Review: GN Laboratories – The Evil Narcotica

Wir hatten die Möglichkeit den neuen Booster, The Evil Narcotica, von GN Laboratories zu testen. GN versteht etwas von Trainingsboostern, das ist spätestens seit NARC allen klar. Wir waren gespannt wie der neue Booster wirkt. Unsere Übersicht mit vielen verschiedenen Boostern findest du du übrigens hier: Trainingsbooster Test & Vergleich

Evil Narcotica GN Laboratories

Hier ein paar Fakten zum Gold Standard Pre-Workout:
  • Inhalt pro Dose:  250g
  • Portionsgröße: 15g
  • Portionen pro Dose: ca. 16
  • Preis pro Dose: ca. 39,90€
  • Preis pro Portion: ca. 2,40€

Und noch ein Produktvideo zu diesem Booster:

 


The Evil Narcotica: Die Inhaltsstoffe

Beginnen wir mit den Inhaltsstoffen des Evil Narcotica. Leider gibt GN keine genauen Dosierungen für die Inhaltsstoffe an, wie bei vielen anderen Boostern auch soll diese wohl geheim bleiben. Für den Endverbaucher natürlich schade denn wir würden gerne wissen welche Stoffe in welcher Dosierung wir zu uns nehmen.

Die Gesamtmenge der „Evil Pump Blend“ und der „Evil Energy Blend“ wird immerhin genannt. Auf beide möchten wir nun eingehen.

Der Evil Pump Blend enthält Citrullin und Glycerol. Citrullin dürfte unseren Lesern wohl schon ein Begriff sein. Es handelt sich dabei um einen sehr wirksamen Stoff zur Steigerung des Blutflusses auf Basis von Stickstoffoxid. Dieses entspannt die Muskeln in den Wänden der Blutgefäße, was in der Folge zu einem stärkeren Blutflussführt. Hydromax enthält 65% Glyzerin. Glyzerin zieht Wasser ins Muskelgewebe und soll zusätzlich das Blutvolumen erhöhen was dann auch wiederum in einem stärken Pump und einer verbesserten Vaskularität resultieren soll.

Der Evil Energy Blend soll für Fokus und Kraft sorgen. Es sind in dieser Mixtur sehr viele verschiedene Inhaltsstoffe enthalten und wir wollen nun kurz auf die einzelnen Inhaltsstoffe eingehen:

  • Rhodiola Root Extract: Dient als Adaptogen dazu das Stressgefühl zu senken. Desweiteren verzögert es die  Ausdauer und verzögert den Eintritt der Erschöpfung.
  • Citrus Aurantium: Enthält das Stimuanzium Synephrin, welches den Wirkungen von Ephedrin stark ähnelt allerdings nicht ganz so stark wirkt.
  • Caffeine Anhydrous (Koffein): Koffein sollte wohl jedem ein Begriff sein. Es verbessert Konzentrationsfähigkeit, Stimmungslage und natürlich die körperliche Leistungsfähigkeit.
  • Dimethylaminoethanol (DMAE): DMAE ist in der Supplement-Welt weit verbreitet und wirst meist zur Verbesserung der Stimmungslage eingesetzt. Der Stoff wird in unserem Körper zur Produktion des Neurotransmitters Acetylcholin verwendet. Dadurch wird die zuvor genannten Wirkung erreicht.
  • Black Pepper Extract: Das Extrakt des Schwarzen Pfeffer enthält Piperin und gilt als Wirkungsverstärker für andere Stoffe. Es hat also den Zweck die restlichen Stoffe zu verstärken und deren Abbau zu verlangsamen.
  • Kigela Africana Extrakt: Soll eine Alternative zum verbotenen DMAA darstellen. Der Wirkstoff soll sich positiv auf Fokus, Energie, Kraft und Schmerztoleranz auswirken.
Evil Pump Blend: Evil Energy Blend:
L Citrulline Polyhydrate / HydroMay (65% Glycerol) Rhodiola Root Extract
Citrus Aurantium
Caffeine Anhydrous
Dimethylaminoethanol
Black Pepper Extract
Kigelia Africana
 9750mg 3040mg

