zu trainieren


Heimtrainer für Senioren im Vergleich: Der Bewegungstrainer

Sale
Ziel: Herz-Kreislauf-System stärken

Ein Bewegungstrainern ist der sanfte Einstieg ins Heimtraining für Senioren. Personen die im Rollstuhl sitzen oder denen der Aufstieg auf ein Ergometer nicht möglich ist können mit diesen praktischen Geräten dennoch ihre Beinmuskulatur und Armmuskulatur trainieren. Um mit dem Bewegungstrainer zu trainieren nimmt man einfach auf einem Stuhl platzt und fängt an die Pedale des Bewegungstrainer zu treten.

Das Prinzip ist das gleiche wie bei einem Ergometer, nur dass man eben auf seinem eigenen Stuhl sitzen bleibt. Um die Arme zu trainieren wird der Bewegungstrainer vor einem auf dem Tisch positioniert und mit den Armen angetrieben. Der Bewegungstrainer der auf dem linken Bild zu sehen ist eignet sich sehr gut für Senioren da sogar eine Motorunterstützung vorhanden ist und auch schwache Personen so schonend mit dem Training beginnen können. Bewertung: Sehr gutes Gerät für den Einstieg ins Fitnesstraining für Senioren


Heimtrainer für Senioren im Vergleich:  Gleichgewichts-Trainer

Sale
Ziel: Koordingation / Gleichgewicht verbessern

Lässt im Alter der Gleichgewichtssinn nach ist es Ratsam regelmäßig mit einem Gleichgewichts-Trainer (oft auch Balance Trainer genannt) zu trainieren. Es handelt sich dabei um dicke Schaumstoff Blöcke oder Bretter auf die man sich stellt und die im Gleichgewicht gehalten werden müssen.

Für Senioren die noch über einen guten Gleichgewichtssinn verfügen eignen sich Wackelbretter gut und für Personen die bereits mit eingeschränktem Gleichgewichtgefühl zu kämpfen haben sind Balance Pads besser geeignet


Heimtrainer für Senioren im Vergleich : Der Vibrationstrainer

Sale
Ziel: Tiefenmuskulatur aufbauen
Beim Training mit dem Vibrationstrainer steht man auf der vibrierenden Platte und führt einfache Übungen aus. Durch die Vibrationen wird besonders die tiefer gelegene Stützmuskulatur trainiert welche für ältere Personen von besonderer Bedeutung ist[/amazon]
3.5
08