 

Die Nährwerte des Boosters sind auf diesem Bild zu sehen: 

Nährwerte

Alle im Evil Narcotica Trainingsbooster beinhalteten Stoffe sind hier zu sehen:

Zutaten the evil narcotica trainingsbooster


The Evil Narcotica Trainingsbooster: Die Dosierung

Von anderen Boostern ist man einen Löffel als Einnahmeempfehlung gewohnt. Beim Evil Narcotica sieht das anders aus. Der Hersteller empfiehlt 3 bis 4 Dosierlöffel bzw. 15g. Wir haben bei unserem Test mittels einer Küchenwaage 15g abgewogen, was genau 2,5 Dosierlöffel entsprachen.

Damit sich das Pulver gut auflöst haben wir ca. 500ml Wasser genommen aber 400ml reichen vermutlich auch aus. In einem Shaker für ca. 30 Sekunden Schütteln und das Pulver hat sich komplett aufgelöst. Der Geschmack ist nicht besonders gut aber bei einem Booster kommt es ja auch auf die Wirkung an.

Trainingsbooster Evil Narcotica

Dosierungsangaben:

  • 3 bis 4 Messlöffel in Mindestens 300ml bis 500ml Wasser
  • 1 Minute im Shaker schütteln
  • 30-45 Minuten vorm Training

Trainingsbooster Evil Narcotica GN

 

Dosierung GN Booster

Einnahmeempfehlung

 


Generic Nutrition Evil Narcotica: Die Wirkung

Ich habe beim ersten Evil Narcotica Test nur einen Löffel genommen da ich ich davon als Standarddosierung ausgegangen bin. Die Wirkung war dennoch in Ordnung. Umso überraschter war ich als ich später bei der Dosierempfehlung von den 3 Löffeln las.

Beim nächsten Training wurden also wie auf der Verpackung empfohlen 3 Messlöffel genommen und die Wirkung war sehr gut! Eine ausgeprägte positive Stimmungslage die man fast schon als Euphorisch bezeichnen kann. Auch Leistungsfähigkeit und Fokus waren hoch. Der Pump im Trainnig war ok aber nicht wirklich außergewöhnlich.

Auf leeren Magen hat es ca. 40 Minuten gedauert bis eine Wirkung spürbar war und ca. 60 Minuten bis die Wirkung voll da war.

   Trainingsbooster Evil Narcotica GN 2


GN The Evil Narctica: Gesamtbewertung

Meine Skala reicht von 1 (schlecht) bis 10 (sehr gut):
  • Wirkung – Mentaler Fokus: 9
  • Wirkung – Körper Leistungsfähigkeit: 8
  • Wirkung – Pump: 5
  • Geschmack: 7
  • Löslichkeit: 10
Daraus ergibt sich eine Gesamtpunktzahl von 39/50 Punkten. Wie immer weisen wir auch hier darauf hin, dass die Wirkung eines Boosters sehr individuell ist und niemals komplett neutral sein kann. Die Wirkung kann sich von Person zu Person stark unterscheiden.
Alles handelt es sich, unserer Meinung nach, um einen guten Booster der jedoch auch Nachteile hat. In einer Dose sind nur ca. 16-17 Portionen enthalten. Das macht einen Preis von 2,40€ pro Portion. Unserer Meinung nach ist dieser Preis viel zu hoch angesetzt!

GN – The Evil Narcotica kaufen

Sale
Marke: GN
Inhalt: 250g
Portionen: ca. 16

__________________________________________________________________

Folgende Beiträge könnten Dich auch interessieren:

 

Review: GN Laboratories – The Evil Narcotica
Bewerte diesen Beitrag